www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer kennt dieses Bauteil


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
wer kennt diesen Füllstandssensor.
Mich interessiert der Aufbau und die Wirkungsweise.

Auf dem Zettel steht.

VEB BMSR AEGIR Dresden
Abwasser-Straomauslöser
955

Besatbarkeit: 40V~, max 60mA~

Das kabel hat nur ein Anschluß

Wie kommt hier ein Sromfluß zustande. Ich vermute, dass der Strom über 
das Wasser ausgelöst wird.

Autor: limbo! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wäre interessant, ob das Kabel eine direkte Verbindung mit dem 
Metallzylinder hat. Oder was in dem Metallzylinder steckt.

Ich tippe mal schwer auf folgende Funktion:
Dar Metallzylinder ist nichts anderes als ein Kontakt. Das Teil wird 
dann in die Senkgrube gehalten. Sollte die Kacke am Dampfen sein und den 
Metallzylinder berühren, schließt sich der Stromkreis (eben max 60mA). 
Warum da nicht gleich eine zweite Elektrode verbaut ist... keine Ahnung.

Ich denke, es ist bloß ein Teil vom Ganzen. Ein Fehlerstromauslöser 
öffnet den Stromkreis wenn ein Fehlerstrom auftritt.
Ein Stromauslöser, so denke ich, könnte etwas auslösen, wenn ein Strom 
fließt.

Grüße
Markus

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gehört ebay-Artikel 160376498937 dazu...



und nochwas...

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag mal im Forum unter www.robotrontechnik.de nach, da tummeln sich 
noch viele ehemalige Entwickler und sonstige Auskenner aus DDR-Zeiten.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal bei den Kollegen selbst an:
http://www.aegir-gmbh.de/impressum.html

Ich staune, daß es die "Treuhand" nicht geschafft hat, auch diese
Firma zu Staub zu zermahlen... :-(

Ich habe diese Dinger selbst vor Jahrzehnten als Trockenlaufschutz
für Pumpen in Tiefbrunnen verbaut, weiß aber nicht mehr, wie sie
funktionierten. Das ist zu lange her...

MfG Paul

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
limbo! schrieb:
> Hallo!
>
> Wäre interessant, ob das Kabel eine direkte Verbindung mit dem
> Metallzylinder hat. Oder was in dem Metallzylinder steckt.

>
> Grüße
> Markus

Hallo
Der Metallzylinder ist mit dem Kabel direkt Verbunden.
Ich habe mal angefragt undwenn ich Antwort habe sag ich bescheid.

Gruß Mario

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So muß nochmal den Alten Beitrag aufwärmen.
Weiß einer wo ich dieseSonde oder Fühler herbekomme.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.