www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais fernsteuern


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt ja diese ferngesteuerten Steckdosen, mit denen man z.B. Lampen
per Funk ein- und ausschalten kann.
Ich suche nach einem Weg, einen Schalter an einer Maschine schnell zu
betätigen, ohne dort erst hinlaufen zu müssen. Das kann z.B. der
Einschalter einer Kaffeemaschine sein, ein Lichtschalter oder auch ein
Not-Aus Schalter.

Ich würde daher gerne ein Gerät bauen, mit dem ich Schalter aus der
Entfernung betätigen kann. Dafür könnte ich am Funkempfänger eine Spule
mit beweglichem Eisenkolben verwenden, der bei Stromfluss rausgedrückt
wird und dann auf den Schalter drückt. Die Vorrichtung müsste man nur
irgendwie über dem zu betätigenden Schalter befestigen.

Ich wollte aber nicht einfach eine Funksteckdose umbauen sondern eine
eigene Elektronik verwenden. Ich dachte daran Ultraschall zu benutzen,
da es einfacher zu konstruieren ist als eine normale Funkfernsteuerung
und im Gegensatz zu IR keine Sichtverbindung benötigt.
Kann ich dafür die gleichen ICs nehmen, die auch für IR Fernbedienungen
verwendet werden? Die Frequenz von 38kHz passt ja.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

also, Ultraschall würde ich nicht nehmen. Ich hatte ganz früher mal
einen Fernseher mit Ultraschall-FB, das hat nie zuverlässig geklappt.

Besorg Dir lieber ein Funkmodul für digitale Datenübertragung. Die sind
einfach zu handhaben und laufen recht zuverlässig. Aber ich hab jetzt
den Preis nicht im Kopf.

Gruß,
sebastian

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt. Bei ELV gibt es Module. Sende- und Empfanhsmodul + die passenden
Decoder/Encoder würden zusammen insgesamt ca. 25 Euro kosten.
Damit bräuchte ich dann auch keine weitere Elektronik mehr ausser ein
paar Widerstände und Kondensatoren vielleicht. Und natürlich einen
Transistor/Relais um die Last zu schalten.

Aber wieso funktioniert Ultraschall unzuverlässig? Es muss doch möglich
sein, mit der richtigen Elektronik, das zum fehlerfreien Funktionieren
zu bringen. Es soll ja auch nur eine 1Bit Information innerhalb einer
Zeitspanne von 1Sekunde übertragen werden. Bei so niedrigen
Anforderungen muss das doch irgendwie zu machen sein.

Ausserdem stellt sich noch die Frage wie ich den Schalter betätigen
kann. Spule mit Eisenkern war ein Gedanke. Aber wie genau?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum schltest du nicht gleich mit einem relais, dass den schalter
überbrückt. das erspart abenteurliche konstuktionen und der schalter
ist von aussen noch ganz normal zugänglich und benutzbar. wenn du eine
funkverbindung benutzt kannst du auch auf sichtverbindung verzichten,
also deinen kompletten empfänger in das gerät einbauen. die
kaffemaschine vom nebenraum einzuschalten ist doch npch besser als bis
zur tür zu gehen um sichtverbindung zu haben, oder? ;)

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Not-Aus Schaltern herumzumanipulieren würde ich allerdings lieber
lassen ...

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würd einen not-aus schalter auch nicht mit fernbedienung bedienen
wollen. jenachdem wofür der ist kann ein batterie leer oder in der
hektik schlechtes zielen üble folgen haben... woran ist denn der
notaus?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist nicht wirklich ein Not-Aus Schalter. Sondern ein normaler Aus
Schalter. Aber auch da kann ich das Teil nicht einfach öffnen und daran
rummanipulieren. Die Maschine gehört mir ja auch gar nicht. Ich darf sie
nur benutzen. Deshalbe nur eine Konstruktion, die ich z.B. mit
Schraubzwingen oder Klebeband über dem Knopf befestige.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, das machts dann komplizierter. könnte man natürlich auch noch am
stecker ansetzten, einfach da was zeischenschalten, falls dass nicht so
eine irgendwas so grosses ist, dass es keinen normalen stecker hat. wenn
du ne digicam hast kannst du ja mal ein foto von dem schalter machen. so
ist es recht schwer sich deine konstruktionsidee konkret vorzustellen

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein runder Knopf ca. so gross wie ein Euro.
Ich denke ein Motor mit Zahnrad und eine Zahnstange wären gut geeignet
um den Knopf zu drücken. Gibt es noch andere Möglichkeiten?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halo Stefan,

ich kann wegen der Unzuverlässigkeit von Ultraschall nur spekulieren,
aber ich denke, das Problem liegt an der Aufnahme/Auswertung der
Signale. Ein Mikrofon kann nicht abstrahieren und nimmt alles auf, was
so an Geräuschen in der Luft liegt,  inkl. Schritten, Flugzeugen,
Hustenanfällen und schimpfenden Chefs.

Und insbesondere letzere sind deutlich lauter als Dein Sender, was das
Mikrofon zum übersteuern bringen wird. Und dann nimmst Du nur noch Müll
auf.

Und dann musst Du noch Deine Frequenzen rausfiltern, daraus definierte
HI und LOW Zustände machen, nee, nee, das geht einfacher.

------------------

Was hälst Du von der Idee, ein Modellbauservo zu nehmen, um Deinen
Schalter zu drücken. Die gibt es in diversen Größen mit diversen
Kräften, Drehmomenten und Hebeln, dass Du sicher eins mit passender
Größe finden wirst. Servos steuert man mit so einer Art PWM an, musste
aber mal Googeln, wegen der genauen Pulsbreiten.

Genaueres kann ich Dir Mangels Informationen auch nicht raten, ein Foto
des Schalters wäre da schonmal gut, auch wie kräftig der gedrückt werden
muss, damit er Schaltet. Oder Tastet er?

Viel Spass beim Basteln,
s

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.