www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Codesammlung - Download ganz oben


Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
was ein großes Problem der Code-Sammlung ist, ist immer die aktuelle 
Version des Programmes zu suchen, die irgendwo zwischen den Beiträgen 
"versteckt" ist.

Von daher würde ich vorschlagen, dass es ganz oben in der Code-Sammlung 
einen statischen "Beitrag" gibt, der immer ganz oben angezeigt wird und 
evtl. etwas hervorgehoben ist, wo der Thread-Starter immer die aktuelle 
Version verlinken/hochladen kann und noch etwas Text dazu schreiben 
kann.

Dann muss man nicht immer den ganzen Thread durchwühlen, nur um die 
aktuelle Datei zu finden. Auch könnte man bekannte Bug's/ToDo's/Tipps 
posten, da manche Beiträge deutlich über 1000 Beiträge haben und von 
daher es oft vorkommt, dass das gleiche Problem mehrmals besprochen wird

Hoffe mal, dass was in die Richtung passiert, denn mich nervt das 
teilweise ganz schön, vor allem bei den "Monster"-Threads...

MfG
Julian

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hoffe mal, dass was in die Richtung passiert, denn mich nervt das
>teilweise ganz schön, vor allem bei den "Monster"-Threads...

Ich hoffe mal, dass diesbezüglich nichts passiert.

Wer kostenlos anderer Leute Denkarbeit abgreifen will, von dem sollte 
man auch verlangen können, dass etwas mehr tut als nur den Download-Link 
anzuklicken. Dazu gehört dann auch das Lesen des Threads, was dann beim 
Benutzen des fremden Quelltextes oft sehr hilfreich ist und viele 
unüberlegte Fragen erspart.

...

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, aber kann man wirklich manchmal nicht verlangen, 800 Beiträge und 
mehr durchzulesen, oder? (siehe z.B. 
Beitrag "Beispielprogramm für RFM12 433MHz Funk-Module")

Hannes Lux schrieb:
> Wer kostenlos anderer Leute Denkarbeit abgreifen will, von dem sollte
> man auch verlangen können, dass etwas mehr tut als nur den Download-Link
> anzuklicken. Dazu gehört dann auch das Lesen des Threads, was dann beim
> Benutzen des fremden Quelltextes oft sehr hilfreich ist und viele
> unüberlegte Fragen erspart.

Nunja, Linux ist ja auch freie Software und viele Quelltexte stehen ja 
auch unter freien Lizenzen. Wenn man dieses Argument mal auf Linux 
überträgt, würdest du ja verlangen, das jeder Linux-Nutzer alle 
Linux-Foren vor der Benutzung zu durchwühlen hat^^ Von daher kann ich 
dieser Argumentation nicht ganz folgen.

Oftmals ist im Thread ja auch eine Art "History" der Entwicklung 
enthalten, wo also Bug's erwähnt werden und daraufhin fixes 
vorgeschlagen werden, wodurch am Ende ein neue Version entsteht. Ich 
denke mal, dass das für jeden Benutzer relativ uninteressant ist, was 
für Fehler der Thread-Starter in seinen Code der ersten Version 
eingebaut hat ;)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Julian:

Dein letzter Absatz

> Hoffe mal, dass was in die Richtung passiert, denn mich nervt das
> teilweise ganz schön, vor allem bei den "Monster"-Threads...

klingt irgendwie wie das Zauberwort mit Doppel-t (nicht "bitte", sondern 
"aber flott!"), deshalb war meine Antwort etwas derb.

Ganz unrecht hast Du nicht, man muss manchmal ganz schön suchen. Doch 
ohne Fleiß kein Preis, deshalb fände ich es zu einfach, den Dowloadlink 
auf die aktuelle Version ganz nach oben zu platzieren. Ich glaube, ein 
Filter, mit dem man alle Beiträge ohne Anhang temporär ausblenden kann, 
wäre ein guter Kompromiss zwischen dem jetzigen Zustand und Deinem 
Vorschlag. Dein Vorschlag würde den Leuten nur die gebratenen Tauben in 
den Mund fliegen lassen, das unterstützt nur die Faulheit und ist 
kontraproduktiv.

Achja, Linux mit Eigenbau-Mikrocontroller-Firmware zu vergleichen halte 
ich für nicht ganz fair. Mich triffst Du aber damit nicht, meine 
Betriebssysteme sind ehrlich gekauft, meine AVR-Firmware schreibe ich 
selbst. Sicher schau ich mir auch mal fremde Sourcen an, aber dann stört 
es mich auch nicht, dass ich mal in einem Thread etwas nach unten 
scrollen muss.

...

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Doch
>ohne Fleiß kein Preis, deshalb fände ich es zu einfach, den Dowloadlink
>auf die aktuelle Version ganz nach oben zu platzieren.

genau, man könnte auch einbauen dass man vor einem Download erst Mal ein 
paar Aufgaben lösen muss, oder es als Adventurespiel gestaltet und nur 
wer den Stein der Weisen findet kommt eine Ebene weiter.
Jedenfalls sich durch ein paar hundert Einträge zu scrollen ist viel zu 
einfach ...

Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum guckt ihr nicht einfach von unten nach oben nach dem ersten 
Beitrag mit Anhang? Das geht doch relativ fix

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das sehr gut finden, da (zuminest bei meinem ChipBasic 
Projekten)wahrscheinlich doch recht viele Downloads nicht von 
Forenbenutzern sondern von "Suchmaschinenbenutzern" kommen. Die laden 
sich die allereste Version herunter und schreiben mir dann, dass bei 
ihnen Dieses oder Jenes nicht funktioniert. Wenn ich eine neue Version 
poste, erhöht sich die Anzahl der Downloads im ersten Beitrag manchmal 
mehr, als die neue Version heruntergeladen wird.

Jörg

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Ganz unrecht hast Du nicht, man muss manchmal ganz schön suchen.

Du hast es ja eigentlich selber schon bemerkt.

> Doch
> ohne Fleiß kein Preis, deshalb fände ich es zu einfach, den Dowloadlink
> auf die aktuelle Version ganz nach oben zu platzieren.

Und du glaubst, dass durch das Suchen irgendjemand mehr lernt bzw. sich 
sein Bemühen steigert? Eine sehr merkwürdige Denkweise die mich an 
meinen Opa erinnert. Erstmal Rasenmähen oder Kühe melken bevor es ein 
paar Mark zur Tankfüllung dazugibt. Umsonst gibt es nichts im Leben.... 
#kopfschüttel#

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes hat schon recht. Beim Suchen könnte - ja, könnte - der Suchende 
ja vielleicht auch die durchsuchten Beiträge lesen ...
Aber das ist vermutlich eine verwegene Hoffnung alter Säcke.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und du glaubst, dass durch das Suchen irgendjemand mehr lernt bzw. sich
> sein Bemühen steigert?

Nein, aber er weiß das Gefundene besser zu schätzen, weil er es sich 
selbst erarbeitet hat (und wenn auch nur durch Suchen, selbst suchen, 
nicht von Suchmaschinen suchen lassen), und es ihm nicht in den Hintern 
geschoben wurde.

> Eine sehr merkwürdige Denkweise die mich an
> meinen Opa erinnert.

Wenn Du um die Zwanzig bist, dann könnte das hinkommen.

Ansonsten sehe ich das etwa so wie Rufus.

...

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn Du um die Zwanzig bist, dann könnte das hinkommen.
also ich bin auch ein alter Sack und ich finde auch dass der Jugend 
heute alles in den Hintern geschoben wird den sie selbst nicht 
hochkriegen,
ABER:
jetzt das Ganze künstlich zu erschweren indem man x-Mal klicken muss 
geht am Sinn der Sache vorbei weil damit niemand was lernt. Und die 
doofen Fragen weil was nicht funktioniert kommen trotzdem oder gar 
zusätzlich weil der alte Code mit den Bugs geladen wurde.

Wenn jemand Fragen nach dem Motto "ich verstehe gar nichts" oder "wer 
macht meine Hausaufgaben" stellt sollte man es entweder ignorieren oder 
ihn auf Tutorials und Grundlagen zu verweisen die er gefälligst selber 
durchkauen soll anstatt sich was durchkauen zu lassen.

.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> jetzt das Ganze künstlich zu erschweren indem man x-Mal klicken muss
> geht am Sinn der Sache vorbei weil damit niemand was lernt.

Darum geht es doch gar nicht, es soll doch nicht mutwillig und bösartig 
irgendetwas erschwert werden.

Ich sehe nur keine Notwendigkeit, das Forum (die Struktur des 
Threadaufbaus) total umzubauen, nur damit einige Softwaresammler ohne 
jegliche Bemühungen immer das Beste und Neueste in den Hintern gechoben 
bekommen.

...

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:
>>Wenn Du um die Zwanzig bist, dann könnte das hinkommen.
> also ich bin auch ein alter Sack

Jo ich auch, ein zwanzigjähriger könnte mein Sohn sein :-)

> und ich finde auch dass der Jugend
> heute alles in den Hintern geschoben wird den sie selbst nicht
> hochkriegen,

Teilweise ist das leider so, ja.

> ABER:
> jetzt das Ganze künstlich zu erschweren indem man x-Mal klicken muss
> geht am Sinn der Sache vorbei weil damit niemand was lernt.

Dem stimme ich voll zu. Ich habe auch schon ein Stück Code hier gesucht. 
Lese dabei ganz bestimmt nicht die Beiträge sondern benutze die 
Suchfunktion des Browsers und hoffe die richtige Stelle zu finden. Wer 
ließt sich einen mehrere hundert Beiträge langen Thread wirklich durch? 
Und das die Gefahr besteht, dass dann wichtige Hinweise übersehen werden 
ist natürlich da. Aber wenn ich per Lesen versuche die Stelle zu finden, 
dann lese ich "quer" und verstehe dabei auch nicht viel. Vorher habe ich 
schon versucht, mir ein Bild davon zu machen, ob ich die SW überhaupt 
runterlade und zu verstehen, was da los ist. Das natürlich durch lesen, 
aber nicht aller Beiträge. Ja und auch mir ist es schon passiert, dass 
ich dann eine Frage gestellt habe, die schon irgendwo beantwortet wurde. 
Aber das kommt in einem Forum sowieso x-fach vor und wird nicht zu 
verhindern sein.

> Und die
> doofen Fragen weil was nicht funktioniert kommen trotzdem oder gar
> zusätzlich weil der alte Code mit den Bugs geladen wurde.

Das denke ich auch. Bei spätestens dem 371. Beitrag hat jeder halb 
abgeschaltet :-)

Also ich bin auch dafür, eine Möglichkeit zu schaffen, die aktuelle 
Version kenntlich zu machen.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Ich sehe nur keine Notwendigkeit, das Forum (die Struktur des
> Threadaufbaus) total umzubauen,

Da redet kein Mensch von.

> nur damit einige Softwaresammler ohne
> jegliche Bemühungen immer das Beste und Neueste in den Hintern gechoben
> bekommen.

Ich glaube das ist total am Thema vorbei. Darum geht es nun garnicht. 
Wenn du auf dem Lande wohnst und der Bäcker 10km weg wohnt, gehst du 
dann auch zu Fuß dorthin um dir die Brötchen zu verdienen? Nein, du 
nimmst wahrscheinlich auch ein Auto o.ä.
Ich kann nur wieder meinen Opa zitieren: Erst die Arbeit, dann das 
Vergnügen. Jawoll!
So ein Blödsinn.

Aber wenn du der Meinung bist, dass es Leuten wirklich_hilft, wenn sie 
sich erstmal mühsam die Stelle im Thread mit dem neuesten Code suchen 
müssen, OK. Ich muß das nicht verstehen.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joerg Wolfram schrieb:
> sich die allereste Version herunter und schreiben mir dann, dass bei
> ihnen Dieses oder Jenes nicht funktioniert. Wenn ich eine neue Version
> poste, erhöht sich die Anzahl der Downloads im ersten Beitrag manchmal
> mehr, als die neue Version heruntergeladen wird.

das lässt sich durch die einbindung eines artikels umgehen. ist bei 
projekt-vorstellungen doch die beste lösung.
hier kannst du entweder immer auf den post zur aktuellen version 
verlinken, oder besser nur dort einen download-link bereitstellen.


achja, an die ganzen leute der "mühsam suchen"-fraktion:
auch euer browser hat ab werk eine suchfunktion. man findet nicht sofort 
den link zur aktuellen version, aber es schadet sicher in keinem fall, 
einen umriss über die verlaufene diskussion zu kommen.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> das lässt sich durch die einbindung eines artikels umgehen. ist bei
> projekt-vorstellungen doch die beste lösung.
> hier kannst du entweder immer auf den post zur aktuellen version
> verlinken, oder besser nur dort einen download-link bereitstellen.

Und wie viele Leute machen dass? Richtig, fast keiner, wenn man holt, 
wie viele Beiträge es in der Code-Sammlung gibt!
Und nachträglich ist das ja auch nicht mehr möglich, da man den ersten 
Beitrag nicht mehr editieren kann.

Und immer diese Argumentation, man müsse zuerst was Arbeiten (Thread 
komplett lesen), um sich den Code zu "verdienen", kann ich beim besten 
Willen nicht nachvollziehen.
Hauptsächlich geht es in der Diskussion fast nur um Bug's, die gefunden 
werden und deren Lösung, die dann in dem nächsten Release behoben 
werden. Oftmals werden auch noch neue Features gewünscht. Von daher ist 
das durchlesen des kompletten Thread meist sinnlos, höchsten die letzten 
10-50 Beiträge sind interessant, der Rest gehört in den 
Geschichts-Unterricht.

Julian W. schrieb:
> achja, an die ganzen leute der "mühsam suchen"-fraktion:
> auch euer browser hat ab werk eine suchfunktion. man findet nicht sofort
> den link zur aktuellen version, aber es schadet sicher in keinem fall,
> einen umriss über die verlaufene diskussion zu kommen.

Viele Leute sind halt nicht so Computer-Erfahren und wissen, wie sie 
z.B. die Suchfunktion von Firefox "clever" einsetzten können. Man könnte 
das ganze ja auch mit einem Greasemonkey-Skript lösen, wozu aber wohl 
die wenigstens in der Lage sein werden, was aber nicht heißt, dass sie 
schlechte Assembler/C-Programmierer sind. Es gibt halt viele solcher 
Leute, die dir blind einen Controller programmieren, aber halt im 
Gegenzug dafür nicht in der Lage sind, z.B. Greasemonkey vor sowas zu 
benutzen, was ich absolut nicht böse Mein.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Hannes hat schon recht. Beim Suchen könnte - ja, könnte - der Suchende
> ja vielleicht auch die durchsuchten Beiträge lesen ...
> Aber das ist vermutlich eine verwegene Hoffnung alter Säcke.

Ich denke mit letztem Satz triffst du den Nagel auf den Kopf :-)

Aber im Ernst. So schlecht find ich die Idee gar nicht.
Hatte ich selbst auch schon, dass ich in einem Thread nach dem letzten 
Download gesucht habe. Ist zwar kein Beinbruch, wenn man suchen muss, 
aber man hätte dann eine vom Verfasser offizielle letzte Version. Bei 
Source-Forge und dergleichen ist es ja auch immer die letzte Version, 
die man besonders einfach findet.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei
> Source-Forge und dergleichen ist es ja auch immer die letzte Version,
> die man besonders einfach findet.

Das (Source-Forge) ist ja auch kein Diskussionsforum, sondern dient 
speziell der Distribution von Open-Source-Software, der Vergleich hinkt 
also.

Es ist doch nicht so, dass ich die Leute aus Spaß sinnlos suchen lassen 
will oder ihnen mutwillig Steine in den Weg legen will.

Es ist eher so, dass dieser Wunsch (nicht der Jörg) nicht so recht in 
das Konzept eines Diskussionsforums passt. Um ihn zu erfüllen, muss das 
Konzept des Forums (chronologische Auflistung von Textbeiträgen) infrage 
gestellt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies mal schnell so 
nebenbei durch Ändern von zwei, drei Codezeilen machbar ist. Und da 
frage ich mich, ob Aufwand und Nutzen zueinander passen.

Hauptsächlicher Sinn dieses Forums ist es doch, Erfahrungen beim Umgang 
mit Mikrocontrollern und Elektronik auszutauschen und über den Sinn und 
Unsinn bestimmter Vorgehensweisen zu diskutieren. Dazu werden 
Schaltungen und Quelltexte gepostet, um darüber zu diskutieren und um 
daran zu lernen (z.B. wie man es nicht macht, oder wie man es besser 
macht).

Das Vorstellen "fertiger" Schaltungen und Programme, an denen Leute, die 
sich an der Diskussion nicht beteiligen, sondern nur alles besitzen und 
benutzen wollen, ohne es verstehen zu müssen, auch interessiert sind, 
ist zwar ein angenehmer Nebeneffekt, aber sicher nicht primäres Ziel 
dieses Forums. Und deshalb bin ich der Meinung, dass sich der Aufwand 
(die Webseite umzuprogrammieren, um die aktuelle Version nach oben zu 
bringen) nicht lohnt, um diese Clientel zu bedienen.

Ein Link im Thread (von mir aus auch ganz oben und unten), mit dem man 
alle Beiträge des Threads, die keinen Anhang enthalten, unterdrücken 
kann, halte ich für eine akzeptable (und relativ leicht realisierbare) 
Lösung. Damit könnte man einen aufgerufenen Thread so reduzieren, dass 
die manuelle Suche überschaubarer und bequemer wird.

-----

> Und immer diese Argumentation, man müsse zuerst was Arbeiten (Thread
> komplett lesen), um sich den Code zu "verdienen", kann ich beim besten
> Willen nicht nachvollziehen.

Und ich habe nicht übermäßig viel Verständnis für die Leute, denen es 
nicht genügt, dass sie die geistigen Leistungen anderer Leute kostenlos 
benutzen dürfen, sondern auch noch fordern, dass man sie ihnen 
mundgerecht serviert.

...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Freunde, auch wenn der Wunsch von Julian W. völlig berechtigt 
ist, ist die Debatte hier obsolet.

Es gibt mittlerweile ein svn-Repositorium, in das man die Versionen 
einchecken kann und automatisch - sofern man nicht was anderes will - 
die aktuelle heraus Version bekommt.

Es muß nur propagiert und genutzt werden.

Näheres hier: Beitrag "Hinweise: Wiki, SVN-Server"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.