www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC zieht 70mA ???


Autor: excelsior (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, habe eine Schaltung mit einem PIC16F628, einem MAX232, einem
75176 aufgebaut. Dazu noch das übliche "drumrum" (7805,
Kondensatoren, Quarz..)

Der PIC wird beim arbieten (20Mhz) auch handwarm. Daraufhin habe ich
gemessen, daß die gesamte Schaltung 120mA zieht. Das kommt mir ein
wenig merkwürdig vor also habe ich jedes Bauteil einzeln nachgemessen:

MAX232: 10mA
75176:  40mA
PIC:    70mA (!!!!)


Wie kann denn das sein, daß der PIC 70mA zieht?!. Das sind keine LEDs
dran und sonst ausser Quarz und einer RX, TX Verbindung zum MAX232 und
einer Datenverbindung zum 75176 nichts. Ausser ein 1K auf Masse an
einem Pin, an welchem ich per Jumper eine Option einstellen kann.

Ist das normal??

Hat jemand einen Tip?

Schaltplan im Anhang. Die im Plan eingezeichneten LED's und der 24C02
sind nicht eingesetzt auf der Platine.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TXD vom PIC und der Ausgang vom Maxim treiben sich evtl. schon mal
gegenseitig zu "Tode". RXD und TXD müssten getauscht werden.

Ansonsten ist irgendwo ein Kurzer. 70mA sind definitiv zu viel und warm
darf der PIC auch nicht werden.

Steffen

Autor: excelsior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum müssen die getauscht werden?? Verstehe ich nicht!

Die Schaltung funktioniert übrigens einwandfrei.. Ausser das der PIC
nach 10 min "Dachboden-im-Sommer"-Temperatur hat!

Hat der PIC evtl. auch einen weg?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen hat schon recht, die müssen getauscht werden. Z. B. beim RB2
(PIC) kommen die seriellen Daten raus, du hast das aber an einen
Ausgang des MAX232 gelegt.


Thorsten

Autor: excelsior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist aber richtig so denke ich:

Vielleicht ist die Beschriftung des Chips im Schaltplan falsch (wie ich
gerade sehe) aber die Pins sind definitiv richtig angeschlossen:

http://www.elektronik-kompendium.de/public/riedere...

oder

http://chaokhun.kmitl.ac.th/~kswichit/MAX232/MAX232.htm

Ich kann ja auch mit dem PC Daten in den PIC schreiben und der PIC gibt
mir auch die korrekten "Antworten" zurück. Die Kommunikation
funktioniert. Ich denke dann muss es auch richtig angeschlossen sein?!

Und auch wenn ich den MAX232 ausbaue und RX bzw. TX am PIC als leere
Ausgänge setze wird er immernoch warm. Hab schon 3 mal die Platine auf
Kurzschlüsse untersucht.

Gibts evtl noch etwas was ich einfach nicht gesehen habe?

Autor: Ben2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn echt kein Fehler vorliegt solltest Du mal versuchsweise (falls
möglich) die Taktfrequenz runtersetzen; das verringert die Stromaufnahme
wesentlich!

Autor: excelsior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt! Ich habe einfach einen anderen Prozessor genommen.
Vielleicht hette der ne Makke weg?! Is ja immerhin auch mein
"TestPIC" gewesen ;)

Auf jedenfall funktioniert der neue Chip nun einwandfrei!

Trotzdem Danke für die Mühe!

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ excelsior

Das mit dem Testpic könnte schon sein. Evtl. hat der schon mal was
abbekommen. Etwas ähnliches hatte ich auch schon.

Steffen

PS: Tausche aber trotzdem mal die Anschlußbezeichnungen. Sonst bekommst
Du das beim nächsten Mal wieder als erste Antwort.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

deine Taktfrequenz ist (war) zu hoch. In deinem Schaltplan steht die
Bezeichnung PIC16F84-04P. Die ist nur für 4 MHz ausgelegt. Die letzte
Zahl (-04) gibt die maximale Taktfrequenz in Mhz an. Deine angegebenen
20 MHz sind deshalb zuviel.

Gruß Markus

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schaltplan scheint einige Macken zu haben :)

Autor: excelsior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..Oh ja, hat er wie ich merke.. Sorry, aber Schaltplan zeichnen mit
Target ist nicht mein Ding. Eigentlich mache ich das auch nur, damit
ich dann schön einfach ein Platinenlayout erstellen kann. Manchmal
nehme ich ähnliche Bauteile und gehe dann nach Pins und nicht nach
Bezeichnungen. (Z.B. hat Target den 75176 nicht, also habe ich einen
NE555 genommen und einfach die Bezeichnungen an den Pins geändert)

Naja, auf jedenfall hab ich einen PIC16F628A-I/P drin der auch 20Mhz
abkann! Ein "Treiber" für externen Speicher ist noch nicht
implementiert, aber man denkt ja mit (manchmal ;) und deshalb hab ich
schonmal Platz für einen 24CXX gemacht.

Wen es vielleicht interessiert: Das ganze ist ein DMX512 Transmitter
der im Moment allerdings nur 72 Kanäle (Speichermangel) unterstützt.
Ich weiß es gibt schon Haufenweise dieser Geräte im Netz aber jetzt
habe ich einen der genau meinen Wünschen entspricht. Das Teil kommt auf
kleinen Partys zum Einsatz. Ich habe es aber auch schon in der Disco wo
ich arbeite an der "großen" Lichtanlage getestet. Die 72 von 244 voll
belegten Kanälen laufen gut ;) Das schöne ist, daß im Gegensatz zu
vielen anderen Transmittern die Kommunikation PC <-> COntroller mit
115200 bps läuft was schnelle Refreshs garantiert.
So wen es nicht interessiert hat, für den ist jetzt zu spät ;)
Ich habs nur mal geschrieben weil ich selber auch immer sehr neugierig
bin wenn jemand einen Schaltplan postet was er eigentlich damit machen
will!

Thx nochmal!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.