www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Besondere" Diode?


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe vor mir ins Kofferraum eine 2. Batterie zu installieren.
die soll nicht als Starterbatterie verwerdet werden.
Habe keine Leistungsstarke musikanlage oder sonstigen, was meißsten 
haben wenn die die 2. Batt. einbauen.
die soll halt nur da sein, und ich muss die ab und zu mal rausnehmen 
können, um beim Camping z.B. Licht zu haben und für ähnliche Sachen.

Da ich einen Kombi habe, gibt es im Kofferraum eine 12V Steckdose mit 
15A bereits angesichert).
da möchte ich meine Batt. anschliessen.
Viele nehmen Trennrelais, aber ich brauche sowas nicht.
ich wollte einfach die 12V Steckdose mit der Batt. verbinden.
dazwischen nur eine Diode, damit der Strom nur in eine Richtung kann und 
die 2. Batt. immer geladen bleibt.
allerdings haben die dioden, die ich kenne eine Durchlassspannung von 
0,7V.
Das ist etwas zu viel, weil meine batt. nicht wirklich voll wird.
gibt es Dioden, die eine viel geringere Durchlassspannung haben?
so ca. 0,1V am besten?

Danke

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Trennrelais beispielsweise, das hat eine sehr geringe Flusspannung 
;-)
Evtl. eine aktive Schaltung mit MOSFET, das dürfte dann auch gegen 0V 
gehen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Trennrelais beispielsweise, das hat eine sehr geringe Flusspannung
>;-)

Und erlaubt auch das laden der Batterie weil Strom in beide
Richtungen fliesst.

>ich habe vor mir ins Kofferraum eine 2. Batterie zu installieren.
>die soll nicht als Starterbatterie verwerdet werden.

Die wird mit ner einfachen Diode aber auch am Startervorgang
teilnehmen. Und dann is die Diode hin.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll so einfah wie möglich sein.
Sagt mal, macht es Sinn, ein ca. 5 Ohm widerstand oder eine Spule als 
Drossel in Riehe zu schalten, um evtl. Stromspitzen etwas zu reduzieren?
ich weiss, bei einem widerstand, habe ich einen Spannungsabfall, aber 
die 2. Batt wird sich langsamm aufladen, und irgendwann mal wenn sie so 
gut wie voll ist, liegt die gesammte Spannung am Akku. Somit wird er 
auch voll geladen.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die wird mit ner einfachen Diode aber auch am Startervorgang
>teilnehmen. Und dann is die Diode hin.

Zitat Loriot: "ACH?!"

MfG Paul

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sagt mal, macht es Sinn, ein ca. 5 Ohm widerstand oder eine Spule als
>Drossel in Riehe zu schalten, um evtl. Stromspitzen etwas zu reduzieren?

Hör auf mit deinem Bastelkram. Willst du ne Zusatzbatterie
einbauen oder Feuer machen?

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die wird mit ner einfachen Diode aber auch am Startervorgang
>teilnehmen. Und dann is die Diode hin.

wieso das???


+-----------Diode|--------+     (minuspol nach rechts)
 |                        |
 -                       --
---                      ---
 |                        |
--------------------------

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hör auf mit deinem Bastelkram. Willst du ne Zusatzbatterie
>einbauen oder Feuer machen?
ist nur eine 12Ah Gel batterie.
ich weiss, das reicht auch um Feuer zu machen, soll aber nicht.

Autor: sgkgsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wuerde ich dann eine 12V/21W-Gluehlampe in Reihe haengen.
Die begrenzt den Strom bei Hilfsbatteriespannung 0 auf ca. 2A und wird 
immer niederohmiger, je kuehler die wird. (je voller die Hilfsbatterie 
wird) Was da genau an Stroemen fliesst, koennte ich jetzt nicht 
berechnen, das wuerde ich messen.

Gast

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Setze eine Schottky-Diode (z.B. 1N5823) dazwischen und Ruhe hat's.
Diese Dinger vertragen 5 Ampere und haben eine Flußspannung von
330mV. Das kommt schon bald in die Größenordnung des Spanungsabfalls, 
der
auf der Leitung nach hinten auftritt.

MfG Paul

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du deinen Zusatzakku rausnimmst und entlädst, fließt beim 
Wiederanklemmen ein hoher Strom. Den muss dann die Diode aushalten oder 
du schaltest doch eine Glühbirne in Reihe, die den Strom begrenzt. Ohne 
Diode wird der Zusatzakku immer mitentladen, was ihn schneller altern 
lässt.

Autor: Jiro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach "Verpolungsschutz FET" das dürfte es sein was du suchst.

Autor: Nico (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Such mal nach "Verpolungsschutz FET" das dürfte es sein was du suchst.

habe gerade danach gegoogelt.
scheint laut diesen Schaltplan nicht wirklich zu gehen, da im FET 
bereits eine Diode drin ist, die andersrum gepolt ist, um wohl den FET 
zu schützen.

wenn ich mit dieser Schaltung anfange das Auto zu starten, bricht die 
Spannung an der Hauptbatterie so weit zusammen, dass der GROSSE Strom 
von der Zusatzbatt. zur Hauptbatt. fliessen wird.
das darf nicht sein, da die Leitung zum Zig. Anzünder 1,5mm² ist, und 
nur mit 15A Abgesichert ist.

Nico

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miß erst mal nach, welche Ladespannung die Lichtmaschine maximal bringt 
und schau dann ins Datenblatt des Gelakkus. Vielleicht bist du ganz 
froh, wenn du noch die Diodenflußspannung hast.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel
Na, das ist ja ein feines Ding! Was es so alles für schöne Sachen gibt..
MfG Paul

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel
Danke, perfektes Teil.
wo kauft man das aber in DE?

Autor: DEC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Farnell hat die im Angebot!
Falls du bei Farnell nichts beziehen kannst --> HBE Shop

Gruß

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, irgendwo las ich "so einfach wie möglich"?! ;-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein IC wie von Axel ist auch nicht viel besser als eine Diode.
Eine dicke Schottky-Diode hat nur 0,2V wenn der Strom zurückgeht.

Eher hätte ich Angst, dass der Strom zu hoch wird, wenn der Zweitakku 
komplett leer ist. Also noch eine Glühlampe wie von  sgkgsd 
vorgeschlagen in Reihe hängen

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

eine Glühlampe als Strombegrenzung ist die einfachste und effektivste 
Methode, beim laden eine Lade-Strombegrenzung und beim starten wir so 
der Gel-Akku vor Überlastung auch noch geschützt.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie niederohmilg wird so eine 21W Glühbirne?
kann man das echt so machen?

Gruss Alex

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...auch als "Q-Diode" bezeichnet, soweit ich weiß. Ggf hilft es ja bei 
der Suche.

Klaus.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> wie niederohmilg wird so eine 21W Glühbirne?

Etwa ein paar Ohm. Kannst du ja einfach nachmessen.
Ein paar Ohm multipliziert mit ein paar Dutzend mA ergeben jedenfalls 
eine sehr kleine Spannung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.