www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Video Capture Karte mit 8 Kanälen gesucht


Autor: Harald S. (harri)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab da mal ein Problem.

Für eine selbst entwickelte Videoüberwachungslösung setzen wir derzeit 
eine Videokarte aus China ein, die Kodicom 8800. Das Teil gibt es unter 
änlichen Namen von diversen Herstellern.
Jetzt hat das Nachfolgemodell des derzeit dafür genutzten Desktop-PCs 
dummerweise nur noch Low-Profile Slots, in welche die Karte nicht rein 
passt.

Kennt von euch jemand eine Videokarte mit folgenden Anforderungen:
- Low Profile. Ausgänge über Kabelpeitsche, weil das sonst wohl nicht 
auf ein Slotblech passt. Lösungen mit zwei Blechen gehen vieleicht auch.
- Linux-Support. Am besten also mit BT878 Chips.
- 8 Kanäle mit 8 einzelnen Chips ohne Multiplexer. Ist zwar Brute-Force 
aber unsere Programmierer verstehen nicht, dass sie in ihrer Software 
den Eingang auswählen müssen bevor sie ein Bildchen von der Kamera 
einlesen können.
- PCI oder PCIe x1
- schön wären BNC-Buchsen, die hat die jetzige Karte auch an ihrer 
Kabelpeitsche

Es darf ruhig der billigste Schrott sein, es wird nur bei uns intern 
eingesetzt und keinem Kunden zugemutet :-)

mfg
Harri

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es nicht einfacher, auf den Unfug mit dem Low-Profile-Gehäuse zu 
verzichten? PCs in normalen Gehäusen gibt es wie Sand am Meer ...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8 USB-Video converter?

Autor: Harald S. (harri)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus: Da hast du natürlich Recht.

Allerdings muss dieser PC in eine Blechkiste passen und dort gehen nur 
Desktop-Rechner rein. Wir (die für Hardwarebeschaffung und Installations 
zuständige Abteilung) sind also auf einen PC festgelegt, der kleine 
Aussenmaße haben muss, dabei aber zwei PCI Slots voller Bauhöhe innen 
hat. Bisher ging das auch - demnächst nicht mehr weil das Modell 
abgekündigt ist und der Nachfolger bei gleichen Aussenmaßen nur noch LP 
innen hat.

Wir haben damals auch langfristig verfügbare Industrierechner empfohlen. 
Wurde aus Kostengründen abgelehnt. Vor ein paar Wochen ist der Chef ganz 
überrascht, dass die Anfang 2009 ausgewählte Desktop-PC Hardware 
abgekündigt ist. O-Ton Chef: so ein PC muss doch mindestens 3 Jahre lang 
lieferbar sein.

An den Abmessungen der Blechkiste darf leider nicht gerüttelt werden. 
Die wurde vom Chef als perfekt definiert.

Die Suche nach billigen Low-Profile Karten ist momentan der einzige Weg.

@Peter: USB wollen wir lieber nicht nehmen. Keine zu großen Änderungen 
am Konzept machen, sonst ist am Ende meine Abteilung schuld wenn etwas 
schief geht. Also Karten im PC, nix externes ;-)


mfg
Harri

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.