www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny2313 programmer


Autor: hinki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man einen programmer für den Attiny2313
selbstbauen? wenn ja, kann mir jemand einen schaltplan oder ähnliches 
geben?
hinki

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..die üblichen Verdächtigen, also (mindestens) alle mit ISP und ohne 
Firmwarebeschränkung.. quick'n'dirty^Wsimple ist der siprog [1], den 
kann man auch mal eben aus der Grabbelkiste aufbauen, und hat 
unbeschränkte Unterstützung im avrdude. Falls es was größeres sein soll: 
z.B. einen STK500v2-kompatiblen wie [2] oder [3]. Sehr zu empfehlen auch 
der USBprog [4]. Die letzeren dreie müssten auch mit dem Avrstudio 
können. Die Nummer 3 kann man auch ohne einen weiteren Prommer prommen.

HTH und HF

..und es gibt noch fast grenzenlos viele andere.. wer die Wahl hat hat 
die Qual..

[1] http://www.lancos.com/siprogsch.html
[2] http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/eve...
[3] http://www.tuxgraphics.org/electronics/200705/arti...
[4] http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=165

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..die üblichen Verdächtigen, also (mindestens) alle mit ISP und ohne 
Firmwarebeschränkung.. quick'n'dirty^Wsimple ist der siprog [1], den 
kann man auch mal eben aus der Grabbelkiste aufbauen, und hat 
unbeschränkte Unterstützung im avrdude. Falls es was größeres sein soll: 
z.B. einen STK500v2-kompatiblen wie [2] oder [3]. Sehr zu empfehlen auch 
der USBprog [4]. Die letzeren dreie müssten auch mit dem Avrstudio 
können. Die Nummer 3 kann man auch ohne einen weiteren Prommer prommen, 
der siprog kommt ganz ohne (eigene) Firmware aus.

HTH und HF

..und es gibt noch fast grenzenlos viele andere.. wer die Wahl hat hat 
die Qual..

[1] http://www.lancos.com/siprogsch.html
[2] http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/eve...
[3] http://www.tuxgraphics.org/electronics/200705/arti...
[4] http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=165

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.oO(na klasse, da bekommt man ein mal einen HTTP/503 und sieht danach 
doppelt.. kann bitte einer mein erstes der beiden (fast identischen) 
postings löschen?)

Autor: hinki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke für die informationen
aber, ich habe bei keinen der bilder zu den plänen, eine shnittstelle 
gesehen, wo man den ATtiny2313 hineinestecken könnte.

Autor: hinki (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht dieser programmer auch??
hinki

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlimmestenfalls geht der.. SI-Prog hat auch nicht viel mehr Bauteile, 
ist aber 100x besser.

Autor: Jens Mundhenke (dl4aas) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hinki,

die Prommer sind für das Programmieren des 2313 (und zumeist vieler 
anderer ATMELs) in der Endschaltung. 4 Pins des Prozessors werden auf 
eine genormte Steckverbindung geführt (6pol. oder 10pol. Pfostenstecker) 
und dort dockt der Prommer an.

Wenn Du einen Prommer ohne Schaltung haben möchtest, ist sicherlich ein 
passender Adapter das beste: Er hat die 20pol. Fassung für den 2313, 
einen Quarz, zwei Cs am Quarz und eben die Anschlüsse für den ISP 
(InSystemProgrammer). Dann kannst Du prommen - aber die Prommer auch für 
etwas anderes nehmen.

Wenn es Dir hilft, zeichne ich gern eine passende Schaltung für den 
Adapter - aber ehrlich: Das solltest Du eher selbst herausbekommen.

Gruß
Jens

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinki schrieb:
> [..] ich habe bei keinen der bilder zu den plänen, eine shnittstelle
> gesehen, wo man den ATtiny2313 hineinestecken könnte.

Zum mechanischen Kontaktieren kannst Du fast alles nehmen - vom 
fliegenden Aufbau (mit oder ohne Sockel) über Brotbrett  bis hin zum 
ZIF-Programmiersockel-auf-Testbrett. Oder direkt in der fertigen 
Zielschaltung. Behelfsweise kannst Du auch einen 'Huckepack'-Adapter 
löten und draufstecken(!) (so programmiere ich im Brotbrett).

Was grundsätzlich nötig ist: Vcc, GND, Pullup an /RESET (und ein 
Abblockkondensator von Vcc nach GND)

Was (zusätzlich(!)) immer nötig ist für ISP: GND, MOSI, MISO, SCK, 
/RESET

Abhängig vom verwendeten Programmieradapter wird auch Vcc 
durchgeschleift.

Wo sich die einzelnen Anschlüsse am µC befinden steht im Datenblatt [1]:
 1 /RESET
10 GND
17 MOSI
18 MISO
19 SCK
20 Vcc

Selbige Pins mit den entsprechenden Pins am Programmieradapter verbinden 
und dann prommen :-)

HTH und HF

[1] Zusammenfassung des Datenblatts vom tiny2313: 
http://atmel.com/dyn/resources/prod_documents/8246S.pdf

Autor: Thomas Scherer (zeilentrafo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinki schrieb:
> geht dieser programmer auch??
> hinki

Hallo Hinki,

ich habe bei den Kondensatoren am Xtal sonst immer 22pF gesehen. 100 nF 
kommt mir arg hoch vor ...

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100n am Quarz ist definitv falsch.
Ich glaube nicht, dass der Quarz damit anläuft.

12-22p empfiehlt atmel in den Datenblättern meist

Autor: Matthias R. (mons)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab 33pF am Q und der läuft einwandfrei

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.