www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Diode gesucht


Autor: B. R. (benchos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche Diode mit Beschriftung wie im Bild zu sehen. Das Herstellerlogo 
habe ich versucht so gut wie möglich zu malen ;)

Leider finde ich nichts brauchbares ...

Vielen Dank

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann erzähl doch mal, wo die Diode verbaut ist/war, vielleicht gibts 
eine (bessere/leicht Verfügbare) Alternative.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foto?
Logos findet man z.B. hier:
http://info.electronicwerkstatt.de/bereiche/bautei...

Arno

Autor: Christian O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leut dem Logo ist sie von Toshiba :

http://info.electronicwerkstatt.de/bereiche/bautei...

Autor: Christian O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
edit :

Und da gibt es eine Legende :

http://www.semicon.toshiba.co.jp/eng/product/diode...

Autor: B. R. (benchos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten.

Leider stellte sich heraus, dass nicht nur die Diode defekt ist.
Das Ersatzteil kostet 40€ und ist es somit auch nicht Wert repariert zu 
werden ...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Christian O. (Gast)

>Und da gibt es eine Legende :

>http://www.semicon.toshiba.co.jp/eng/product/diode...

Diese Legende ist aber etwas sinnlos für dieses Problem, denn er muß ja 
erst mal Markingcodes abklappern, um dann die Bauteilbezeichnung zu 
finden

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
btw - 
http://www.semicon.toshiba.co.jp/docs/catalog/en/B... 
listed schön einige Dioden auf - da sind auch ein paar G's dabei

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was wars für Komponente die kaputt ist?

Autor: Aufpasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4G ist ein BC860C

Autor: B. R. (benchos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>btw -
>http://www.semicon.toshiba.co.jp/docs/catalog/en/B...
>listed schön einige Dioden auf - da sind auch ein paar G's dabei
Danke!

>und was wars für Komponente die kaputt ist?
Auf der Platine ist noch ein stehendes, vergossenes Modul.
Das hat wohl das Zeitliche gesegnet.
Da die ganze Sache @work ist lohnen sich da keine 30min Fehlersuche bei 
einem Ersatzteilpreis von knappen 40€

>4G ist ein BC860C
Schwierig bei 2 Anschlüssen

Autor: Aufpasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo B.R.,
und wann hast du das bekanntgegeben?
Manche Künstler reißen solche Kleinigkeiten raus und fragen dann so 
herum wie du es tust.
Eine gescheite Beschreibung oder ein Ganzfoto des Gesuchten hilft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.