www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Produktempfehlungen RFID Reader


Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo :)

Ich bin auf der Suche nach einem einfachen RFID Reader. Er sollte nichts 
weiter können, als den Code eines RFID-Schlüsselchips auszulesen und 
diese Daten seriell (mit TTL Pegel am besten) zur Verfügung zu stellen.
Das ganze soll dann vereinfacht erstmal so aussehen:
- Schlüsselchip in die Nähe des Readers
- Reader liest die Daten
- stellt diese einem z.B. ATMega8 zur Verfügung
- dieser wertet aus, ob es der richtige Chip ist
- LED geht an (fürs Erste)

Was könnt ihr mir empfehlen, womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? 
Möglichst nicht zu teuer, ist erstmal nur zum spielen ;)

Am besten geeignet halte ich die Variante mit der niedrigen Frequenz, 
waren doch 125kHz oder? Damit man später den Reader hinter einem dünnen 
Blech verstecken kann ... Oder ist das dann doch zu viel für ihn?


Vielen Dank
André

Autor: Helge Tefs (htefs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du erstmal nur probieren willst, dann schau Dir mal den 
125kHz-RFID-Reader-Bausatz von Pollin an. Kostet nicht viel und tut, was 
er soll. Bei dem verbauten Chip hat man auch die Möglichkeit, mit einer 
anderen Eingangsbeschaltung, die Empfindlichkeit zu erhöhen. Als 
Grundlage zum Basteln, denke ich, ist das Ding ausreichend.
Gruß, Helge

Autor: Florian Schütte (der_picknicker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für deine "simpelen" zwecke könnte vielleicht der Bausatz von Pollin 
reichen.
http://www.pollin.de/shop/dt/MDQ5OTgxOTk-/Bausaetz...

Thread dazu:
Beitrag "Pollin RFID Entwicklungsboard"

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André schrieb:
> Am besten geeignet halte ich die Variante mit der niedrigen Frequenz,
> waren doch 125kHz oder? Damit man später den Reader hinter einem dünnen
> Blech verstecken kann ... Oder ist das dann doch zu viel für ihn?
Das mit dem Blech halte ich eher für unmöglich.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hier hat Hand und Fuß mit guter Doku.
Wenn ich mich nicht irre hab ich einen 50er dafür bezahlt.

http://www.metratec.com/de/embedded/produkte/rfid-...

Gruß

Autor: Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ja, mit dem Reader durch ein Blech wird eher schwierig, auch mit 125 KHz 
(wenn auch nicht technisch unmöglich).

Preislich ist ein LF-Reader nicht zu schlagen und wenn es nur eine 
"Spielerei" ist, sicher auch eine gute Wahl. Wenn es eine ernsthafte 
Anwendung ist und auch Sicherheit, Anti-Kollision (mehrere Transponder 
gleichzeitig erfassen) oder Lesen und Schreiben auf den Transponder 
wichtig ist, sollte man eher HF (13,56 MHz) wählen.

Schönes Wochenende,

Klaas

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal verspätet vielen Dank für die Pollin Empfehlung. Habs nun 
endlich zeitlich geschafft den vor Ewigkeiten bestellten Bausatz 
zusammenzubauen. Und er geht sogar - meistens ;)

Jetzt könnt ich die Daten mit einem extra Controller seriell empfangen 
und weiterverarbeiten, kein Problem denk ich. Aber eigentlich ist ein 
zweiter Controller ja unsinnig, wenn ich dem vorhandenen ein eigenes 
Programm beibringen könnte. Nur sagt mir BASCOM so gar nichts, daher die 
Frage, hat jemand das Auslesen der Kartennummer schonmal als C-Quelltext 
umgeschrieben? Die ganzen Lampe-Blinken-Sachen brauch ich nicht.

Alternativ würde ich mich auch selber ans Schreiben wagen, wenn mir 
jemand sagen kann, was dieser RFID Chip macht und so haben will bzw 
sendet.

Besten Dank

Viele Grüße
André

Autor: Torsten K. (nobby)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy,

schau mal bei Conrad unter dieser Best.-Nr.: 191553.
Da findest Du ein sehr praktisches kleines Modul mit Antenne drin und 
TTL Ausgang, das sollte genau das sein, was Du suchst.
Ich habe das an einen Atmega 8 angeklemmt, geht klasse !!

Gruß
Torsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.