www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gute geschlossene Kopfhörer für Bahn


Autor: Alexander Sewergin (agentbsik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

da ich seit einem halben Jahr ab und zu mit der Bahn fahre und in den 3 
Stunden auch etwas entspannen/lernen möchte, suche ich gute geschlossene 
Kopfhörer, die eine gute Lärmdämpfung aufweisen.

Also Hauptmerkmale sollten sein : geschlossene Kopfhörer, sollten nicht 
auf den Ohren aufliegen sondern diese voll umschließen.
Die Musikquallität sollte jetzt nicht unbedingt blechern klingen, muss 
aber kein Hi-Fi sein.

Preislich würde ich im Zweifelsfall bis 100€+ gehen.
Das Aussehen ist auch nicht so wichtig. Desto größer die Kopfhöhrer 
sind, desto besser dämpfen sie auch :) .

Eventuell kann mir jemand gute Kopfhörer empfehlen ( Sennheiser, AKG etc 
ist in Ordnung).


Gruß Alex

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Sennheiser, AKG oder Beyerdynamics kaufst Du zumindest keinen 
unerträglichen Schrott.

Konzeptionelle Alternativen wären einerseits aktive Gegenschall-Systeme, 
die aber preislich den Rahmen sprengen dürften, oder gut sitzende 
in-Ear-Ohrstöpsel.
Das lässt sich notfalls mit individuell angepassten Gummistöpseln vom 
Hörgeräteakustiker hinbekommen:
http://www.ifun.de/content/view/3508/2/

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In-Ear-Stöpsel dämpfen zwar im hohen Frequenzbereich ganz gut, dafür 
sind die tiefen Frequenzen ("Gerumpel") um so störender. Ich vermute 
dass das bei geschlossenen Kopfhörern ähnlich ist, wirklich hilft da 
wohl nur Gegeschall.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab diese hier: SHN 2500/00
Sind in-Ohr Kopfhoerer und ich nutze sie gegen das Wummern auf 
Langstreckenfluegen.
Das active-noice-canceling ist in diesem Fall phantastisch.
Sie erfuellen Ihren Zweck zu einem ziemlich akzeptablem Preis.

Fuer Mickey-Mouse Fans gibts ja noch die SHN9500 ... hab ich aber nicht 
ausprobiert.
Preislich duerften die fuer unter 100 zu haben sein.

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hatte auch solche in-ear kopfhörer und die machen nach außen 
hin ziemlich dicht. die haben so sehr die umgebungsgeräusche gedämmt das 
ich es unangenehm fand...

fand sie auch ziemlich unbequem.

aber vielleicht ist das ja für dich ne alternative, anstatt jedesmal 
solche riesen dinger mit rumzutragen

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Mit Sennheiser, AKG oder Beyerdynamics kaufst Du zumindest keinen
> unerträglichen Schrott.
>
> Konzeptionelle Alternativen wären einerseits aktive Gegenschall-Systeme,
> die aber preislich den Rahmen sprengen dürften, oder gut sitzende
> in-Ear-Ohrstöpsel.
> Das lässt sich notfalls mit individuell angepassten Gummistöpseln vom
> Hörgeräteakustiker hinbekommen:
> http://www.ifun.de/content/view/3508/2/

Da gibts doch auch von Sennheiser aktiv gedämpfte Hörer; PXC250 wäre 
einer aus der Serie (ohne jetzt eine besondere Empfehlung aussprechen zu 
wollen).

Zoe

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind eben jene Gegenschall-Systeme, die ich meinte - ich sehe 
gerade, die Dinger sind günstiger geworden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.