www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home 1-Wire mit Stromversorgung über Rj45


Autor: Thomas Schwarz (wollywell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mir den 1-Wire-Bus zu nutze machen.
Dachte dabei an eine Lösung wie PoE, das ich die DQ leitung und Masse 
sowie +5V über Cat5 Kabel leite.
Aber nun bin ich von den vielen PDF´s und tipps die ich so gelesen hab 
iritiert.
Ich hab den ATMega644 als Master genommen und aus der AVR318 Application 
Note von Atmel die Treiberschaltung mit den beiden BC547 genommen.
Nun bin ich mir aber nicht mehr sicher wie ich die Belegung der 
RJ45-Buchse legen soll.

Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen.

Dachte an

1+2 GND
3+6 +5V
4+5 GND
7+8 DQ (1-wire Bus-leitung)

wird das bei etwa insgesamt 15 metern kabellänge gehen?
vom master sind es 1m zum ersten slave, dann nochmal etwa 7-8 zum 2ten 
slave und dann noch etwa 4-5 Meter ins Freie zum Ds18b20.

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Thomas

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sid V. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe... GENAU DAS hab ich in einer Diplomarbeit gemacht. Da ging es um 
eine Steuerung / Regelung (light) mit 1Wire und AVR.
"Parasite Powered" waren 20 mtr CAT.5 kein Thema. Wenn Du die 5V auch 
noch mitnimmst wohl erst recht nicht.
Ich hatte übrigens keine ext. Beschaltung (Transistor) verwendet sonder 
hab einfach den Portpin mit internem Pull-up genutzt.

Ging auch : )

Autor: Thomas Schwarz (wollywell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die schnellen Antworten.
hatte beide seiten noch nicht gesehen, dachte mir Forenbeiträge würden 
mir besser helfen, weil es Erfahrungsberichte sind ;-)

Im zweiten Link, hab ich gefunden was ich brauch.
Vielen Dank und bis bald,
Thomas

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas Schwarz

> ich wollte mir den 1-Wire-Bus zu nutze machen ...
> DQ leitung und Masse sowie +5V über Cat5 Kabel leite

> 1+2 GND
> 3+6 +5V
> 4+5 GND
> 7+8 DQ (1-wire Bus-leitung)

ich zähle da 8 Drähte ... wo ist da der Vorteil vom 1-Wire-Bus geblieben 
??

Autor: Thomas Schwarz (wollywell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

der Vorteil ist der , das ich noch viele cat5 Kabel rumliegen hab, im 
Gegensatz zu anderen langen Kabeln, somit ist dies für mich die 
günstigste Lösung. ;-)

bis dann,
Thomas

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

vielleicht noch zwei Aspekte zu Deiner geplanten Belegung:

1. TP-Paare nutzen

Die verdrillten Paare 1+2, 3+6, 4+5, 7+8 nutzen, um zusammengehörende 
Signale zu übertragen und so gegen Störungen zu schützen.


2. Netzwerk-Leitung erhalten

Könnte ratsam sein, nicht gerade auf die Paare zu gehen, die man für 
eine Netzwerkverbindung benötigt (1+2, 3+6). Es gibt fertige Splitter, 
die die anderen beiden Paare abtrennen und wieder auf 1+2 und 3+6 
bereitstellen.

Beides zusammen ergäbe die Vorschläge

Keine Splitter geplant:
1+2, 3+6 freilassen für Netzwerk oder gleich an eine RJ45-Buchse 
anschliessen.
4 1-Wire
5 GND
7 +5V
8 GND

Splitter geplant:
1 +5V
2 GND
3 1-Wire
6 GND

Bei den Leitungslängen macht der Widerstand der Leitungen noch nichts 
aus, viel Strom fliesst ja nicht.

Die konkrete Belegung bleibt Geschmackssache, technisch macht die 
Nutzung verdrillter Leitungspaare auf jeden Fall Sinn.

Gruß
Jens

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei 1-wire geht es ja eher darum viele sensoren (an lustigen plätzen) an 
EIN kabel zu hängen.. (bzw. auch z.b sternförmig usw. )

die überlegung mit LAN find ich in dem Zusammenhang
a) überflüssig (wer ein lan kabel verlegen kann, kann meist auch 2 
verlegen ;-) )

b) störanfällig (wenn alle paar meter das kabel aufgetrennt ist...= 
keine Abschirmung usw. )

c) dass "nur" 100mbit geht braucht ja wohl nicht erwähnt zu werden..


in dem link oben, sind übrigens  2 stück 1 wire busse auf einem kabel 
...+ zusätzlich stromversorgung usw. sowas macht wesentlich mehr Sinn..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.