www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ingenieur-Projekt.... brauche ratschlag


Autor: david zaunreiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Wir sitzen hier in einer höheren technischen Bundeslehranstalt in
Braunau und haben unser letztes Jahr....
und wir bräuchten Auskunft darüber ob irgendjemand weiß, wo ich
CAN-Controller und Can-Transciever finden kann, die NICHT auf SMD-Basis
laufen, da wir mit dieser Löttechnik nichts anfangen können.

Vielen herzlichen Dank !!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine Ahnung, aber ihr solltet euch mit SMD beschäftigen, da geht kein
Weg mehr dran vorbei (auch in Österreich nicht :-)). Selbst der reine
Amateur arbeitet inzwischen damit, dann sollte die zukünftigen
Ingenieure das erst recht. Viele neue ICs gibts gar nicht mehr in der
alten DIL-Technik.

Autor: Markus Stank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man als Amateur smd eigendlich ordentlich löten?

Mit Lupe, feinen Lötkolben und einen Schnaps zur Beruhigung ist das
Ergebnis oft bescheiden.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den PCA82C250 gibts doch auch in DIP-8 und den SJA1000 in DIP-28
und für den T89C51CC01 im PLCC-44 gibt es doch Fassungen im 2,54mm
Pin-Raster.


Peter

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie kann man als Amateur smd eigendlich ordentlich löten?

Gerade noch hier im Forum sehr breitgetreten worden.

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus Stank

Forum durchsuchen, ist gerade erschöpfend diskutiert worden!

Guckst Du hier:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-114238.html#new


Gruß, Michael

Autor: Dirk B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei http://www.kessler-elektronik.de gibts den SJA1000 im Dip-Gehäuse.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Schnaps zur beruhigung kann es auch nicht klappen!
Also wenn schon dann nur echter Singlemalt! :-)

Fuer den Fall das man uebrigens wirklich mal mit SMD nicht zurecht
kommt, z.B fuer einen Aufbau auf Breadboard, gibt es uebrigens
Adapterplatinen. Jedenfalls kenn ich die aus Tokyo. Ich denke aber mal
man kann sie bei uns auch kaufen.
Sind aber recht teuer, deshalb empfiehlt es sich die einmal selber zu
zeichnen und dann eine Platine damit durchlaufen zu lassen.

Olaf

Autor: Knirps (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier
http://www.elektronik-projekt.de/include.php?path=...
eine sehr gute anleitung wie ich finde ... :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.