www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Notebook-TFT - heller Fleck


Autor: Heiko D. (dynotrix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Mein Notebook-Display (Dell C640) hat seit einiger Zeit einen hellen 
Fleck im rechten unteren Eck.

Komischerweise "wandert" der, oder besser gesagt ändert der sich hin und 
wieder. Manchmal ist es ein Strich am Rand nach oben, mal wie jetzt ein 
Fleck. Manchmal verflüchtigt er sich sogar ganz. Es hat den Anschein als 
wenn diese Pixel heller wären als die anderen. Bei dunklem Bild, aber 
aktivem Backlight sieht man z.B. nur den Fleck.

Drücken am Deckel oder Display verändert gar nichts, außer den 
LCD-typischen flüssig- Effekten.

Hat jemand eine Idee was das sein kann?

Gruß, Heiko

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ein Dell... Nein im Ernst, breitet sich der Fleck langsam aus oder 
ist er in der Grösse auf einmal vorhanden gewesen?

Autor: Fenki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas kenn ich vor allem durch Druckstellen.
Falls Du noch Garantie hast: nutzen.
Wenn Du keine Garanrie mehr hast: nimm mal den LCD-Rahmen weg, ggF. auch 
den hinteren Deckel, und kontrolliere, dass da nichts von hinten drueckt 
(zB. das Kabel der WiFi Antenne oder ein abgebrochenes Plastikteilchen).

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischen Hintergrundbeleuchtung und Display befinden sich Folien, die 
für eine gleichmäßige Ausleuchtung sorgen.

Bei Dir wird sich wahrscheinlich die Folie an der Ecke gelöst haben.

Autor: Heiko D. (dynotrix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Laptop habe ich günstig aus der Firma bekommen können. Der lag immer 
nur in der Dockingstation und hatte damit eine praktisch neue Tastatur 
und ein nicht verbrauchtes Display. Ist schon etwas älter, aber 
irgendwie trenne ich mich noch nicht so gern von ihm. Das Display ist 
sonst völlig in Ordnung.

Der Fleck kam auf einmal irgendwie ganz sachte, so mit dem Effekt: 
"Nanu, was ist denn das da?". Größer wie auf dem Foto war er auch bisher 
noch nie, verändert sich aber hin und wieder mal. Neulich war er auch 
schon mal ganz weg.

Druckstellen sind das anscheinend nicht, da der Deckel die ganze Zeit 
aufgeklappt ist.

Der letzte Tip mit der Folie klingt gut, weil ich manchmal meine das 
wäre irgendwie thermisch bedingt. Wenn sich etwas ablöst, dann ja in 
einer Ecke. Je nach Veränderung der Folie bei unterschiedlichen 
Temperaturen könnte sich damit auch der Schatten verändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.