www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektrokescher


Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weiß jemand, wo man einen Schaltplan
für ein Elektrofischfanggerät
findet?

(Hintergrund: ich habe in meinem Gartenteich
schönen Fischnachwuchs, für den ich mit Mühe
einige Abnehmer mit geeigneten Teichen gefunden
habe - und nun bekomme ich die Biester nicht
ohne unzumutbaren Streß für die anderen Fische heraus.
Und jedes Jahr einen Besitzer solchen Gerätes kommen
zu lassen, ist etwas teuer (er verlangt 300,-Eu).

Die Ermahnungen, daß solche Geräte, wenn überhaupt,
nur nach dreißig Prüfungen und Genehmigungen benutzt
werden dürfen, sind unnötig. Ist mir schon bekannt.

Vielen Dank

Günther

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
war mal neugierig und hab ein bissl gelesen. scheint mir so als würde
man da bloss einige 100V mit 30-80Hz durchs wasser jagen. fliessen
mehrere ampere bei. die form der pole ist auch auf mehreren seiten gut
beschrieben. die armen fische beim debuggen deines aufbaus:)

zwar kein schaltplan aber ne gute beschreibung
http://www.merren.de/index.html

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab noch nen praktischen tipp: wasser raus :)

werd ich diesen herbst machen... sind zwar nur 15m³ die ich rauslassen
will, aber dann wird das wasser nurnoch sehr seicht stehen :) und mein
normaler kescher wird sie alle bekommen :)

dave

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dave
ist halt ein mächtiger Streß für verbliebenen Fische
durch den beinahe vollständigen Wasserwechsel.
Und dann muß man immer noch damit rechnen, daß kleinere
Fische in den Falten der Folien bleiben und nicht erwischt
werden.
Außerdem sind Kois sehr nachtragend, die Fangaktion
nehmen sie Dir noch lange übel!

@Tobi
interessante Seite, aber leider keine weiterführende Unterlagen
gefunden - so wie auch bei meinen vorangegangenen Versuchen
bei google oder anyfinder. Nicht mal in der Uni-Bibliothek
habe ich etwas gefunden. Schade.

mfg
Günther

Autor: Hans Janny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Habe Deinen Bericht gelesen , Schau doch mal unter
www.electro.fisher.com nach
Ich habe ein solches Gerät in Betrieb und bin sehr zufrieden .
Um € 250 kann man es aus Polen beziehen .

m.f.G.   Hans

Autor: woitek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und woher bekommen (beziehen) es dann wohl die Polen ???

Autor: @woitek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die samus geräte sehen sehr nach selbst gebastelt aus... aber ob das
dann auch gut für die fische ist, ist eine andere sache.
aber nur mal so einen vorschlag, wie wäre es mit einem elektroschocker?
das dürfte dem prinzip schon ganz nahe kommen.

aber nur so nebenbei, deine kois werden es merken wenn weniger
artgenossen da sind, insbesondere wenn du jungfische raus nimmst, das
mögen sie gar nicht, da wirst du dann auch nie mehr welche von ihnen
bekommen

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans Janny / @woitek:

Ist euch schon aufgefallen wie alt dieser Thread ist???
--> Datum: 08.09.2004 02:32 <--
räusper

Gruß,
Magnetus

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja :)

Die Methode mit dem Wasser auslassen bringt echt nicht viel, da hatte
er Recht. Ein bisschen Dreck ist raus, ne Seerose und Schilf im Topf
drin. Die Fische habens auch alle überlebt.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit dem Elektrofischen ist schon Klasse. Kann man damit gleich
verzehrfertiges Sushi ausm Pool zerren oder sollte man dafür immernoch
lieber nen Knallkörper auf ein Brettchen legen?

Autor: Hans Janny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Das Samus - Gerät kommt zwar aus Polen , ist aber ein amerikanisches
Erzeugnis .
Habe das Gerät geöffnet und es ist sehr professionell aufgebaut , also
kein HUSCH - PFUSCH Ding (prozessorgesteuerte MOS-FET Technik ) .Da ich
Nachrichtentechniker bin , weiß ich von was ich rede !
Es liefert 200 bis 700 Volt Impulsspannung mit regelbarer Frequenz und
Impulsbreite . Es werden je nach Leitfähigkeit des Mediums bis zu 600
Watt Spitzenleistung erreicht . Dies genügt zum Abfischen von kleinen
Bächen . Wir haben das Gerät in unserem Angelverein in Betrieb und
fischen damit den Werksbach ab . Bisher hatten wir weder Ausfälle noch
Verletzungen der Fische .

Autor: Hans Janny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Pfusch - Gerät ist das SAMUS 750

Autor: O. Thelen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !!

Ich habe auch so ein Gerät,habe nur probleme mit der Frequenc für die 
Fische! Kennt jemand die für Aal und Zander? Währe sehr Dankbar dafür 
!!!

Autor: O. Thelen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für fische fangt ihr damit?

Autor: Janny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Tut mir leid , dass ich erst jetzt Antworten kann , war auf einer 
Auslandsreise und habe nicht ins Forum geschaut .
Wir fangen jedes 2. Jahr aus unserem kleinen Bach die Laichforellen ( 
bis 3 Kg)und im Werksbach bei niedrigem Wasserstand auch kleine Forellen 
mit größerer Leistung. Man mussdie Leistung für große Fische wesentlich 
reduzieren , da die Oberfläche dieser wesentlich größer ist .
Unsere besten Erfahrungen haben wir bei einer Frequenz zwischen 50 und 
55 Hertz und einer Duration von 1,0 bis 2,0 .
Über den Fang von Hechten , Weißfischen und Aalen kann ich nicht 
berichten , da diese Fische in unserem Gewässer nicht vorkommen .

m.f.G.  Hans Janny

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in meinem (suedlichen) Land bringen kleine Bomben einen 
Bombeneffekt...egal welche Fischsorte. Garantiert besser als 
polnisch/ami Produkte ;-) Ethik ?  was ist das ?  Fisch ist gesund !

Autor: Bademeister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist so ein Elektrokescher genau wie TNT-Fischen in unserem Land nicht 
untersagt ? Siehe Tierschutzgesetze !

P.S.
Könnte man mit einem solchen Kescher auch die Badegäste meines Freibades 
vor Feierabend aus dem Becken bewegen ?

Autor: Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
@Janni: ist das Gerät, das ihr benutzt TÜV-fähig?
Würde mich über eine Antwort freuen, Danke und Grüße!

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr verdammten Tierquäler!
Euch müsste man mal vorne und hinten Elektroden reinschieben damit ihr 
wisst, wie das ist!

Autor: Reichard Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Janny.
Habe ihren Beitrag gelesen, habe mir auch ein Gerät bestellt, Samus 750 
MP, jedoch habe ich Probleme mit dem Passwort!
Können Sie mir helfen?
Danke
Reichard Gerhard
Kaplanstraße 1
A-4064 Oftering
+43 664 4530438
mailto:reichard.g@aon.at

Autor: Daniel S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe selbst 2 Teiche 1,2 und 1,8 ha und muss leider auch alle 
paar jahre dem fischer 300 euro bezahlen damit er mit seinem e-kescher 
vorbei kommt. Daher würde ich mir gern selbst so ein gerät zulegen. 
Könnten sie mir vllt. einen tip geben wo ich es bestellen könnte. Danke 
und grüße, Daniel.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bademeister: Elektrofischen ist in Deutschland erlaubt.
Sonst könnte ja nirgends eine Bachabkehr gemacht werden, ohne dass 
unzählige Fische dabei drauf gehen.

@Hermann: Das ist die schonendsde Methode, die man betreiben kann, wenn 
das Bett eines Kanals ausgelassen wird.
Man kann nicht alle Fische mit dem handkescher fangen.
Alle anderen würden elendig verrecken.
Da ist der E-Kescher die beste Lösung

Autor: bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zwar kein schaltplan aber ne gute beschreibung
> http://www.merren.de/index.html

Würde das eher als Spam bezeichnen

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ja nur über 4 Jahre alt.
Im Internet ein Liedschlag!

Beitrag #2262275 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2262278 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2262280 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.