www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder rohde&schwarz netzwerkanalysator: messablauf über script steuern?


Autor: gadjetto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ein R&S NWA  soll über den ext. Trigger angestoßen werden und dann 
in einem script (oder ähnliches) aufgeführte Messungen durchführen und 
werte lokal speichern.

sollte ja eigentlich nicht das problem sein, finde aber keine 
informationen im netz. auf den dingern läuft ja irgend son Win xp 
mobile.

hat jemand in solchen sachen erfahrung ?

Find nur einiges über SCPI ,   aber das is meiner meinung zu aufwendig. 
der NWA soll ja nur remote getriggert werden.

Autor: spectrum-hunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schon mal das Handbuch gelesen?

1. Was für ein NWA isses den ZVA, ZVB, ZVC?
2. Zur externen Triggerung: Schon mal im Handbuch unter dem Begriff 
"Footswitch/Ext.Trigger" nachgeschaut?

3. In den NWAs von R&S kann man VBScripts direkt im NWA Menü ausführen 
lassen.

Findet man im ZVA-Handbuch auf Seite 496 oder Seite 122:
SystemMenu-> SytemConfig->ExternalTools Demo*.vbs

After running a *vbs file you can modify the demo setup according to 
your own needs and store it to
a *.zvx file for later reuse.


Auf dem Analyser gibt es ein Verzeichnis in dem man Skripte ablegen 
kann.
Näheres findet man in dem oben beschriebenen DemoFile

Gruß und viel Spaß

Uli

Autor: gadjetto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erstmal. das ist ein ZVB.

Also es geht hauptsächlich darum Messwerte (S-Parameter) zu speichern 
von der ferne (wireless). Je einfacher desto besser ...

Autor: Silvio K. (exh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gadjetto schrieb:
> ext. Trigger angestoßen werden und dann
> in einem script (oder ähnliches) aufgeführte Messungen durchführen

Mit dem externen Trigger startest du einzelne Messungen, meines Wissens 
keine Skripte.
Ich mache das, wenn es um Syncronisation mit anderen Messgeräten geht, 
wie folgt:
Alle Geräte kriegen ein TTL. (vom Remote-PC aus)
PC sagt per GPIB was zu tun ist.

Stichwort Scilab mit GPIB-Toolbox. (Alles Freeware und sehr gut)

Autor: gadjetto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja schon klar .. das der trigger für sync-zwecke gedacht ist.

aber deswegen sollte er auch zum start von komplexeren messungen benutzt 
werden können .. mehr oder weniger zweckentfremdet.

es geht um Messungen an leckwellenleitern (40 m lang)

diese scilab GBIP -toolbox..  funktiniert das über SCPI oder´wie geht 
das ?

Autor: Silvio K. (exh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich musste erstmal nachgucken was SCPI heißt. Aber ja, es ist genau das. 
Mit den Toolbox-Befehlen schickst du diese Kommandos an das Messgerät. 
Scilab mit der Toolbox nutzt den Visa-Layer. Visa-Treiber von NI muss 
installiert sein. Ist es aber wenn ne GPIB-Karte drin steckt.

gadjetto schrieb:
> leckwellenleitern

Was ist das?

Gruß
Silvio

Autor: gadjetto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funktionoiert das ganze auch über ethernet /WLAN ?? also GPIB wär nicht 
so passend , hab gelesen das SCPI für verschiedene Schnittstelle 
standardisiert ist.

leckwellenleiter: Koax-kabel mit geschlitztem außenleiter - zur 
funkversorgung in gebäuden /Tunneln.

wir untersuchen derzeit die Ortung über diese Kabel an den 
leitungsenden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Leckwellenleiter
http://www2.rfsworld.com/RFS_Edition3/pdfs/RADIAFL...

Autor: Silvio K. (exh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gadjetto schrieb:
> funktionoiert das ganze auch über ethernet

Es gibt auch eine Socket-Toolbox für Scilab. Die habe ich nur mit einem 
LeCroy-Oszilloskop probiert und schlechte Erfahrung. Ich denke es lag 
aber am Oszilloskop und nicht an der Toolbox.
Gucke mal hier
http://www.scilab.org/contrib/index_contrib.php?pa...
gib bitte bescheid, wenn du es ausprobierst...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.