www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingänge am Paralellport


Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie setze ich einen Eingang (PIN2 bis 9) im Bidirectional Modus auf
High?

Habe jetzt schon vieles in diversen Foren gelesen.
Muss ich jetzt 5V oder Masse drauf "schmeissen"

ICH MEINE DIE EIN/AUSGABELEITUNGEN nicht die Statusleitungen!!

Im dankeschön voraus

Autor: hofer tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die ausgänge des parallelport sind alles open collector ausgänge.
d.h. einen externen weiderstand von ca. 3.9k gegen +5V.
beim lesen liest du dann die 5V über den pullup oder eben 0.

zum ansteueren der ausgänge brauchst du dann ne dll oder nen treiber.

gruss tobias

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sind alles open collector ausgänge

Seit wann das denn ?

Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche die eingänge

Wie bring ich die in den High Zustand.
Möchte Daten von einen PIC (16F628)auf die Paralelle Schnittstelle
legen
Habe gehört, gelesen das man im im Bidirectional Modus die
Datenleitungen als Aus UND Eingänge (immer nur eines von beiden,
BYTEweise) verwenden kann.

Mich interesieren die EINGANGSLEITUNGEN
NICHT die Ausgänge und Nicht die Statusleitungen

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steuerregister, Bit 5 = 0: Port als Ausgang
Steuerregister, Bit 5 = 1: Port als Eingang

Steuerregister = Base + 2 (Base z. B. 0x3BC für LPT1)

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Data Leitungen sind nicht invertierend, d.h. +5V gibt eine 1 beim
Einlesen im PC.

siehe
Interfacing the Standard Parallel Port:
     http://www.beyondlogic.org/spp/parallel.pdf
Interfacing the Enhanced Parallel Port:
     http://www.beyondlogic.org/epp/epp.pdf

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe gehört, gelesen das man im im Bidirectional Modus die
> Datenleitungen als Aus UND Eingänge (immer nur eines von beiden,
> BYTEweise) verwenden kann.

Stimmt, die einzelnen Leitungen können nicht unabhängig voneinander als
Ein- und Ausgänge benutzt werden. Du kannst den Port nur komplett als
Eingang oder komplett als Ausgang verwenden.

Thorsten

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.beyondlogic.org/spp/parallel.htm

http://www.doc.ic.ac.uk/~ih/doc/par/
http://www.lvr.com/jansfaq.htm

bevor du hier rumschreist informier dich erstmal ein bisschen. schon
mal dran gedacht, dass du steuerlaeitungen als eingang verwenden
kann/musst (bei 4bit in)

lies mal die angegebenen seiten, vor allem die erste, dürfte dich
interessieren. überigens der erste google treffer...

Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Links

Kann ich also mit dem PIC16F628 direkt auf die Eingangsleitungen
(RB0bis RB7 auf PIN2 bis 9) fahren oder muss ich Vorwiderstände
vorhängen, wenn ja wieviel OHM?

Wieviel kann ich von den Controlleitungen Strom ziehen?

Kann ich damit (über Dioden) den PIC versorgen (12mA)?

Kann ich die PINS 18 bis 25 als Masse zusammenfassen (Wenn ich den PIC
mit den Control... versorgen kann)?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist aus dem ersten link
"The output of the Parallel Port is normally TTL logic levels. The
voltage levels are the easy part. The current you can sink and source
varies from port to port. Most Parallel Ports implemented in ASIC, can
sink and source around 12mA. However these are just some of the figures
taken from Data sheets, Sink/Source 6mA, Source 12mA/Sink 20mA, Sink
16mA/Source 4mA, Sink/Source 12mA. As you can see they vary quite a
bit. The best bet is to use a buffer, so the least current is drawn
from the Parallel Port."

und das ist auch noch gut
http://www.hut.fi/Misc/Electronics/circuits/lptpower.html

die gnd pins solltest du sowieso verbinden

Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen meiner ersten Frage

Es wäre dringend

Die anderen Fragen haben sich beantwortet.
Wenn ich die Controlleitungen über Dioden als Speisespannung hernehme
verteilt sich der Strom über vier Leitungen (ergibt 4mA pro Leitung)
Müsste von der Versorgung her reichen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Güte, probiers halt aus.

Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich etwas mache, soll es schon funktionieren

Umsonst poste ich nicht im Forum.
Zeugs zerstören könnte ich ohne Forum glaub ich selber auch

Autor: Friedrich Ramser (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt einmal ein Schema entwickelt

Hätte nur eine Frage:   Fonktioniert es so??

Wenn nicht, wer kann mir das Schema berichtigen???

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen, daß Strom immer den Weg des geringsten Widerstandes
geht. M. a. W. wenn eine der vier Dioden nur minimal besser leitet (was
garantiert der Fall sein wird), so fließt nahezu der gesamte Strom über
diese eine Diode. Ich würde jeweils in Reihe noch ein Widerstand von
sagen wir mal 10 Ohm legen.

Und zur Sicherheit in die 8 Datenleitungen noch ein 100 Ohm Widerstand,
evtl. sogar ne RC-Kombination.

Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.