www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung für AVR mit Batterie?


Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Schaltung mit einem AVR gebaut, die normalerweise über ein 
Netzteil versorgt wird. Ich möchte das Gerät auch mitnehmen und es da 
mit einer Batterie Versorgen. Netzteil hat 9V DC, die Batterie 7,5V. 
Geht es nun, dass ich Netzteil und Batterie einfach parallel schalte, um 
damit beide Stromquellen nutzen zu können? Vor die Batterie käme 
natürlich noch eine Diode, die verhindert, dass die Batterie von 
Netzteil geladen wird. Nach dem ganzen befindet sich noch ein 
Schaltregler für die 5V.

Autor: Gregor Wetzel (gregor78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heiner,
das geht so, ich würde dem Netzteil-Eingang auch eine Diode verpassen, 
damit die Batterie nicht über diesen Anschluss entladen werden kann.
Gregor

Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide Stromquellen separat voneinander nutzen ist in diesem Fall 
theoretisch möglich. Es kommt allerdings auf den Schaltregler an. Meinst 
du nicht zufällig einen Spannungsregler?
Wie ist die genaue Typenbezeichnung deines Reglers?

Solltest du zB.: einen 7805 nehmen, so musst du darauf achten, dass die 
7.5V minus UF der Diode nicht kleiner als die vom 7805 benötigte Vi 
(Eingangsspannung ist) ansonsten ist nicht gewährleistet, dass der 
Spannungsregler tatsächlich 5V liefern kann.

Aber ich denke dein AVR kommt auch mit weniger als 5V klar, die Frage 
ist nur, ob auch der Rest deiner Schaltung mit weniger als 5V klar 
kommt.

Liebe Grüße
Raphael

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Währe es da nicht einfacher, ein 9V Block drann zu hängen und dahinter 
dann den Spannungsregler...?

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein Schaltregler, den ich mal von Pollin habe. An 
Typenbezeichnung stehen nur ein paar chinesische (oder japanische) 
Schriftzeichen drauf. Er ist aber im TO220 Gehäuse und offensichtlich 
sogar mit dem 7805 kompatibel, da die Pinbelegung gleich ist. Einen 
separaten Eingang scheint es nicht zu geben.

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ronny:

Nein, da der Wirkungsgrad viel zu schlecht wäre und ich das Gerät auch 
mit einem Steckernetzteil verwenden will.

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> @Ronny:
>
> Nein, da der Wirkungsgrad viel zu schlecht wäre und ich das Gerät auch
> mit einem Steckernetzteil verwenden will.

Ok, dann braucht Deine Schaltung schon etwas mehr als die paar MAh, die 
ein 9V Block liefern kann...  Ich denke mal, 8 oder 10 R6 Batterien, 
dürften da dann reichen... Oder, Du nimmst ein Acku aus einem alten 
Handy, sofern dieser noch am leben ist...

Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Wenn du keinen besonderen Grund hast, würde ich Dir zu einem 7805CV 
oder ähnlichem raten. 10V Versorgung wäre toll, aber ich weiß, dass 
dieser Bauteil auch mit ca. 7V brauchbare Ausgangsspannung liefert.
Mehr als Io=1A ist da aber nicht drin!
-Die 9V Block-Theorie wäre auch sehr sinnvoll.
-Wenn du eine Diode nimmst, achte darauf, dass es eine mit kleiner 
Flussspannung UF<=0.35V ist. Germanium-Diode oder Schottky-Diode. Da 
bleibt mehr von deiner Nutzspannung übrig.

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist kein 9V Block, sondern 5 Mono NiMH Akkus.

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> Es ist kein 9V Block, sondern 5 Mono NiMH Akkus.

Kommst Du damit auf 4.8 - 5V am Spannungsregler und genügend MAh als 
Ausgangsleistung...? Ich mein, das sind 6V Eingangsspannung. Abzüglich 
der Verlustleistung des Spannungsreglers dürften das nur einpaar Hundert 
MAh sein...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.