www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Pollin Überrauschungspakete


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist da auch brauchbares bei? oder nur der letzte Schund? Qualität?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Pollin würde ich nur bestellen, wenn du weißt was du brauchst und 
was du kriegst.

Ansonsten ist das eine gewerbliche Elektroschrottentsorgung.


Ps:
ja, ich bestelle auch hin und wieder bei Pollin.

Autor: S. T. (cmdrkeen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
über einen Schrottplatz gehen ist wohl besser als das Überraschungspaket 
zu kaufen.
ist natürlich clever den elektromüll über den hausmüll von den kunden zu 
entsorgen und dafür noch geld zu bekommen. ökologisch ist das aber 
nicht.

wenn da nicht soviel müll drinnen wäre, würde ich mir wohl mal wieder 
ein Überraschungspaket kaufen. Stöbern auf der Müllkippe für zuhause. 
Nur man darf nicht auswählen.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

> ich bestelle auch hin und wieder bei Pollin

Die Frage war aber ob jemand schonmal so ein Paket bestellt hat...

> würde ich mir wohl mal wieder ein Überraschungspaket kaufen

Was war denn nun drinne ?

Gruß

Marc

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin Ü-Pakete werden intensiv bei Finger diskutiert:
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=1663923&r=threadview...

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. T. schrieb:
> über einen Schrottplatz gehen ist wohl besser als das Überraschungspaket
> zu kaufen.

Das Problem ist, dass die einen nix mitnehmen lassen.
Man darf denen zwar immer schön das Zeug bringen, wenn man aber mal 
fragt, ob man was mitnehmen kann, wird man abgewiesen.

Autor: Claudio H. (bastelfinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Vlad
Du muss denen etwas Geld geben. Finde ich zwar auch nicht gut, ist aber 
nötig. Ich habe mal einen Schornstein von einem Kamin in Form von 
Ziegelsteinen da hingebracht, da hiess es: "Brandspuren, das muss man 
als Sondermüll entsorgen". Ich habe dann nach der Kaffeekasse gefragt, 
20 € rein und dann behauptet, es wäre normaler Bauschutt.
Seitdem darf ich da auch immer Geräte mitnehmen.

Besser ist es aber, bei Firmenumzügen zu fragen. Oft kennt man ja einen, 
der dort arbeitet, und der kann oft einen Besucherausweis organisieren. 
Da stehen die zu verschrottenden Geräte auf einem Haufen, und man darf 
sich bedienen. NAchher läßt man sich eine Bescheinigung für den 
Sicherheitsdienst geben, oder spricht freundlich mit denen, und hat den 
Schrott.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier auch ein interessantes Überraschungspaket^^:
http://www.pollin.de/shop/dt/NDE1OTcwOTk-/Reise_un...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.