www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega128 uart geht nicht!!


Autor: kiki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

versuche heute schon den ganzen Tag ein Programm zum laufen zu bringen,
welches vom Mega128 Daten an den PC sendet, aber leider empfange ich im
Hyperterminal gar nichts!

Der atmega128 vom OctopusUSB Hardware.

Jetzt, Verwende ich STK500 dann geht für je uart ganznormal, dabei wird 
der
RS232 Spare am STK500 verwendet, habe daher folgende zwei Brücken
gemacht:

OctopusUSB (RXD0/RXD1) -> RXD (rs232, STK500) -> RXD (PC)

OctopusUSB (TXD0/TXD1) -> TXD (rs232, STK500) -> TXD (PC).

Mit dem Schaltplan der UART-Verbindung vom STK500
bin ich mir dann entschlossen einen Pegelwandler zu meinem UART ausgang 
einzuschliessen.

Pegelwandler: MAX232 (inspiriert vom Tutorial- UART im 
mikrocontroller.net)

aber leider empfange ich immer im Hyperterminal gar nichts! kann jemand 
mir weitehelfen?

MFG

: Verschoben durch Moderator
Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kiki schrieb:
> Hallo,
>

>
> OctopusUSB (RXD0/RXD1) -> RXD (rs232, STK500) -> RXD (PC)
>
> OctopusUSB (TXD0/TXD1) -> TXD (rs232, STK500) -> TXD (PC).

                                                   *********

Meint diese Spalte die entsprechenden Pins auf der PC Seite des 
RS232-Kabels?

Äh.
Bei einer RS232 wird Rx mit Tx verbunden und Tx mit Rx

Tx steht für Sender (Transmitter)
Rx steht für Empfänger (Receiver)

Und es sollte eigentlich logisch sein, dass der Sender in die Kabelader 
reinbrüllt, auf der der Empfänger lauscht.


Kreuz mal dein Kabel aus.

Autor: I. E. (anfaenger69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise ja, nur beim STK500 gehört TX wirklich auf TX und RX 
wirklich auf RX.

Was sagt denn das Oszi, kommen Daten auf de TX Pin raus?

Autor: kiki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

viele dank zuerst für eueren mühe.

ich verstehe euch nicht.
Anschein haben Sie mir falsch verstanden, weil ich mich nicht 
ausdrücklich ausgedrückt.

uart Atemega128 durch rs232 STK500 mit PC kommuniziert einwandfrei. 
Daten empfang und senden funktioniert.

aber uart Atemega128 direct mit PC verbunden kommuniziert gar nicht
oder uart Atemega128 durch max232 mit PC verbunden kommuniziert auch gar 
nicht

warum?

Autor: I. E. (anfaenger69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>uart Atemega128 direct mit PC verbunden
das funktioniert ohne Pegelwandler überhaupt nicht.

>uart Atemega128 durch max232 mit PC verbunden
ja, so sollte es funktionieren. Der häufigste Fehler ist jedoch dabei 
dass die Kondensatoren, die am Max232 angeschlossen sind, verpolt sind. 
Kontrollier genau, wo Plus und Minus bei den Kondensatoren hin gehört.

Autor: kiki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Igor Ebner

ja genau da war das Fehler.
vielen dank jetzt geht

MFG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.