www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verpolschutz und ON/OFF-Fragen


Autor: Uli (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich habe ein paar Fragen zu meiner Schaltung. Kurze Erklärung was 
sie machen soll: Bei externer Spannung (12V an JP3) wird ein Akku per 
MAX1551 geladen. Der Step-Up-Wandler regelt dann aus den 3,7V 5V für die 
restliche Schaltung. Meine erste Frage ist, ob die Verpolschutz-Diode 
D53 richtig verschaltet ist (diese Frage bezieht sich nicht darauf, ob 
sie richtig gepolt ist :-) ). Meine zweite Frage bezieht sich auf einen 
Schalter der an JP5 angeschlossen wird. Durch den Schalter trenne ich 
den 7805, den Laderegler und den Step-Up-Wandler von GND. Somit dürfte 
ja die gesamte Schaltung nicht mehr versorgt werden. Den Schalter 
zwischen Laderegler und Step-Up-Wandler zu schalten geht leider nicht, 
da eventuell später die Restschaltung direkt über den 7805 versorgt 
werden soll.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Durch den Schalter trenne ich
> den 7805, den Laderegler und den Step-Up-Wandler von GND.
Ja, was meinst du, was die Bausteine dann machen?

>  Somit dürfte ja die gesamte Schaltung nicht mehr versorgt werden.
Da wäre ich mir aber nicht so sicher...
Ich kann z.B. aus einem 7805 einen 12V-Regler machen, wenn ich seine 
Masse auf 7V hochsetze  :-o

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber in diesem Fall ist ja GND getrennt so dass keine Spannung anliegen 
kann

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und woher bekommt dein externer Verbraucher das GND vom Akku/Wandler?

Und außerdem, sobald du irgendwo einen IC hast der auf Masse liegt, 
zieht sich der Rest der schaltung seine Masse über diesen IC...

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die externe Schaltung liegt an der GND-Leitung vom Akku

Basti schrieb:
> Und außerdem, sobald du irgendwo einen IC hast der auf Masse liegt,
> zieht sich der Rest der schaltung seine Masse über diesen IC...

Sorry das verstehe ich nicht so ganz.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst also mit der reinen Abtrennung der Massen der ICs dieselben 
abschalten. Der Gedanke ist nicht schlecht, aber trotzdem falsch.

Ich bezeichne jetzt mal das negative Akkupotential als GND und dein 
"abgeschaltetes" als Masse.

An Deinem 7805 hängt am EIngang die genannten 12V (gegen GND). Inter 
besitzt diese sicherlich einige Widerstände die diese 12V auch an seinen 
Massepin durchschleifen. Er hat also einen gewissen Widerstand zwischen 
Eingang und Masse.

Nun zu IC5. Dieser hängt ebenfalls an Deiner Masse sowie auch über Pin 2 
an GND. Auch hier befinden sich irgendwelche Widerstände zwischen Pin 2 
und Pin 4 (GND). Diese reichen aus, eine virtuelle Masse zu erzeugen. 
Diese könnte dazu führen, dass der 7805 am Ausgang keine 5V sondern ohne 
weiteres eventuell 12V liefert.

Wenn der Strom auf deiner "Masse" dann noch groß genug ist, werden die 
ICs darüber nur kurz lächeln und danach in Rauch aufgehen. Je nach 
Akku-Typ wird er es den ICs dann auch noch gleichtun.

> Den Schalter
> zwischen Laderegler und Step-Up-Wandler zu schalten geht leider nicht,
> da eventuell später die Restschaltung direkt über den 7805 versorgt
> werden soll.
Wieso?
Dadurch wird doch der 7805 nicht abgeschaltet, sondern nur der Step-Up 
nicht mehr versorgt.

Es gibt übrigens auch mehrpolige Schalter.

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Es gibt übrigens auch mehrpolige Schalter.

Ja das weiß ich natürlich :-) - Vielen Dank für deine Antwort, ich hab 
es jetzt verstanden und werde mir eine andere Lösung einfallen lassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.