www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Wie programmiere ich Microcontroller an der seriellen Schnittstelle?


Autor: Lukas L. (Firma: ---) (mchi3f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo allerseits,

ich habe mir ein microcontroller board gekauft, und da war auch gleich 
ein Programmer dabei. Den Programmer muss man an die serielle 
Schnittstelle am Computer anschließen.Ich arbeite mit Linux und hab mir 
auch schon avrdude und avr-gcc installiert. Der Programmer ist ein AVR 
910 In-System-Programmer.

Jetzt die Frage:

Wie kann ich mit avrdude einstellen das er den Programmer an der 
seriellen Schnittstelle erkennt sodass ich ihn programmieren kann bzw. 
wie bekomme ich zugriff auf die serielle Schnittstelle.

Bitte um Hilfe.

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du nen mega16 hast und die datei myprogram.hex draufladen willst 
verwendest du es so

avrdude -c avr910 -p m16 -U flash:w:myprogram.hex

wenn du nur den programmer testen willst brauchst du nen atmega in der 
schaltung und dann einfach

avrdude -c avr910 -p m16

ausführen, es sollte sowas rauskommen

avrdude -c avr910 -p m16

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 
0.00s

avrdude: Device signature = 0x1e9403

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die in der Doku beschriebene Konfiguration hat nicht funktioniert? Und 
http://tinyurl.com/y98rkwg auch nicht?

Autor: Lukas L. (Firma: ---) (mchi3f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe das mal ausprobiert, also nur mal den programmer ausprobiert, 
dann erscheint folgendes:

avrdude: avr910_recv(): programmer is not responding

was kann ich tun?

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luki Liehrlie schrieb:
> was kann ich tun?

Die richtige(tm) Schnittstelle mit angeben (-P device), vielleicht hat 
er die falsche benutzt. Stromversorgung des Prommers kontrollieren wäre 
auch eine Option. Anschließend das Oszi dranhängen..

HTH

Autor: Lukas L. (Firma: ---) (mchi3f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also der programmer is unter spannung. wenn ich die spannung anlege dann 
blinkt die LED (wie in der docu beschreiben) rot und grün und dann immer 
grün. also an der stromversorgung liegt es nicht.

wenn ich den port angeben muss muss ich ja das machen:

avrdude -P ....

aber mit was muss ich die serielle schnittstelle angeben?

Autor: Lukas L. (Firma: ---) (mchi3f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hall ich bins nochmal,

wenn ich das eingebe:

avrdude -c programmer-id avr910 -p m32

dann kommt folgendes:

Valid programmers are:
  c2n232i  = serial port banging, reset=dtr sck=!rts mosi=!txd miso=!cts 
[/etc/avrdude.conf:834]

und noch viel anderes. wenn ich jetzt mal das eingebe:

avrdude -c c2n232i -p m32

dann kommt das:

/dev/parport0: Permission denied
avrdude done.  Thank you.

was hat das für eine bedeutung?

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luki Liehrlie schrieb:
> aber mit was muss ich die serielle schnittstelle angeben?

..na den zugehörigen Gerätenamen :-)
$ dmesg | grep -ie tty | grep -iv console
[    0.425365] serial8250: ttyS0 at I/O 0x3f8 (irq = 4) is a 16550A
[    0.425655] 00:0b: ttyS0 at I/O 0x3f8 (irq = 4) is a 16550A
[    5.742062] usb 8-1: pl2303 converter now attached to ttyUSB0
[    5.743603] usb 3-6.4: pl2303 converter now attached to ttyUSB1
Bei mir sind /dev/ttyS0, /dev/ttyUSB0 und /dev/ttyUSB1 verfügbar.. ttyS* 
sind 'echte' serielle Schnittstellen, ttyUSB* sind USB-Seriell-Wandler 
(Quizfrage: welche gibts prinzipiell noch?)

Jetzt musst Du nur noch die 'richtige' herausfinden.. Bei einem 
USB-Seriell-Wandler z.B. die Ausgabe von dmesg beim Einstecken 
auswerten:
$ dmesg | tail | grep -ie tty
[17469.102941] usb 3-6.2.3: pl2303 converter now attached to ttyUSB2
..kommt bei mir raus, wenn ich einen weiteren USB-Seriell-Wandler 
anstecke (dann wäre das für den avrdude /dev/ttyUSB2).
Bei 'echten' seriellen musst Du ebenfalls die richtige raussuchen.. 
durch ausprobieren..

HTH und HF

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luki Liehrlie schrieb:
> Der Programmer ist ein AVR 910 In-System-Programmer.

-> -c avr910
(also 'avr910' ist die 'programmer-id')


Ein passender Aufruf könnte dann z.B. so aussehen:
$ avrdude -c avr910 -P /dev/tty... -p m32
Details zu den Parametern stehen übrigens in der man-page ($ man 
avrdude).

HTH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.