www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRStudio kompatibler ISP-Programmer für ATTiny84 und ATTiny85 gesucht


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich benötige mal Eure Hilfe, da ich ziemlich verwirrt aufgrund der 
Vielfalt an ISP-Programmern und uC bin und ich gerne wissen möchte, ob 
ich mir die Infos richtig zusammengesucht habe:

Ich möchte demnächst mit ATTinys der 84 und 85 Serie arbeiten und suche 
nach einen AVRStudio kompatiblen ISP-Programmer (keinen kommerziellen - 
ich will das Ding selber bauen). Ich möchte nicht auf AVRDude oder 
andere Dritt-Programme angewiesen sein, sondern das soll alles schön 
unter der AVRStudio Oberfläche laufen.

Bisher setze ich einen nachgebauten JTAGICE ein (vornbehmlich für 
ATMegas), der auch wunderbar funktioniert, allerdings unterstützen die 
Tinys kein JTAG, so dass ich einen weiteren (ISP-)Programmer benötige.

Ich könnte einen AVR910 kompatiblen Programmer einsetzen, dann müsste 
ich aber zu Drittprogrammen greifen, was ich eigentlich nicht will.

Daher lieber einen STK500 oder AVRISP mkII kompatiblen Programmer. Der 
läuft dann unter AVRStudio direkt. Meine Frage ist hier aber: Wo liegt 
der Unterschied zwischen den beiden und zum AVR910? Das ist mir nicht 
ganz klar. Alle drei setzen doch das ISP Protokoll von Atmel ein. Wieso 
gibt es hier diese drei unterschiedlichen Versionen? Warum kann ich 
einen AVR910 nicht direkt im AVRStudio nutzen?

Gemäß dem Fall, dass ich irgendwann mal debugWire einsetzen möchte, so 
muss ich zu einem JTAGICE mkII kompatiblen Programmer greifen. Gibt es 
hier schon gute Programmer mit stabiler Firmware zum 
Selberbauen/Nachbauen oder muss man auf den komerziellen von Atmel 
zurückgreifen? Das Teil ist allerdings sehr teuer...

Besten Dank für Eure Tipps und Hilfe...

Alex

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf Dir einen AVR-ISP mkII, der kann schon eine ganze Menge und ist 
immer aktuell. Wenn Du unbedingt live debuggen willst, tut´s ein 
AVR-Dragon.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
halte dich vom AVR910 protokoll fern, das hat festgecodete ISP Befehle 
im STK500v2 bzw AVRISPmkII Protokoll schickt die programmieranwendung 
dem Programmer die Befehle mit.
Ergo->alles was STK500v2 oder AVRISPmkII heisst ist zukunftssicher 
(solang Atmel nicht beschliesst das ganze im Studio nicht mehr zu 
unterstützen)
Die AVR910 programmer müssen für jeden neuen Chip eine neue Firmware 
bekommen.

Autor: Eckbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es den mittlerweile hier was neues?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.