www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sandisk Extreme III fixed disk mittels ATCFWCHG /P /F


Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf meiner 4GB Sandisk Extreme III Windows XP embedded 
Standard.
Es läuft auch alles problemlos.

Aber leider kann ich keinen virtuellen Speicher festlegen 
(Auslagerungsspeicher).
Das liegt daran weil es keine fixed Disk ist.

Seit Tagen google ich und komme immer wieder auf diese Datei 
"ATCFWCHG.COM".

So, beim eingeben von Befehl "ATCFWCHG.COM /P /F" erhalte ich aber immer 
diesen Fehler:
"NAND Athens ID Drive Config Word (Fixed/Removable) Change Utility 
Version 1.4"

Was ich falsch mache ergoogle ich mir leider nicht. Kann mir wer auf die 
Sprünge helfen?
bitte, danke.
MfG, Jürgen

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATCFWCHG.COM scheint nur mit älteren/bestimmten Karten zu funktionieren.

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ist es das was diese Fehlermeldung aussagt? Oder habe ich schlicht die 
falsche Version im Netz gefunden?
Wenn ja, wo finde ich eine andere Version?   MfG, Jürgen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine Fehlermeldung, sondern nur ein Versionstext.

Im übrigen ist es der Lebensdauer der CF-Karte äußerst abträglich, wenn 
darauf eine Auslagerungsdatei angelegt wird.
Wozu auch? Pack mehr RAM in das XPe-System rein, dann brauchst Du keine 
Auslagerungsdatei; das ist doch gerade der Reiz an XPe, daß es auch ohne 
geht.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast keinen Fehler aufgeschrieben. Das oben ist die 'EGO'-Meldung des 
Programms.

Es scheint keine andere Version zu geben. SanDisk will das wohl nicht.

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehlanzeige, ich hab einen Industrie-PC mit eingelöteten 256 MB Ram. Da 
is leider nix mit aufrüsten :-(
Und genau da liegt mein Problem. Ich bekam schon öfter den Fehler das 
der Speicher voll ist, und ich soll die Auslagerungsdatei erweitern... 
Is aber ned möglich!

Genau deshalb möchte ich unbedingt eine fixed disk. Aber scheint wohl 
nix zu werden. Mfg, Jürgen

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kauf mir jetzt eine die schon fixed Disk Modus hat.
Aber ich kauf mir sicherlich nie wieder eine doofe Sandisk!!!

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg schrieb:
> Ich kauf mir jetzt eine die schon fixed Disk Modus hat.
> Aber ich kauf mir sicherlich nie wieder eine doofe Sandisk!!!

Warum? Die funktioniert doch.

Übrigens gabs/gibts auch Flash-Module, die direkt an
IDE oder SATA andocken.

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Warum? Die funktioniert doch.

Was heißt funktioniert doch? Wie ich oben beschrieben habe benötige ich 
mehr Speicher. Aufrüsten ist leider nicht (wie oben beschrieben). Also 
benötige ich Auslagerungsspeicher. Den kann ich aber nur definieren wenn 
ich eine fixed disk habe. Meine Sandisk III kann ich aber nicht zur 
fixed disk machen (auch wie oben beschrieben!).

...also wie meinst du das mit: "funktioniert doch"!? - wie denn?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg schrieb:
> Reinhard S. schrieb:
>> Warum? Die funktioniert doch.

> ...also wie meinst du das mit: "funktioniert doch"!? - wie denn?

Als un-fixed Disk wird sie sicher funktionieren. :)
Abgesehen davon denke ich das das Problem mit CF-Karten von anderen
Herstellern das gleiche wäre.

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Grund warum ich mir zukünftig keine Sandisk mehr kaufe ist 
schlicht der, weil Sandisk aus irgendwelchen Gründen die ich nicht 
verstehe, es nicht zulässt die Disk auf fixed zu stellen. Was eine 
einfache Sache wäre. Klar funktioniert sie, aber ich brauche nun mal 
eine fixed disk.

Für mich ist diese ganze Thematik fixed/removeable neu. Erst als ich 
feststellte das ich keine Auslagerungsdatei anlegen kann, bin ich nach 
und nach dahintergekommen, das es an der removable CF liegt.

Also kauf ich mir eine CF die von haus aus fixed ist (also eine 
industrie-CF karte), und außerdem nicht von Sandisk (aus trotz weil sie 
es nicht zulassen per tool auf fixed zu stellen)!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Optimismus, daß andere CF-Karten-Hersteller a) CF-Karten mit nicht 
gesetztem Wechseldatenträgerbit oder b) CF-Karten mit umschaltbaren 
Wechseldatenträgerbit verkaufen, ist beeindruckend.

Du solltest Dir dringend Gedanken über die Lebensdauer einer CF-Karte 
machen, auf der eine Auslagerungsdatei eingerichtet wird, die heftig 
beschrieben wird.
Dein System hat für seine Aufgabe entschieden zu wenig RAM, deswegen 
wird ja die Auslagerungsdatei vorgeschlagen, die aber ist für 
nicht-unendlich-oft beschreibbare Speichermedien Gift.

Entweder passt Du Dein XPe-Image an die Hardwaregegebenheiten soweit an, 
daß es mit dem vorhandenen RAM auskommt, oder Du musst zur Aufgabe 
passende Hardware verwenden, sprich, ein anderes Board mit mehr RAM.

Oder Du verzichtest auf die CF-Karte und verwendest stattdessen eine 
Festplatte oder eine für häufigen Schreibbetrieb wenigstens etwas besser 
geeignete SSD.

Autor: Juerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hast du recht und ich erwarte zuviel, das eine CF karte fixed 
sein kann! Aber die Lebensdauer der CF ist mir hier komplett wurscht. 
Nein nicht komplett wurscht, es ist mir sogar Pip-Schnurz-Egal! Weil 
wenn das ding des ned aushält, dann eben pech gehabt. Aber bis zum 
abwinken soll das Ding tun was es tun soll. over und aus! gfrast.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.