www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingangs-Spannungsfenster der LM257x


Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich das Datenblatt der LM257x richtig interpretiere (National, 
Seite 14), dann ist der Regler für einen gegebenen Laststrom und eine 
bestimmte Induktivität jeweils für ein Fester von rund 10V Länge 
spezifiziert.

Als Beispiel: LM2575-5 für 0,5A Last. Dann kann ich mir anhand des 
Diagramms für einen Eingangs-Spannungsbereich einen Kern ausgucken.
Zum Beispiel wären für 7,5..10,5V etwa 330µH vorgesehen.

Was bedeutet das nun im Umkehrschluss? Will meinen, wie verhält sich der 
Regler außerhalb dieses Spannungsfensters?
Wie würde ich denn einen Regler dimensionieren, der quasi einen 
Weitbereichseingang von 7,5..24V haben soll? Laut Datenblatt würde die 
Spule für 20V ja dann schon zwei Nummern größer ausfallen --


Ich bin mir irgendwie recht sicher, eine Notiz im Datenblatt überlesen 
zu haben :-7

Vielen Dank,
MfG Kama

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Induktivität definiert sich über die maximale Eingangsspannung. 
Das Fenster im Diagramm gibt die dazu nötige Induktivität an, aber bei 
diesem Typ Regler ist eine zu grosse Induktivität kein Problem.

Allerdings wird bei stark überdimensionierter Induktivität die 
Lastwechselreaktion träger ausfallen. Es kann daher sinnvoll sein, den 
Kondensator ebenfalls grösser zu dimensionieren.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Nennstrom des Reglers nicht ausgereizt wird (z.B. Auslegung für 
1,5A statt 3A beim LM2576), dann ist auch eine gewisse 
Unterdimensionierung der Induktivität kein Problem. Das hat dann nur zur 
Folge, dass die Schwankungsbreite des Spulenstroms steigt, also auch der 
Spitzenstrom, weshalb die Stromgrenze der Spule dann dem entsprechen 
sollte, was das Datasheet zum Bereich der real verwendeten Induktivität 
hergibt.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Bei mir ist der Groschen auch heute morgen mal gefallen und ich hab die 
Formulierung in der Designprozedur geschnallt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.