www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 1Wire Sensoren, Sensor physisch austauschen --> Wie in Software implementieren


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen


Habe hier eine Heizungssteuerung mit 3 Temperatursensoren DS18S20.--> 
(Wärmespeicher unten mitte oben)

Das Problem ist die Zuweisung pyhsisch-->logisch.

Ich lese die ROMID mit dem "ROM search command" von den Sensoren aus. 
Ich nehme mal an solange ich immer die gleichen Sensoren drann habe so 
werden die Sensoren auch immer in der gleichen Reihenfolge gefunden. Und 
ich kann die Zuordnung dynamisch richtig machen. (Natürlich müsste beim 
ersten verkabeln der richtige Sensor an die richtige Stelle)

Wenn nun ein Sensor defekt ist funktioniert die Zuordnung nicht mehr 
richtig. Also müsste ich die ROM ID fest in der Software zuweisen. 
Soweit so gut.

Wie soll ich nun aber die ROM ID in der Software wechseln wenn ich einen 
Sensor ersetzen muss. Ich möchte nicht unbedingt die Software oder das 
Eepromm neu flashen.

Jemand eine einfache Idee?

Gruss Michael

Autor: Rolf Im forum (for_ro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest beim Neustart erst einmal alle Sensoren mittels Search_ROM 
erkennen lassen. Falls einer deiner gespeicherten fehlt, wäre zunächst 
mal ein Alarm oder so etwas fällig.
Wird dann ein zusätzlicher Rom-Code gefunden, kannst du diesen einer 
Position zuweisen.
Ist allerdings mit einigem Programmier-Aufwand verbunden.

Autor: Jo O. (brause1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: viennaboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Dinge fallen mir dazu ein:

1) Du sorgst dafür, dass die ROM-Nr. immer aufsteigend ist. Dann ist 
dies einfach in der Software zu realisieren. Oben kleine Nr. unten große 
Nummer.

2) Über jumper gibst Du die Reihenfolge bekannt.
Für 3 Sensoren benötigst Du 6 Zustände; also 3 Jumper.

Gruß aus Orlando

Autor: DIP Adapter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Michael schrieb:
> Wenn nun ein Sensor defekt ist funktioniert die Zuordnung nicht mehr
> richtig. Also müsste ich die ROM ID fest in der Software zuweisen.
> Soweit so gut.
>
> Wie soll ich nun aber die ROM ID in der Software wechseln wenn ich einen
> Sensor ersetzen muss. Ich möchte nicht unbedingt die Software oder das
> Eepromm neu flashen.

Der Sensor geht nicht defekt! Und wenn musst du sowieso mit Werkzeug 
anrücken um den defekten gegen einen neuen zu tauschen. Dabei kann man 
dann auch die Software ändern und alles wieder ausprobieren.

MfG

Autor: Herbert K. (avr-herbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die Frage ist schon berechtigt, wenn mal ein wenig weiterdenkt.
Ich habe zur Zeit am PC die Sensoren. Einmal die ID ausgelesen und 
anschließend in einer INI Datei zugewiesen. Alle hängen an einem Bus.

Ich habe vor, das alles in einen AVR zu packen. Nur da habe ich erst mal 
keine INI Datei. Eine SD Card oder CF Card oder USB Stick noch zu 
implementieren habe ich eigentlich nicht vor.

Eine Lösung, die mir einfällt:
Es gibt so was wie "Ein Neuer Sensor wurde gefunden" -> zuzweisen als 
Fühler "xyz", sofern irgendwie eine Ausgabe und Eingabe (LCD und Tasten) 
besteht.

Womöglich ist das der Grund, das in manchen Regelungen / Steuerungen 
ohne BUS gearbeitet wird, sondern es eine feste Zuordnung Sensor -> PIN 
gibt (immer nur ein Sensor). Dann ist nämlich die Code-ID des Sensors 
egal.

Viele Grüße Herbert

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

auch wenn´s nicht im Sinn des 1Wire-Konzeptes steht, dann könntest du 
bei drei Sensoren auch jeweils einen Sensor pro Port-Pin schalten, damit 
sparst du dir die Geschichte mit der ID und kannst jeden Sensor tauschen 
so oft du willst.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Beiträge.


Gruss Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.