www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Treiber für Microcontroller x86


Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe mal eine allgemeine Frage.

Wenn ich einen µController habe der Reihe x86 und darauf eine 
Betriebssystem, sagen wir mal Windows CE, o.ä. und ich habe ein .NET 
Framwork (z.B. Micro Framework) installiert und möchte jetzt ein Display 
ansteuern.

Wie wird dieses Display angesteuert? Gibt es da fertige Treiber die ich 
verwenden kann, damit mein kleines Betriebssystem dieses Display 
ansprechen kann?

Danke für eure Antworten.

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Stefan_KM schrieb:
> Wenn ich einen µController habe der Reihe x86 und darauf eine
> Betriebssystem, sagen wir mal Windows CE, o.ä. und ich habe ein .NET
> Framwork (z.B. Micro Framework) installiert und möchte jetzt ein Display
> ansteuern.
>
> Wie wird dieses Display angesteuert? Gibt es da fertige Treiber die ich
> verwenden kann, damit mein kleines Betriebssystem dieses Display
> ansprechen kann?

Ja es gibt fertige Treiber, liefert der Hersteller passend zur 
Grafikkarte mit.

MfG

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:
> µController habe der Reihe x86

Das widerspricht sich.

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ok, dann eine CPU der Reihe x86.
Es soll keine zusätzliche Grafikkarte verwendet werden. Das Display hat 
einen Controller drauf, der von der CPU direkt abgesprochen werden soll.

Außerdem habe ich bei diversen Herstellern geschaut, und nix zum Thema 
Treibern gefunden.

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst ein LCD an Deinen PC anschließen, sag's halt gleich :-)

Es gibt ein paar Projekte um die üblichen HD44780-kompatiblen am 
Parallelport zu betreiben, eines davon nennt sich lcdproc, da hab ich 
mal vor langer Zeit mitgewirkt. Keine Ahnung ob das noch aktuell ist 
bzw. was die anderen machen. Die Suchmaschine Deines Vertrauens wird da 
helfen.

Micha

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will mein LCD nicht an einen PC anschließen.

Ich habe ein Handgerät und möchte dort ein VGA Display betreiben.
Nun brauch ich in meinen Handgerät Rechenleistung welche nur von einer 
CPU x86 erreicht wird. Im Prinzip ist es ein Mini- PC. Woher weiß jetzt 
mein Betriebssystem welches Pixel wie beschrieben werden muss, wenn es 
die Hardware nicht kennt?

Dafür brauche ich einen Treiber für das Display. Und somit zurück zu 
meiner ursprücnglichen Frage -> gibt es solche Treiber, bzw. ist dies so 
prinzipiell überhaupt möglich?

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:
> ... ein VGA Display betreiben
> Nun brauch ich in meinen Handgerät Rechenleistung welche nur von einer
> CPU x86 erreicht wird. Im Prinzip ist es ein Mini- PC.

womit wir wieder bei der GraKa sind...

MfG

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Endlich ist es raus. Warum muß man eigentlich immer x-mal hin und her 
raten um was es genau geht?
Wobei ich mir noch etwas unschlüssig bezüglich des x86-Prozessors bin, 
ich kenne jetzt auf Anhieb kein Handheld wo sowas drin wäre. Aber egal.

Du brauchst vermutlich einen Grafik-Treiber und eine Grafikkarte, womit 
wir bei der Antwort von Sauger wären. Ob sowas schon mal jemand gemacht 
hat? Vielleicht weiß jemand anderes mehr darüber.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißt das Board? Was für eine Grafikkarte(Grafik IC) ist drauf? Was 
fürn Display ist dran?

Alles bitte mit Links auf Datenblättern/Hersteller sonst bringt das 
alles nix...

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VGA: Registersatz ist definiert und ein Adressbereich ebenso. Das sollte 
als Schnittstelle genügen.

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu diesem Zeitpunkt kann ich noch nichts genaueres sagen zu den 
einzelnen Komponenten. Bisher bin ich ja noch beim Konzept und da ging 
es mir zunächst nur um die Theorie. Der x86 könnte auch ein ARM9 oder 
ARM11 sein, um wieder zu den µControllern zurückzukehren.

Bei der Ansteuerung eines "einfachen" LCD mit einem µController brauch 
ich doch auch keine Grafikkarte. Wieso sollte ich jetzt eine brauchen?

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ein "einfaches" LCD bereits seine "Grafikkarte" eingebaut hat?

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie groß sind solche Grafikkarten?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:

> Bei der Ansteuerung eines "einfachen" LCD mit einem µController brauch
> ich doch auch keine Grafikkarte. Wieso sollte ich jetzt eine brauchen?

Bei einem µC hast du auch kein Betriebssystem. Du kannst auf alle Pins 
direkt zugreifen, wie es dir Spass macht.

Hier redest du aber von einem Windows CE. Und dann geht das so nicht 
mehr. Dein Windows CE will einen Treiber für die Hardware haben. Ob 
dieser Treiber dann irgendwelche Ports direkt bedient, oder ob er über 
I2C seine Info los wird oder ob da ein IC lauert der als GraKa fungiert 
oder ob da eine kleine GraKa drinnen ist, interessiert Windows CE nicht. 
Das wird alles eingestellt, wenn das Windows CE generiert wird.

Und Windows CE als 'kleines Betriebssystem' zu bezeichnen ist wohl die 
Untertreibung des (noch jungen) Jahres.

Kauf dir einen PDA. Die kosten mitlerweile einen Pappenstiel, weil sie 
keiner mehr will, seit die neuen Handys am Markt sind.
Dort ist alles vorinstalliert, einsatzfähig und du kannst zb mit C# 
sofort mit der Programmierung deiner Anwendung loslegen ohne dich erst 
im Web nach Treibern umsehen zu müssen und ein Windows CE generiern zu 
müssen, welches mit deiner Hardware kann.

Und billiger als Selbstbau ist das Ganze in Summe obendrein.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:
> Ich habe ein Handgerät und möchte dort ein VGA Display betreiben.

Ach, doch schon jetzt rückst Du damit raus?

Nur so als Info, ein LCD kann alles mögliche sein, angefangen von einer 
7-Segment Anzeige ohne Treiber-HW und Controller.

VGA-Display ist ja endlich mal ne ungefähre Angabe (640*480 Color-LCD).
Aber das kann (sollte) man noch weiter präzisieren.


Peter

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich schon sagte weis ich noch nicht welche Komponenten. Das Display 
sollte ein graphisches, farbiges LCD VGA Display sein. Mehr weis ich 
auch noch nicht.

Ok, scheinbar läßt es sich bei der Verwendung eines Schaltkreises auf 
dem ein Betriebssystem läuft, ein Display ansteuern, wenn ich den 
Treiber für diese Display habe.

Und diese Treiber sind dann auch verfügbar?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:
> Wie ich schon sagte weis ich noch nicht welche Komponenten. Das Display
> sollte ein graphisches, farbiges LCD VGA Display sein. Mehr weis ich
> auch noch nicht.
>
> Ok, scheinbar läßt es sich bei der Verwendung eines Schaltkreises auf
> dem ein Betriebssystem läuft, ein Display ansteuern, wenn ich den
> Treiber für diese Display habe.
>
> Und diese Treiber sind dann auch verfügbar?

Guter Rat:
So wie du mit deiner Nomenklatur im Nebel rumstocherst: Kauf dir was 
Fertiges.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan_KM schrieb:
> Und diese Treiber sind dann auch verfügbar?

In der Regel nicht.

In einem Handy hast Du z.B. ein LCD mit integrierten Treiber-Chips und 
Grafikcontroller. Der Grafikcontroller hängt dann am Datenbus der CPU.
Und in der Firmware der CPU ist dann ein Softwaretreiber ganz speziell 
auf diese Kombination CPU,Grafikchip,Treiber-ICs,LCD zugeschnitten.

Irgendwelche Dokumentationen gibt es dazu generell nicht (nicht 
offiziell).

Das LCD dann an einer anderen CPU oder unter einem anderen OS zu 
betreiben ist nur was für Leute mit sehr sehr sehr viel Freizeit.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.