www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ubuntu: Absturz bei serieller Schnittstelle


Autor: Chris R. (mrgreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche, vom uC Daten an mein Kubuntu 9.10 zu senden. Als Empäfnger 
läuft erst mal das HTerm Terminal.

Ich versuche dann den folgenden String zu senden:
\n\rSystem Ready\n\rCompiliert am Jan 25 2010 um 17:18:47\r\nCompiliert 
mit GCC Version 4.3.3\r\n

Und wenn diese Daten auf tty0 ankommen, schaltet sich der Rechner aus 
oder bootet neu !?
Er stürzt nicht ab, sondern zeigt noch den KDE Fortschrittsbalken an. 
Einmal konnte ich auch noch kurz Text wie "init process received 
SIGTERM" (oder so ähnlich) lesen.
Ich vermisse aber auch einen Haufen Einträge im Syslog; zwischen dem 
24.1 16 Uhr und heute 17.30 finde ich keine Einträge (gerade der 
Zeitraum, der mich interessiert).

Wenn ich das Ganz über einen FTDI Wanlder betreibe klappt es.
In beiden Fällen war die Baudrate 9600, und mit dem FTDI bekomme ich 
auch die lesbaren Daten.

Irgendjemand eine Idee, warum sich der PC genötigt sieht neuzustaten? 
Ein Magic Sysrequest sollte sich in den daten nicht verbergen...

Gruß
Mr.Green

Autor: Marc Donner (cosinus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris R. schrieb:
> Und wenn diese Daten auf tty0 ankommen

ich denk mal du meinst ttyS0 oder?

kann es sein das auf dem seriellen Port eine USV konfiguriert ist? das 
ist jetzt mal auf die schnelle alles was mir an moeglicher Software 
einfaellt.
Ich geh mal davon aus du bist nicht als root angemeldet, somit kann kein 
Programm das von dir gestartet wird, auser du hast es als root 
gestartet, nen halt oder reboot machen.

Eine andere moeglichkeit waere noch das dein Mainboard sich aufgrund von 
Potentialproblemen verabschiedet. Dann siehst aber normalerweise keine 
meldung "init process received SIGTERM" oder so mehr sehen.

Ich wuerde mal hergehen und mit nem lsof oder fuser mal schauen ob 
jemand das /dev/ttyS0 benutzt.

Gruss

Marc

Autor: Chris R. (mrgreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ja ich meine ttyS0.

Eine USV kann ich mir eigentlich nicht vorstellen; es ist Standard 
Kubuntu und ich hab nie in Richtung USV was gemacht.

Root bin ich natürlih nicht.

Einen echten Absturz schließe ich wie gesagt eigentlich auch aus, weil 
KDE sich noch nett mit dem Fortschrittsbalken beendet.

Und die \r sollten auch nicht diesen Effekt erzielen, oder?

lsof sagt mir Folgendes:
avr_evtd  1422       root    3u      CHR       4,64          0t0 
1417 /dev/ttyS0

Könnte es der sein? Ich dachte eigentlich, dass dieser AVR Watchdog ein 
Entwicklungsboard o.ä. überwacht (der scheint wohl aus dem eclipse-avr 
Paket zu stammen?)

Autor: Marc Donner (cosinus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja bei google find ich als ersten link das:

http://buffalo.nas-central.org/wiki/AVR_watch-dog_...

habs jetzt nur ueberflogen, aber ich glaub das ist dein Problem.
Deaktivier den daemon mal.

Gruss
Marc

Autor: Chris R. (mrgreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habs grade probiert, scheint tatsächlich daran zu liegen.

Das ist ja ziemlich dreckig. So wie ich das verstehe, ist das ein Daemon 
für ein Linksys Gerät (NAS, Router). Was hat der auf einem Desktop 
Rechner im init.d zu suchen?

Autor: Marc Donner (cosinus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denk mal weil du das Packet avr-evtd installiert hast.

Autor: Chris R. (mrgreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre natürlich peinlich dann :)
Kann aber schon sein, dass ich es bei der Installation mit installiert 
habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.