www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder antenne 433,92 mhz


Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich suche anleitungen bzw infos zum umbau eines funkecholot
es sind sende und empfangsseitig kleine spiralanttenennen im gerät 
verbaut
leider ist die reichweite auf ca. 40m begrenzt :(
diese kleinen antennen möchte ich durch eine monopolantenne oder 
groundplane ersetzten
die reichweite soll mittels antennen tuning auf das maximale
ausgereitzt werden !?
es handelt sich um die frequenz 433,92 mhz

der sender arbeitet mit 10mW, ist in einem ferngesteuerten boot 
eingebaut und soll dann noch auf 100mW verstärkt werden !

welche kabel muss ich nehmen um die antenne nach außen zu legen und wie 
baue ich die antenne (länge,material,gegengewicht auf dem boot) ?
muss die antenne sende und empfangsseitig eingestellt/abgeglichen werden
(messgerät? swr? etc.) ?

grüße aus der eifel

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank schrieb:
> ich suche anleitungen bzw infos zum umbau eines funkecholot
> es sind sende und empfangsseitig kleine spiralanttenennen im gerät
> verbaut
Funkecholot? Du meinst wahrscheinlich Funkfernsteuerung, oder?

> diese kleinen antennen möchte ich durch eine monopolantenne oder
> groundplane ersetzten
Wenn Dein Boot groß genug (>30 cm breit) und aus Metall ist, kannst Du 
eine Monopolantenne, z.B. lambda/4-Strahler verwenden. Ansonsten 
brauchst Du eine Groundplane (=Gegengewicht) für den Strahler. 
Vielleicht solltest Du über eine Sperrtopfantenne nachdenken. Da hast Du 
nicht die unhandlichen Radiale rumstehen.

> es handelt sich um die frequenz 433,92 mhz
Vielleicht solltest Du aber auch einfach über eine richtige 
RC-Fernsteuerung nachdenken, die auf einem extra dafür reservierten Band 
sendet. Auf 433,92 MHz sendet so ziemlich jeder Mist. Mit einer größeren 
Antenne, besteht die Gefahr, daß Dein Boot vom nächsten Funkthermometer 
"gesteuert" wird.

> welche kabel muss ich nehmen um die antenne nach außen zu legen und wie
> baue ich die antenne (länge,material,gegengewicht auf dem boot) ?
Google sowie Rothammels Antennenbuch helfen beim Bau der Antenne. 
Koaxkabel ist nicht so kritisch: RG-58 tut da seinen Zweck, RG-174 ist 
auch ok.

> muss die antenne sende und empfangsseitig eingestellt/abgeglichen werden
> (messgerät? swr? etc.) ?
Entweder Du hast eine sehr exakte Bauanleitung oder ein individueller 
Abgleich ist anzuraten. Dafür brauchst Du aber mindestens ein SWR-Meter 
und einen Sender, dessen Ausgangsleistung für das SWR-Meter reicht.

Übrigens: Deine Großtaste ist kaputt!

Servus
Michael

Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es handelt sich um ein echolot was auf 433,92mhz sendet
das boot arbeitet auf einem 40 mhz band und hat damit nichts zu tun
nein das boot ist leider aus kunststoff :(
hab da an eine monopolantenne gedacht

gruß

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>es sind sende und empfangsseitig kleine spiralanttenennen im gerät
>verbaut

Bau einen Draht ran. Länge 17.2cm.

Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wollte etwas mehr rausholen als 1/4


gruß

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wollte etwas mehr rausholen als 1/4

Zieh die Antenne erstmal gerade nach oben. Dann reden wir weiter.

Autor: uLuxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100mW @ 433MHz, da werden die Amateurfunker sauer...
10mW sind erlaubt.

Autor: Rainer Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uLuxx (Gast) schrieb:
> 100mW @ 433MHz, da werden die Amateurfunker sauer...

Nein, nein. Das ist alles kein Problem. Der OP sprach von 433,92 mhz. 
Bei so niedrigen Frequenzen wirst Du in der Regel keine Funkamateure 
antreffen.

holger (Gast) schrieb:
> Bau einen Draht ran. Länge 17.2cm.

Für 433,92 MHz würde das passen, aber für 433,92 mhz sollte sie schon um 
den Faktor 10^9 größer sein.

Netiquette schrieb:
> Äussere Form
> * Groß- und Kleinschreibung verwenden
> [..]

Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie bekomme ich eine 1/2 lambda monopolantenne auf 50 ohm
für die frequenz 433,92 mhz ?

gruß

Autor: Rainer Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank (Gast) schrieb:
> wie bekomme ich eine 1/2 lambda monopolantenne auf 50 ohm
> für die frequenz 433,92 mhz ?

mach sie sehr, sehr lang...

Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lang ?
wie lang !?
dachte hier bekommt man hilfe :(

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank schrieb:

> wie lang !?

Du müsstest sie fast bis zum Mond spannen: 345000 km.

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

aus dem Beitrag von Rainer Z. hast Du nichts gelernt?

> wie bekomme ich eine 1/2 lambda monopolantenne auf 50 ohm
> für die frequenz 433,92 mhz ?

lambda/2 und 50 Ohm passen schlecht zusammen. Eine lambda/2 Antenne hat 
im Speisepunkt ca. 500 Ohm, weil Du im Spannungsbauch speist. Wenn Du 
wirklich lambda/2 willst, dann solltest Du mal nach einer J-Antenne 
googlen. Die transformiert mit dem lambda/4-Stück den hohen Widerstand 
des Strahlers runter. Ansonsten klappt 5/8 lambda ganz gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.