www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Operationsverstaerker widerstaende LM1458M


Autor: Simon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier mit dem Rechner mal mit den Werten gespielt

Non Inverting
Ra= 100 Ohm
Rf= 20 kOhm
V1= 20 mV (Termocouple zu GND)

http://www.csgnetwork.com/opampcalc.html

Laut Rechner habe ich dann bei Vout 4020 mV


kann man den LM1458M so beschalten?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon schrieb:
> Non Inverting
> Ra= 100 Ohm
> Rf= 20 kOhm
> V1= 20 mV (Termocouple zu GND)
>
> http://www.csgnetwork.com/opampcalc.html
>
> Laut Rechner habe ich dann bei Vout 4020 mV
>
>
> kann man den LM1458M so beschalten?

Der LM1458 hat fuer Thermoelement Anwendungen eine viel zu hohe 
Offsetspannung. Laut Datenblatt betraegt die maximal 7.5mV. Und die 
erscheint um deine Spannungsverstaerkung am Ausgang. Dafuer brauchst du 
OPs mit deutlich niederiger Offsetspannung. Den guten alten OP07 z.B.

Gruss Helmi

Autor: Simon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.


Ich hab hier eine Beispielschaltung gefunden mit einem OP7.

http://www.elecfree.com/electronic/simple-thermoco...

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, nicht alles, was man im Internet findet, ist gut...

Der OP07 enthält bereits Schutzdioden am Eingang. Die beiden Zenerdioden 
sind also überflüssig.

Elkos, die immer spannungslos sind, also niemals neu formiert werden, 
zeigen schon nach kurzer Zeit riesige Leckströme und Korrosion.

Das Beste ist aber der LM324 hinter dem OP07. Da kann man sich den 
Offset-Abgleich getrost sparen. Oder soll mit dem Poti beim OP07 am Ende 
der Offset des LM324 abgeglichen werden??

In den folgenden Datenblättern finden sich ganz brauchbare Schaltungen, 
die leicht auf einen OP07 umgestrickt werden können:

http://www.analog.com/static/imported-files/data_s...
http://www.analog.com/static/imported-files/data_s...

Kai Klaas

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Klaas schrieb:
> Elkos, die immer spannungslos sind, also niemals neu formiert werden,
> zeigen schon nach kurzer Zeit riesige Leckströme und Korrosion.


Wieso spannungslos? Welche Elkos meinst du denn?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut schrieb:
> Wieso spannungslos? Welche Elkos meinst du denn?

Er meint C1 und C2. Da das Thermoelement nur Spurenelemente von Spannung 
abgibt sind die quasi Spannungslos in der Schaltung.
Zum Filtern nimmt man entweder Hochwertige Folien oder Keramik Cs.

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> Er meint C1 und C2. Da das Thermoelement nur Spurenelemente von Spannung
> abgibt sind die quasi Spannungslos in der Schaltung.
> Zum Filtern nimmt man entweder Hochwertige Folien oder Keramik Cs.


Jo danke, hab die 20mV überlesen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.