www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Photomos an Controller


Autor: Trmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gerne einen Photomos per µC ansteuern.

Ich habe da an folgendes Modell gedacht.
http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/5...

Schalten will ich damit die Spannungsversorgung eines Modems:
Input: 6-10V / max 250 mAh

Brauche ich da eine Vorschaltung (R, Transistor etc...)

Im Datenblatt steht:

Can control a maximum 0.13 A load
current with a 5 mA input current. Low
ON resistance of 25Ω (AQY210EH)

und weiters:
LED forward currentIF 50mA
LED reverse voltageVR 5 V

Ich hätte das Ding direkt an den Port des µC angehängt, bin mir aber 
nicht sicher, ob das gut geht.

Danke für die Infos.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

das wird nix, weil der Photomos max. 130mA schaltet.

Steuerung vom uC geht mit Vorwiderstand.

Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in deinem Post war der Typ "AQY210" angegeben. Dieser hat, wie bereits 
gesagt, einen zu kleinen Strom (0,13A).

Besser wäre der Typ "AQY212" (kann 0,5Amp. bei max. 60V) oder "AQY211" 
(kann 1A bei max. 30V). Ob es diese auch bei C..... gibt, weiss ich 
nicht.

Angesteuert werden diese PhotoMos-Relais wie eine LED; im Datenblatt ist 
ein typischer Strom angegeben (5mA). Damit kann man dann den nötigen 
Vorwiderstand für die benutzte Versorgungsspannung berechnen.
In der Regel kann der Controller diese 5mA direkt treiben.

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
koennen schon - aber nur mit Vorwiderstand. Denn eine IR LED hat nur 
1.5V. Und man moechte nicht die Controllerspeisung auf diese 1.5V 
zusammenreissen. Die 25 Ohm des PhotoMos waren eh etwas viel. Bei 250mA 
gehen dann schon 6V drauf.

Autor: Trmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok das stimmt. DIeser müsste laufen:
http://shop.conrad.at/ce/de/product/504860/PHOTOMO...

Input
LED forward currentIF 50 mA
LED reverse voltageVR 5 V
Peak forward currentIFP 1 A

mit einem 68ohm Widerstand müsste es gehen.

Autor: Trmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte einen 820ohm.
Bei 1,14V Durchlassspg (typisch) und 5mah sowie 5v aus dem Pin des µC´s.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was machen diese MOS mit dem unvermeidlichen Einschaltstrom 
(Kondensatoren im Modem)?

Autor: Trmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Frage!

Im Datenblatt des Modems:
http://www.telit.com/module/infopool/download.php?id=555
-->Seite 13

Habe ich darüber nichts gefunden. Es handelt sich um das Modul gt864-PY

Autor: Trmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich gerade in einem Datenblatt von Telit Type 863 gefunden. Dabei 
handelt es sich um ein baugleiches Modell des Herstellers:

"The electrical design for the Power supply should be made ensuring it 
will be capable of a peak current output of at least 2 A"

Somit wäre entweder der Photomos 2500MA/60V/ Typ: AQV252G
http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/5...

oder ein Relais die richtige Wahl.

Was meint ihr?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.