www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wieso Siengen Elko´s


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meiner Anfangszeit der Elektronik habe ich Verstärker mit größerer 
Leistung gebaut.Um diese einzustellen, hatte ich Leistungswiderstände 
genommen. Ich erinnere mich, dass dabei die Elkos gesungen haben. Wieso 
ist das so ???


( Bittekeine blöden Fragen was die gesungen haben)

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine haben eher gezwitschert und gebrummt!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Also meine haben eher gezwitschert!

Dann war das aber ein Class D Verstärker.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na bei mir konnte man richtig das NF-Signal ( als Lied) hören. Gut es 
war mehr gezischt aber man hat es als lied Verstanden

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut aber warum macht der das

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also Elkos habe ich noch nicht zwischern höhren, aber "hochprozentige" 
Keramik-C's, also deren Dielektrikum eine hohe Dielektizitätskonstante 
haben (Bariumtitanat oder sowas - Piezoeffekt).
Ansonsten singen auch Spulen ganz gern, wenn der Laststrom da durchgeht. 
Und dann dürften auch übliche Leitungen singen, wegen dem 
Magnetwechselfeld, das die aufbauen, und damit untereinander bzw. mit 
anderen magnetischen Teilen interagieren.

Autor: Gaast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ladungen auf den Kondensatorplatten ziehen sich an, dadurch dehnt 
sich der Kondensator ganz leicht, wenn man eine Spannung anlegt. Mit NF 
kann man so Schallwellen erzeugen.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Autor:  Gaast (Gast)

Das gilt eher für Keramik-Kondensatoren und beruht auf dem Piezo-Effekt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann den Effekt das Verstärker auch laut werden können 
bestätigen. Wir hatte vor 25 Jahren 2* 2 KW Verstärker für die Bühne 
gebaut. Also bei uns war es so, das die Leistungstransistoren bei den 
Höhen zu hören waren und der Trafo den Bass dazu von sich gab. Es was 
wirklich recht laut (obwohl der Trafo Vakuumvergossen war).
Auch das Blech um den Trafo war deutlich zu hören (so etwa die Mitten 
;-) ). Ob Mann auch noch die C,s gehört hat kann ich nicht sagen ABER 
der "Klang" war  zum weglaufen  :-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal einen Atari TT.
Bei dem konnte man den Speicher leicht knistern hören,
vor allem wenn die Maus bewegt wurde.
Zumindest kam es ziemlich genau aus der Ecke der
Speicherriegel.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nenne ich ökonomisch. Man braucht nicht mal einen Lautsprecher
anzuschließen. Das war dann im wahrsten Sinne eine Aktivbox.

;-)
MfG Paul

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leitungen haben durch den Strom ein Magnetfeld. Je nach Stromrichtung 
ziehen sie sich daher gegenseitig an oder stoßen sich ab. bei lockeren 
Leitern kann dann schon eine Bewegung entstehen, die als Schall an die 
Luft übertragen wird. Dazu sind aber dann schon Ströme mindestens 
im-zig-Ampere-Bereich notwendig.

Gerade beim Maximum der Ohrempfindlichkeit sind auch sehr kleine 
Schallleistungen erkennbar.

Da dürften wohl im Innenaufbau des Elko lose Zuleitungen vorhanden sein. 
z.B. eine als Anschluss verwendete dünne Al-Folienbahn.

Mit einem Gleich-Magnetfeld (von einem Lautsprecher in der Nähe ) kann 
dann schon ein "Bändchenlautsprecher" entstehen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.