www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "schalter" in cat-kabel


Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich muss ein ethernet-kabel ader für ader (datenadern) physikalisch 
trennen. gibt es für sowas schon eine fertige lösung?

falls es keine lösung gibt: kann ich die (datenadern) einfach über 
einzelen relais trennen? reicht es ein datenadernpaar zu trennen?

hintergrund: ip-kamera im schlafzimmer die vom bewohner des hauses 
nachvollziehbar von ihm vom lan getrennt werden kann. es scheiden alle 
anderen lösungen aus. es muss physikalisch sichergestellt werden, dass 
kein signal von der kamera ins lan gelangen kann. kamera strom nehemn 
geht nicht, da bootvorgang zu lange dauert.

danke!

Autor: Gast? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5€ Switch dazwischen schalten und von dem die Stromversorgung trennen?

Du hast aber nicht ernsthaft in einer von dir vermieteten Wohnung 
Kameras installiert, oder?!
Bzw. wie sonst soll man das verstehen, oder wieso sollte man eine Kamera 
in seinem Schlafzimmer haben wollen, die auch noch schnell einsatzbereit 
sein soll?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll nen Lappen drüber hängen!

IP-Kamera im Schlafzimmer aber muss abschaltbar sein und Strom nehmen 
geht nicht - is klar - sowas dämliches hab ich noch nie gehört - sorry 
...

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>oder wieso sollte man eine Kamera in seinem Schlafzimmer haben wollen,
>die auch noch schnell einsatzbereit sein soll?
Das will ich eigentlich gar nicht so genau wissen...

Autor: schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der swi4ch ist ein super tipp danke

sonst nur soviel:
der kunde ist könig...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kamera strom nehemn geht nicht, da bootvorgang zu lange dauert.
wieso denn dass, wenn sie eh abgeschaltet wird und von Hand wieder 
eingeschaltet wird kommt es ja wohl nicht auf 20 sekunden drauf an.

Autor: Du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist mit Stecker + Buchse?

Denkt an den 1W Stromverbrauch im Standbye :)

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der tipp mit dem billig-switch funktioniert leider nicht, da die kamera 
den strom über ethernet bekommt.

Peter schrieb:
>> kamera strom nehemn geht nicht, da bootvorgang zu lange dauert.
> wieso denn dass, wenn sie eh abgeschaltet wird und von Hand wieder
> eingeschaltet wird kommt es ja wohl nicht auf 20 sekunden drauf an.

wenn er das aber doch so haben will...
da machste nix.

Du schrieb:
> Was ist mit Stecker + Buchse?

dann bräuchte ich aber noch einen kleinen linearmotor der mir den 
stecker in die buchse schiebt...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schorsch schrieb:
> der tipp mit dem billig-switch funktioniert leider nicht, da die kamera
> den strom über ethernet bekommt.

Und wie willst du dann das Kabel trennen ohne das die Kamera keinen 
Strom mehr bekommt?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit ner Blende vor der Kamera die mit nem kleinen Stellmotor 
bewegt wird?

Autor: Olm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
>> der tipp mit dem billig-switch funktioniert leider nicht, da die kamera
>> den strom über ethernet bekommt.


Irgendwie bist du ein komischer Vogel ......

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TROLLALARM

Erstes Posting:

> kamera strom nehemn geht nicht, da bootvorgang zu lange dauert.


Letztes Posting:

> der tipp mit dem billig-switch funktioniert leider nicht, da die kamera
> den strom über ethernet bekommt.


Ich will meine Winterreifen montieren, darf aber die Schrauben nicht 
berühren, was muss ich machen? Hat jemand Tips?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich will meine Winterreifen montieren, darf aber die Schrauben nicht
> berühren, was muss ich machen? Hat jemand Tips?
musst halt nur den Mantel wechseln.

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man koennte einen Kondensator per Relais in die Leitung(en) schalten, 
damit wuerde das hochfrequente Datensignal kurzgeschlossen, der Strom 
kaeme aber noch durch.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> musst halt nur den Mantel wechseln.

Danke Peter für den Tip. Was ich vergessen habe: Ich darf auch den 
Mantel nicht berühren!

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte das Patchkabel zwischen Kamera und Netzwerkdose so 
modifizieren, dass die POE Adern aufgetrennt und separat herausgeführt 
und mit einem zweiten Stecker (diese normalen Hohlstecker z.B.) versehen 
werden.
Dieser wird dann neben der RJ45 Buchse in eine zusätzlich eingebaute 
Buchse in der Netzwerkdose gesteckt und bleibt immer verbunden.

Wenn der Kunde dann an dem, was er im Schlafzimmer treibt die ganze Welt 
teilhaben lassen möchte steckt er einfach nur das Patchkabel in die Wand 
und die Datenleitungen sind verbunden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das setzt voraus, daß Stromversorgung und Daten auf getrennten Adern 
übertragen wird. Das ist mit POE zwar möglich, muss aber nicht immer so 
gemacht werden; spätestens Gigabit-Ethernet nutzt alle Adernpaare und 
moduliert die Daten auf die Versorgungsspannung auf.

Autor: nichtgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann PoE-Injektor hinter den Switch...

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Vorschläge und Wünsche (Forderungen) lassen aber schon ganz schön 
tief blicken.
Weihnachten ist eigentlich schon eine ganze Weile her, trotzdem glauben 
manche wohl immer noch daran.

Sorry das mußte mal gesagt werden.

Und wie geht es jetzt weiter?

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häng da einen Router dazwischen und schalte den betreffenden Port über 
MAC-Adress-Filterung temporär aus und wieder ein!
Wird aber genauso lange dauern, per händischer Frickelei, wie das Ab- 
und Anstöpseln.
Muß man sich wohl etwas mit einem Script einfallen lassen, daß 
automatisch abläuft / startet, und parallel dann auch noch einen 
Kontrollmonitor, um das Ergebnis zu prüfen.
Wäre fatal wenn da wohl was schief läuft, bei den Vorgaben.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wasn los? Geht die Frau fremd?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.