www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszilloskop bauen


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es billige A/D Wandler mit einer Samplingrate von mindestens 1MHz?
Ich würde gerne ein Oszilloskop bauen. Da es nicht sehr teuer werden
soll, werde ich kein Display einbauen. Das Gerät ist mehr für den
Anschluss an einen PC oder einen Grafiktaschenrechner gedacht.
Mit dem eingebauten A/D Wandler des ATMega bekomme ich nur ein paar
kHz.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TDA8703 ist schnell und billig.

Der Wandler des Mega8 sollte (bei verringerter Auflösung) auch höhere
Frequenzen machen.

Es gibt auch zahlreiche Bauanleitungen dazu im Internet, such mal nach
Digiscope und dergleichen (auch hier im Forum).

Markus

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei der TDA8703 nicht mehr hergestellt wird, und auch nicht unbedingt
ein Einstigesmodell ist.
Ich habe schon mehrere davon abgeschossen: Ist das Eingangssignal
einmal (auch nur kurz) unter Masse ist das IC hinüber.
Außerdem produziert er gerne Messfehler wenn das Timing nicht ganz
passt.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 8703 ist aber z.B. bei Reichelt noch lieferbar, außerdem gibts noch
den Nachfolger TDA8708, der statt 40MHz "nur" bis 32MHz geht, bei
Reichelt aber auch 2 Euro günstiger ist.

Daß er so empfindlich ist wußte ich - ich wünschte, man würde mehr
derartige Informationen über diverse ICs bekommen.

Markus

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte natürlich heißen: "wußte ich nicht". Sonst hätte ich es ja
gesagt.

Hier noch ein paar Links dazu:
http://www.semis.demon.co.uk/Gameboy/DsoDemo/DsoDemo.htm
http://www.mkeia.com/Pliki/AOC1K420.pdf
http://alternatezone.com/electronics/dsoamk3.htm

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke
Ich denke ich werde mir den TDA8708 mal näher ansehen

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Anfang hatte ich den TDA8703 am parallel Datenbus eines 8051 hängen.
160 Werte aufzeichnen (so schnell wie möglich = etwa 100kS/s), und auf
einem LCD anzeigen. Den 12MHz 8051 hatte ich auf 40MHz übertaktet, dann
waren ab und zu kurze Peaks auf dem LCD erkenntbar -> ganz klar, der
8051 ist ja fast um das 4 fache übertaktet, da entsteht sicher der
Fehler...
Später als ich den TDA8703 an einem schnellen FIFO Speicher betrieben
habe, hatte ich diesselben Peaks, als OE dauerhaft aktiv war !

Autor: Axel Stab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

geeignet ist z.B. auch der LTC1406 8bit/20Msps, davon habe ich noch
drei samples rumliegen. kannst im tausch gegen schaltung/software einen
oder zwei davon haben. TDA8730 habe ich auch noch zwei Stück, kannste
geschenkt haben, das Design habe ich verworfen. Dir ist ja klar, dass
Du ohne aufwendige Algorithmen etwa eine 10fache Überabtastung
brauchst? Also mit richtig billiger uC- Hardware ist dann so bei 1MHz
nutzbarer Signaldarstellung langsam Ende. Eigentlich wären dann 100Msps
schon netter (damit man auch mal einen Quarz oszillographieren kann), da
braucht man dann aber einen FIFO, da kriegt kein uC mehr die Daten so
schnell raus. Da gibts von AD entsprechende Demokits, für FIFO und ADC
zusammensteckbar, sehr schön. Im Netz gibts auch Projekte, wo Bastler
mit billigen Cache-RAMs und einem GAL recht brauchbare Lösungen
hingekriegt haben.

Zu kaufen gibts u.a. von www.picotec.com welche, da war ich schonmal
kurz davor. Hab dann aber davon abstand genommen, weil die Bezugsmasse
auch immer die PC-Masse ist (HF-dreckig und Erd-Potential, kann
Probleme geben).

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

TDA8730 ist allerdings  kein AD-Wandler laut Datenblatt:
FEATURES
· Broadband IF amplifier
· PLL demodulator, consisting of:
– a multiplier
– a voltage controlled oscillator
– a loop amplifier
· AGC detector and DC amplifier
· LOW impedance video and data output
· Power supply voltage stabilizer
GENERAL DESCRIPTION
The TDA8730 is a sensitive PLL
demodulator for the second IF and
direct broadcasting satellite (DBS)
receivers. It provides AGC output and
threshold adjustment for optimal signal
level at the input of the demodulator.

Gruß

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat sich ja wohl nur vertippt (8730 statt 8703).

Autor: Axel Stab - info@axelstab.de (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jau, hab mich vertippt; ist der ADC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.