www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik CD-Player einstellen


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen PD-7700 der jetzt manchmal springt (es ist also neue 
Lasereinheit notwendig) Nun hat mein Sohn das Teil aufgemacht und an den 
Potis herumgestellt. Bevor ich jetzt eine neue Lasereinheit kaufen 
möchte
ich das Teil erst mal wieder in den "vorher Zustand" bringen.
Was muss ich in welcher Reihenfolge bei dem Player einstellen und 
messen.
Es gibt 4 Potis
-TR.BAL
-FO.OFS
-TR.Gan
-FO.gan

und 4 Meßpunkte für den Osci

-RF
-TR.ER
-TR-in
-GND
-FO.IN
-FO.ER

Noch das S-Manual zu dem Teil zu kaufen macht Ökonomisch auch keinen 
Sinn.
Meßtechnik ist vorhanden.
Danke

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl schrieb:
> Ich habe einen PD-7700 der jetzt manchmal springt (es ist also neue
> Lasereinheit notwendig)


Justieren des Stroms für die alte Lasereinheit reicht in 75% der 
Problemfälle aus.


Wenn Du mal was für umme haben willst:

http://repairfaq.ece.drexel.edu/sam/cdfaq.htm

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also noch mal:
Ich benötige die "Einstelldaten" aus dem S-Manual von diesem
CD-Player (oder einem Baugleichen).

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einstelldaten???

Nope ...

Hab früher oft CD-Player und CDROM Laufwerke neu eingestellt, weil der 
Laser zu schwach geworden war. Ist ganz einfach.

Benötigtes Werkzeug:
Schraubenzieher zum gehäuseöffnen, nen kleinen 
Uhrmacher-Schlitzschraubendreher und nen grossen Vorschlaghammer :-)

Man suche am nur geöffneten und zugänglich gemachten 
Laufwerksschlitten nach dem Poti, das stellt den Strom für den Laser 
ein.

Als erstes markiere man sich mit einem wasserfesten Stift die 
Originalposition auf Poti-Gehäuse und Schleifer.

Dann lege man eine CD ein und drücke PLAY (ohne Audio-Ausgabe).

Nun drehe man in schritten von Bruchteilen von Grad am poti, und höre 
der Linse des Players zu. Irgendwann hört man (wenn vorher nicht der 
Fall) wieder Musik.

Fertig, wenn die Linse möglichst ruhig ist.
Zusammenbauen, das wars.

---
Sollte man es ganz und gar nicht hinkriegen, kann man sich vor dem 
Wegschmeissen noch mit dem Vorschlaghammer am Gehäuse vergnügen :-)


VG,
/th.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch mal, Mein Sohn hat das Teil völlig verstellt.
In dem Gerät werden nicht nur der Diodenstrom eingestellt
sonder auch die Basis usw. mit jeweils einen Poti.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun hat mein Sohn das Teil aufgemacht und an den
> Potis herumgestellt.

Das schmeiss das Teil einfach weg und sag deinem Sohn
das war notwendig weil er so bloed war.

Ersatzweise musst du dir halt das Servicemanual kaufen. Aber je nachdem 
was da drin stehst brauchst du noch eine Spezielle CD zum einstellen und 
vielleicht noch etwas hardware. (spezielle Kabel, Funktionsgenerator 
usw)

> Hab früher oft CD-Player und CDROM Laufwerke neu eingestellt, weil der
> Laser zu schwach geworden war. Ist ganz einfach.

Mal abgesehen davon das dies nur selten der Fall ist, in diesem Fall 
hilft das nichts weil jemand so dumm war die ganzen Einstellungen der 
Regler zu verstellen. Wahrscheinlich wird der Player dann noch nichtmal 
anlaufen wenn er nicht eine minimale Grundeinstellung hat.

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.