www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik schaltbarer Inverter


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will in 10 parallele Bits in jedem zweitem Takt Invertieren. Das 
heißt im Ersten Takt werden die 10 Bits durchgelassen, im zweiten Takt 
sollen die 10 Bits Invertiert ausgegeben werden. Die Taktfrequenz 
beträgt bis zu 66MHz.
Wie mache ich dass am besten? Ein Frequenzhalbierer, der jeweils die 
Eingänge  von 10 EXOR Gattern ansteuert? Das wären aber mindestens 11 
Gater an meinem Taktgenerator, wodurch er stark belastet wird. Außerdem 
soll die Schaltung so wenig Platz wie möglich auf dem PCB einnehmen. Das 
bedeutet möglichst kleines Gehäuse.
Wie könnte man das am besten realisieren? Programmierbare Logik? Gibt es 
EXOR-Gatter wo jeweils ein Pin zusammenhängt?

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm was programmierbares. Der XC9536XL tut es, ist schnell genug, hat 
ausreichend Eingangspuffer und kostet nicht viel. Gegenüber 
Einzelgattern kannst du dann gleich noch ein Ausgangslatch zur 
Signalausrichtung hinterherwerfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.