www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Triac und Digitalsignale


Autor: freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,
ich konnte leider sonst nichts passendes finden.

Also, zu meinem Problem:
Ich möchte einen Trenner für meine Modellbahn bauen.
Das soll so funktionieren:
1)Über Gleichrichter der zwischen die Schienen geschaltet wird (16-25V), 
und an einen Optokoppler angeschlossen wird, möchte ich bei Kurzschluss 
den entsprechenden Teil abschalten. Das ganze ist Digital Motorola/DCC, 
also Wechselstrom. Kann ich einfach einen entsprechend großen Triac (wie 
ich es verschalten muss ist mir klar!!) nehmen oder wird mir dadurch das 
Signal zusehr verfälscht? (Wegen der minimalen Spannung zum zünden)

2)Gibt es eine Möglichkeit, dass er auch sofort zündet?

Vielen Dank für eure Antworten

Freddy

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ganz ideal scheint mir das nicht.

-Um Triac auszuschalten brauchst Du eigentlich einen Nulldurchgang.
-es gibt evtl. störende Oberwellen?
-Spannungsabfall über Triac
-Haltestrom

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0411081.htm
http://www.mikrocontroller.net/articles/Standardbauelemente

Autor: freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was empfiehlst du mir dann?

Autor: Billy der Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig verstehe, ist die Spannung auf den Gleisen in 
gewissen Grenzen immer gleich und die Fahrtregelung passiert über 
digitale Steuersignale.

Alles was du ausser dem Gleichrichter noch brauchst, ist ein Relais mit 
zwei getrennten Umschaltkontakten und ein Taster, sicherheitshalber auch 
noch eine Freilaufdiode über der Relaisspule. Die Spulenspannung des 
Relais sollte ungefähr der gleichgerichteten Gleisspannung entsprechen.

Das Relais schaltest du über einen der Umschaltkontakte als 
selbsthaltendes Relais, das bei Betriebsbeginn durch Drücken des Tasters 
anzieht. Über den freien Umschaltkontakt wird deine Betriebsspannung auf 
die Gleise geschaltet.

Wenn es einen Kurzschluss gibt, bricht auch die Spannung an der 
Relaisspule zusammen, das Relais fällt ab und trennt das Gleis vom 
Trafo.

Autor: Billy der Bastler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur besseren Verständlichkeit hier noch ein Schaltplan.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das bei Betriebsbeginn durch Drücken des Tasters anzieht.

Das sieht gar nicht so aus...
MfG Paul

Autor: Billy der Bastler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das sieht gar nicht so aus...

Du hast völlig recht. Die Schaltung war Blödsinn. Man braucht entweder 
einen zweipoligen Taster wie im Anhang oder man nimmt ein Relais das 
einen Knubbel für Handbetätigung eingebaut hat und erspart sich den 
Taster.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, -jetzt höre ich das Relais anziehen...
;-)
MfG Paul

Autor: freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, für die Antworten.

Ich überlege mir das noch einmal.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die zweite Schaltung funktioniert zwar, hat aber einige Schwächen:
1. Die Spannung bei der das Relais abfällt kann man nicht einstellen.
2. Statt einer Gleichrichtung kann man ein Wechselstromrelais nehmen.
3. Es reicht ein einpoliger Taster und ein Relais mit einem Schließer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.