www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Solarauto. 5 Solarzellen


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mir ist die Aufgabe gestellt, mit 5 Solarzellen ein kleines Solarauto zu 
bauen.
Nun ist meine Frage, ob ich die Solarzellen in Reihe oder Parallel 
schalten muss, damit das Auto möglichst schnell fährt.
Zudem bräuchte ich dann noch die Erklärung, warum das so ist.


Vielen Dank

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Praxis hat sich eine sogenannte 2 - 1 - 2 Schaltung bestens 
bewährt, Erklärungen dazu findest du im Netz. Wieviel kW soll der Motor 
leisten?

Klaus.

Autor: karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie die frage gestellt ist, kann man nur sagen, dass es mit mehr als 
5 solarzellen noch schneller sein könnte als mit 5.

Deine Frage lautet einfach: welcher motor dreht schneller: 3V oder 8V?

Das kann dir SO niemand beantworten!!!

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die schnellen Antworten.

Uns wurden leider noch keine weiteren Infos dazu gegeben.
Wir sollten jetzt erstmal herausfinden, welche Schaltung die Beste ist.

@karl: Ich verstehe nicht ganz, was du an meiner Frage nicht verstehst. 
:)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@klaus2: Ich kann nirgendwo etwas zu dieser 2 1 2 schaltung finden!

Autor: anonµm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausaufgaben selber machen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche es ja.
Aber ich komme nicht weiter. :(

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> @klaus2: Ich kann nirgendwo etwas zu dieser 2 1 2 schaltung finden!

"Wieviel kW ..."
Ich denke spätestens da war für mich klar, dass er das alles ironisch 
meinte.

Die Leistung von Solarzellen wird immer um Dekaden überschätzt.
Bei Betrieb in Innenräumen mit künstlicher Beleuchtung hast du 
bestenfalls 1/1000 der Leistung verglichen mit Betrieb bei senkrechter 
Sonneninstrahlung im Freien. Bei voller Bewölkung ist es vielleicht noch 
1/20.

Hier mal ein paar Daten.
Ideale Sonnensinstrahlung: elektrische Leistung ca. 100W/m^2. Das 
bedeutet 1W für eine Fläche von 10cm*10cm. Im Innenraum hast du 1/1000 
davon, also 1mW.

Erkenntnis:
Das Rennen um das schnellste Auto kann nur an einem sonnigen Tag im 
Freien stattfinden.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun ist meine Frage, ob ich die Solarzellen in Reihe oder Parallel
> schalten muss, damit das Auto möglichst schnell fährt.

Es ist völlig egal

> Zudem bräuchte ich dann noch die Erklärung, warum das so ist.

Weil du einfach nur den passenden Motor kaufen musst.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, es war blanke Ironie. Und zugleich ein kleiner Test. Nicht 
bestanden :)

|| oder -- ist eigentlich egal, hauptsache Dioden sind drin (und wofür, das 
erfährst du in einem anderen, aktuellen Fred).

Du könntest versteckt nen klitzekleinen LiPo einbauen und über die 
Solarzellen die Leistung steuern :)

Klaus.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
>> Nun ist meine Frage, ob ich die Solarzellen in Reihe oder Parallel
>> schalten muss, damit das Auto möglichst schnell fährt.
>
> Es ist völlig egal
>
>> Zudem bräuchte ich dann noch die Erklärung, warum das so ist.
>
> Weil du einfach nur den passenden Motor kaufen musst.

Wenn eine Zelle nur 0,6V hat, dann ist es sicher schwierig dafür einen 
Motor zu finden. Deshalb sollte man besser 2 oder mehr Zellen in Reihe 
haben. Zuviel ist aber auch nicht gut, weil man dann wieder keinen 
passenden Motor findet.
Größere Zellen bestehen oft schon aus einer Kombination aus Serien- und 
Parallelschaltung.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> MaWin schrieb:
>>> Nun ist meine Frage, ob ich die Solarzellen in Reihe oder Parallel
>>> schalten muss, damit das Auto möglichst schnell fährt.
>>
>> Es ist völlig egal
>>
>>> Zudem bräuchte ich dann noch die Erklärung, warum das so ist.
>>
>> Weil du einfach nur den passenden Motor kaufen musst.
>
> Wenn eine Zelle nur 0,6V hat, dann ist es sicher schwierig dafür einen
> Motor zu finden. Deshalb sollte man besser 2 oder mehr Zellen in Reihe
> haben. Zuviel ist aber auch nicht gut, weil man dann wieder keinen
> passenden Motor findet.
> Größere Zellen bestehen oft schon aus einer Kombination aus Serien- und
> Parallelschaltung.

Bei 5 Zellen scheint mir eine Reihenschaltung sinnvoller.
Das gibt dann vielleicht 2V Spannung im Arbeitspunkt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur kurz noch zur Richtigstellung:
Das Auto soll nur mit den solarzellen angetrieben werden.
Kein extra Motor.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh weg Troll

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> nur kurz noch zur Richtigstellung:
> Das Auto soll nur mit den solarzellen angetrieben werden.
> Kein extra Motor.

Was glaubst du von was sich die Räder drehen?
Bitte um Aufklärung.

Autor: Benni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht mit einem Ionenantrieb?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Auto soll nur mit den solarzellen angetrieben werden.
> Kein extra Motor.

Werd einfach noch ein paar Jahre älter,
vielleicht begreifst du dann,
welchen Schwachsinn du hier schreibst.
Und tschüß.

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ideale Sonnensinstrahlung: elektrische Leistung ca. 100W/m^2

da fehlt eine Null

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faraday schrieb:
>>Ideale Sonnensinstrahlung: elektrische Leistung ca. 100W/m^2
>
> da fehlt eine Null

Die Strahlungsleistung ist 1kW. Der Wirkungsgrad aber nur 10%. Deshalb 
die 100W/m^2.

http://www.solarregion.freiburg.de/solarbox/schulr...

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Tom meinte mit...
> Das Auto soll nur mit den solarzellen angetrieben werden.
> Kein extra Motor.
...sicher: kein extra Verbrennungsmotor!

Ansonsten ist es wie bei der Hochspannungsüberlandleitung: die höhere 
Spannung bringt durch den geringeren Strom ein besseres Verhältnis 
zwischen Nutzleistung und übertragungsbedingten Verlusten.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> durch den geringeren Strom ein besseres Verhältnis
> zwischen Nutzleistung und übertragungsbedingten Verlusten.

was man durch dickere Kupferleitungen ausgleichen kann.

Bei Hochspannungsfernverbindungen spart man das Geld für das
Kupfer gern ein, beim Auto ist es nicht so wichtig (obwohl
die 42V für PKW genau das als Grund haben: Billigere Kabel,
schliesslich liegt im PKW auch so 1 km).

Autor: Rex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr habe einfach zu wenig Fantasie - wo steht denn, daß es sich um einen 
PKW und nicht um ein kleines Modellauto handelt? :-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> um einen PKW

Niemand glaubt das ausser Dir.

Es wurde gerade darauf hingewiesen, daß das, was im PKW
durchaus ein Thema ist, HIER wohl kein Thema ist.
Logische Schlussfolgerung -> es geht nicht um PKW.

Du bist also beim Denken falsch abgebogen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.