www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung haben makros iwelche nachteile


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haben markros in der assembler programmierung iwelche nachteile ?

Autor: Gastofatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, solange Du sie sinnvoll verwendest.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für welche gäbe es denn muss das für ein referat wissen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
iwelche? Diese Makrodefinition ist mir nicht bekannt.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes schrieb:
> was für welche gäbe es denn muss das für ein referat wissen.

Das grenzt ja schon an Dummheit, das so hier zu fragen, obwohl das schon 
von anfang an klar war.

Mach deine Hausaufgaben alleine und recherchier selbstständig!

Autor: pcb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mach deine Hausaufgaben alleine und recherchier selbstständig!
Ich finde in Internetforen nachfragen und die sinlose Antworten 
rausfiltern ist schon eine Recherche!

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pcb schrieb:
> Ich finde in Internetforen nachfragen und die sinlose Antworten
> rausfiltern ist schon eine Recherche!

ich glaub mein ironie-Detektor ist kaputt.
der hätte doch jetzt anspringen sollen, oder?

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkaufgabe:

Was machtz ein Makro?

Beim Compilieren ersetzt der Präprozessor jede Stelle an der das Makro 
vorkommt mit dem Text den Du in der Makrodefinition angegeben hast. Erst 
dann wird compiliert.

Na, was könnte dass wohl für Vor/Nachteile bringen?

Gruß
Tom

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Burkhart schrieb:
> Denkaufgabe:
>
> Was machtz ein Makro?
>
> Beim Compilieren

Aber Vorsicht, er redet von einem Assembler ...

> ersetzt der Präprozessor jede Stelle an der das Makro
> vorkommt mit dem Text den Du in der Makrodefinition angegeben hast. Erst
> dann wird compiliert.


... das funktioniert zwar dem Prinzip nach völlig gleich ....

> Na, was könnte dass wohl für Vor/Nachteile bringen?

... da allerdings die sprachlichen Möglichkeiten in Assembler nicht an C 
heranreichen, entschärfen sich manche Probleme dadurch ganz von alleine 
:-)

(Ich will jetzt absichtlich nicht zu konkret werden. Du denkst 
wahrscheinlich an die bekannten C-Präprozessorfallen im Umfeld von 
doppelter Auswertung im Makro und Inkrement als Makroargument. Die 
treten so in der Assemblerprogrammierung nicht in Erscheinung)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.