www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega128 reagiert nicht ? :-(


Autor: Stefan Seegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AVR-Bastler!

Ich habe mittlerweile schon recht viel Erfahrung mit den Mega8, Mega16
und 2313ern gemacht, und mir nun meine erste Platine für einen Mega128
machen lassen. Alles nötige draufgelötet und: der Mega128 reagiert
nicht auf den Programmer (PonyProg & AVRDude). Vcc und GND sind alle
angeschlossen, Signale kommen auch laut Oszi an MOSI, SCK und RESET an,
aber MISO bleibt immer auf High. Muss man beim 128er irgendwas
besonderes beachten ? Oder hat jemand irgend nen geschickten Trick
parat wie ich rausfinde dass der Mega128 lebt ? Als Programmer benutze
ich den von www.lancos.com mit dem TTL Treiber drauf an der parallelen
Schnittstelle.

Würde mich tierisch freuen wenn jemand Rat weiß, wär schade um die
Platine und die Arbeit...

MfG
Stefan

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, muß man: Der 128 wird nicht über MISO und MOSI programmiert sondern
über PDO und PDI.

Da bin ich das erste mal auch drauf reingefallen!


Gruß, Michael

Autor: Stefan Seegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OOOHHHH WEEEHHHH !

Vielen Dank Michael, mir fällt ein Stein vom Herzen!!!
Na da hätte ich noch 100 Jahre suchen können.... gut dass ich erst mal
nen Prototyp von der Platine gemacht habe...
Man lernt nie aus...

Du bist der Retter des Tages :-)

MfG
Stefan

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, ist mir auch passiert!

Gruß, Michael

Autor: Stefan Seegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle die auch das erste mal mit dem 128er was machen:

Denkt an das Fuse zur Mega103 kompatiblität. Das muss aus sein !!!

Bin ich froh dass es dieses Forum gibt, sonst wär ich schon in der
Klapse!

Wenn ich noch mehr "Sonderstolperfallen" des Mega 128ers finde
schreib ichs hier rein, dann sind die mal zusammengefasst ;-)

Stefan

Autor: Mattias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich glaube da ist jeder von uns drauf reingefallen.
Ich habe bestimmt fünf Stunden bei mir gesucht.
Ich bin von den Controllern eigentlich total überzeugt, aber wie man so
einen misst bauen kann, einfach die Programmierpins woanders hin zu
legen, zumal es ja die MISO und MOSI Pins gibt, ist mir völlig unklar.
Da hat bestimmt bei der Entwicklung vom Mega128 einer in der letzten
Minute ein paar Drähte vertauscht und das ist erst nach der Produktion
aufgefallen :-))))

Gruss Mattias

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(War kein ATMega128 sondern ein ATMEGAE8535):
Einmal hab ich mich gewundert, warum ein Program viel langsamer lief
als erwartet. Nach langer Fehlersuche fiel mir dann endlich auf, dass
als Clockgenerator der voreingestellte interne 1MHz-Generator lief an
Stelle des von mir eingelöteten 4MHz Quarzes.

Oder, auch sehr schön:
Aus versehen den externen RC-Oszillator aktiviert: Nichts ging mehr!Ich
mußte den Quarz ablöten und ein RC-Netzwerk dranmachen. Dann konnte ich
die Fuse zurückprogrammieren und alles wieder richtig löten.

Gruß, Michael

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe am Anfang nicht an das JTAG-Interface gedacht und mich
gewundert, dass verschiedene Ports nicht so funktionierten wie sie
sollten. Das lag dann daran, dass das JTAG aktiviert war.

Dann habe ich noch die Erfahrung gemacht, dass die Programmierung bei
mir zeitweise richtig lange dauert (30-40sec. für 6kB Code). Das ganze
ist recht seltsam, weil es nur zeitweise auftritt. Dieses Problem wurde
hier aber auch schonmal diskutiert aber ich glaube es gab noch keine
Erklärung dafür. Hat vielleicht schon jemand was in der Richtung
rausgefunden?

Viele Grüße,

Ralf

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf:

Stimmt, das ist mir auch passiert. Ich glaube, ich hab' nix
ausgelassen....

Gruß, Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.