www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Billiger JTAG-Adapter für STM32


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wen's interessiert: Es gibt seit kurzem (und wohl z.B. bei HBE 
auch bald tatsächlich zu kaufen) einen JTAG-Adapter für STM32 für 23,48 
€ brutto zzgl. Versand.
http://www.st.com/stonline/stappl/cms/press/news/y...
http://www.google.de/url?sa=t&source=web&ct=res&cd......
Wird u.a. von Keil und IAR unterstützt. Ist zwar, wie gesagt, nur für 
STM32-Cortex, aber die sind ja auch nicht schlecht. Damit geht die 
Preistreiberei nicht nur zwischen STM und NXP weiter, sondern auch bei 
den geponsorten "Zugaben" wie ULINK-X und *J-LINK.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide URLs sind kaputt.

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, das dürfte dann ja dem Hobbyanwender die Qual der Wahl zwischen 
LPC1700 und STM32 abnehmen ...

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nun ist er auch bei farnell zu kriegen.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Benachrichtigung.

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Na, das dürfte dann ja dem Hobbyanwender die Qual der Wahl zwischen
> LPC1700 und STM32 abnehmen ...

Wenn die Entscheidung fuer den Hobbyanwender wie er hunderte von Stunden 
verbringt mit dem microcontroller Hobby von einer Investition wie z.B. 
U-Link oder J-Link abhanegt, dann ist das wohl kein ernsthaftes Hobby!
Mit derselben Argumentation muesste z.B. iPOD schon lange aus dem Markt 
sein, denn es gibt Abklatsch davon fuer einen Bruchteil des Geldes.
STM32 ist sehr gut aber die NXPs und Luminarys stehen den existierenden 
STM32 definitiv in nichts nach.

Robert

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn die Entscheidung fuer den Hobbyanwender wie er hunderte von
>Stunden verbringt mit dem microcontroller Hobby von einer Investition
>wie z.B. U-Link oder J-Link abhanegt, dann ist das wohl kein
>ernsthaftes Hobby!

Ich finde es ziemlich interessant, das ganz viele Leute den persönlichen 
Wert einer Sache an dem monetären Wert festmachen (und das hat nichts 
mit der gerade vorherrschenden Feierlichkeit zu tun).

Auch steht nirgends geschrieben, daß man nur ein Hobby haben soll und 
dafür all seine Resourcen rausbuttern soll. Oder das ein Hobby ein 
"ernsthaftes" Hobby sein soll (wie immer man das auch sachlich 
definieren will). Wenn ich für 2 gleiche Sachen (setzen wir einfach mal 
voraus; bestätigst Du ja auch) 20 oder 120 Euro zahlen kann, müßte ich 
ja bescheuert sein, unnötig mehr auszugeben. Ob ich dann 10 Stunden oder 
500 Stunden mit dem Teil arbeite, sei erstmal dahingestellt. Je länger 
ich mit dem Teil arbeite, desto günstiger wird er pro Stunde => 
Typisches Verkäuferargument. Denn beim Kauf ist das Geld aus meinem 
Privatportemonnaie jetzt und hier weg, egal wie viele Stunden ich damit 
arbeite. Aber ich brauche ja auch nichts damit zu refinanzieren (aber Du 
sprachst ja sowieso von Hobby). Aber klar hat jeder seine persönlichen 
Vorstellungen, was einem was Wert ist.

>Mit derselben Argumentation muesste z.B. iPOD schon lange aus dem
>Markt sein, denn es gibt Abklatsch davon fuer einen Bruchteil des Geldes.

... den dann auch anscheinend genügend Leute kaufen; Angebot und 
Nachfrage halt. Klar gibt es da im beruflichen Feld einige Gründe, einen 
"seamless sonstwie in Windoof XY integrierbaren bluetooth Adapter mit 
integriertem Sonstwieupdate, lauffähig out-of-the-box etc. und 
kompatibel zur Schnittstelle jucktmichnich" zu kaufen. Als 
Privatanwender will ich eigentlich nur "Mucke" damit hören, und das 
möglichst zu einem günstigen Preis/Leistungsverhältnis.

Kurzum:
>Na, das dürfte dann ja dem Hobbyanwender die Qual der Wahl
>zwischen LPC1700 und STM32 abnehmen ...
=> dem stimme ich (fast) voll zu! Klar muß auch der Hobbyanwender sehen, 
was er damit machen will. Und gleich sind z.B. STM32 und LPC17xx nun mal 
definitiv nicht (geht ja schon mit dem Pincount los. LPC13xx mal außen 
vor). Also wird mir der billige JTAG-Adapter sicherlich nicht die 
Entscheidung zwischen den beiden Familien abnehmen, aber es ist auf 
jeden Fall ein ernstes Argument.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusatzinfo für Leute, die keine Selbständigen sind und deshalb nicht bei 
Farnell o.ä. bestellen können:

Den Programmer kann man als Privatmann auch bei rz-robotics im Webshop 
kaufen. Laut Beschreibung gibt es sogar einige Entwicklungsumgebungen 
auf CD dazu. Es werden wohl nur die Lite-Versionen sein, aber immerhin.

Link:

http://rz-robotics.de/component/virtuemart/?page=s...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den gibt es auch Preiswerter:

http://www.watterott.com/de/STMicroelectronics

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan
Schreibt man dich nicht mit ph? ;-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@micha
nein, ich bin "ph-neutral"
habe zudem noch nie was in diesem forum verfasst. also ein frischling ;)

Autor: Julian Oberacker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Den gibt es auch Preiswerter:
>
> http://www.watterott.com/de/STMicroelectronics

Ist der beim STM8S Discovery Kit beiliegende STLINK auch vollwertig für 
die STM32er zu verwenden?

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Auch steht nirgends geschrieben, daß man nur ein Hobby haben soll und
dafür all seine Resourcen rausbuttern soll. Oder das ein Hobby ein
"ernsthaftes" Hobby sein soll (wie immer man das auch sachlich
definieren will). "

Ich finds im Gegenteil manchmal erschreckend was fuer ein 
unversicherbarer Wiederbeschaffungswert im Hobbylabor mit der Zeit 
ansammelt ...

Autor: pcb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian Oberacker schrieb:
> Stefan schrieb:
>> Den gibt es auch Preiswerter:
>>
>> http://www.watterott.com/de/STMicroelectronics
>
> Ist der beim STM8S Discovery Kit beiliegende STLINK auch vollwertig für
> die STM32er zu verwenden?

Das würde mich auch interessieren. Weiß jemand dazu etwas und kann uns 
berichten?

Autor: FG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, der geht nicht für die STM32. Siehe auch hier: 
Beitrag "STM8S-Testboard"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.