www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Auch für NT'ler?


Autor: Galileo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stellt jemand ein, der gerade den Zuschlag für Galileo bekommen 
hat...

http://www.ohb-system.de/stellenangebote.html

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht schlecht nur zu weit im norden...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel Bbbbb schrieb:
> nicht schlecht nur zu weit im norden...

Die Frage ist halt, ob man sich diese Einstellung heutzutage noch 
leisten kann. Klar, wenn man Frau und Kinder hat, oder sonstige 
Familienangehörige die man versorgen muss dann kann man nicht so ohne 
Weiteres ans andere Ende von Deutschland ziehen. Aber wenn man in seiner 
Entscheidung nicht von anderen Personen abhängig ist, wäre man ehrlich 
gesagt blöd ein gutes Angebot nur deshalb auszuschlagen, weil es in 
einer anderen Stadt ist.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei OHB ist ein ganz anderes: Die hohen Anforderungen !

Die Leute, die OHB braucht, müssen m.E. Spezialisten auf ihrem Gebiet 
sein, also entweder Dr.-Ings. oder mit langjähriger Erfahrung in genau 
diesem Sektor. Und soviele Ingenieure im Bereich der 
Satellitenkommunikation gibt es auf dem Markt nicht, weil die Anzahl der 
absoluten Arbeitsplätze naturgemäß stark begrenzt ist.

Da Galileo ohnehin in Zeitverzug geraten ist und die Materie viel zu 
komplex ist, als daß man jemanden innerhalb einer vertretbaren 
Zeitspanne (einige Monate) einarbeiten könnte, sind Berufseinsteiger und 
Jungingenieure außen vor.

Die Qualität der in den nächsten 3-6 Monaten von der Personalabteilung 
von OHB geleisteten Arbeit, wird über den Projekterfolg entscheiden.

Autor: NT-Ing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebenbei: die 2-3 Stellen da sind ja wohl auch ein Witz, überlegt mal 
wieviele tausende Ings. gerade was Neues suchen!
Ne kleine Handvoll der Besten stellen die ein und das wars.

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wundert mich das EADS den Zuschlag bekommen hat, die haben ja wohl mehr 
erfahrung.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wundert mich das EADS den Zuschlag bekommen hat, die haben ja wohl mehr
>erfahrung.

Du meinst wohl nicht bekommen hat.
OHB war halt um einiges günstiger und drängt mit aller Macht in den 
Markt. Astrium Satellites wird wohl die nächste und letzte Tranche 
erhalten.

Nichtsdesto trotz wird OHB auch wohl jüngere Ingenieure einstellen. 
Viele erfahrene Leute sind bei größeren und besser zahlenden Firmen 
angestellt und die Resourcen dürften wohl nicht so üppig sein. Abgesehen 
davon gibt es eine Handvoll Dienstleister in diesem Sektor, die ggf. die 
Hersteller bedienen können.

Autor: Dr. Wolfram Draht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Nichtsdesto trotz wird OHB auch wohl jüngere Ingenieure einstellen.
> Viele erfahrene Leute sind bei größeren und besser zahlenden Firmen
> angestellt und die Resourcen dürften wohl nicht so üppig sein. Abgesehen
> davon gibt es eine Handvoll Dienstleister in diesem Sektor, die ggf. die
> Hersteller bedienen können.

Die Mischung macht's. Erfahrung ist nicht alles und kann z. B. im 
IT-Bereich teilweise sogar hinderlich sein, wenn die "alten Hasen" 
unfähig sind, objektorientiert zu denken. Ich muss dazu sagen: Nur 
wenige - ob jung oder alt, ob Professor odr nicht - haben die 
Objektorientierung komplett verstanden.

Und angesichts der Gehaltsforderungen der "alten Hasen" würde ich es mir 
auch dreimal überlegen, ob ich so einen noch nehmen. Meine jetzige Firma 
beschäftigt "alte Hasen" und fährt gut dabei. Aber ich kenne auch 
Firmen, in denen die Personalpolitik so starr ist, dass fachfremde 
plötzlich Java-Programmierung lernen und machen sollen. Das wird Geld 
für wirkungslose Schulungen vergeudet und für einen Informatiker, der 
die Sache mal in die Hand nimmt, fehlt dann das Geld.

Autor: Frickelbär der Zwölfte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade ein feedback von einem head hunter. Er wollte mich in 
die Stelle des Entwicklungsingenieurs reinstopfen. VHDL, FPGA, 
IT-Kenntnisse, Layout und Elektronik.

Er hat gesagt, dass ich für die Region untypisch hohe 65.000 Euro 
erwarten kann. Das ist extrem viel, auch wegen der Krise. Ist das nicht 
super????

Da kündige ich morgen gleich meinen Vertrag in Heilbronn, wo ich *für 
die Region untypisch niedrige* 71k habe.

Höhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhö

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frickelbär der Zwölfte schrieb:
> für die Region untypisch hohe 65.000 Euro

65 k€? Mit wie viel Jahren Berufserfahrung?
Ich hatte dort Praktikum gemacht und hatte auch vor, mich dort zu 
bewerben.
Leider war ich mit meiner Diplomarbeit zu schnell fertig, und Galileo 
noch nicht fest, also bin ich zur Firma paar Straßen weiter gegangen, da 
ich unbedingt arbeiten wollte. Schade, hat echt Spaß gemacht.

Beste Grüße,Marek

Autor: Panzer H. (panzer1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frickelbär der Zwölfte schrieb:
> Er hat gesagt, dass ich für die Region untypisch hohe 65.000 Euro
> erwarten kann. Das ist extrem viel, auch wegen der Krise. Ist das nicht
> super????
>
> Da kündige ich morgen gleich meinen Vertrag in Heilbronn, wo ich *für
> die Region untypisch niedrige* 71k habe.

B-))
Klar im landwirtschaftlich geprägten Norden und speziell im sozial 
schwachen Bremen sind 65k natürlich nicht schlecht.

Da man als AN ja immer schön mobil sein soll, kann man als Spezialist 
schon abhängig von der Gehaltshöhe die Angebote vergleichen.
Daran sollten sich die Spezialisten-suchenden AG schon anpassen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Gehalt kann man denn Eurer Meinung nach mit 1-2 Jahren 
Berufserfahrung bei einem Vorstellungsgespräch bei OHB verlangen?

Autor: Berliner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
35k ist heute gut für einen jungen Ingenieur.

Autor: NT´ler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Tätigkeitsbereich denn?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.