www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Kündigungsfrist Probezeit


Autor: Ami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

in der Probezeit besteht ja eine 14tägige Kündigungsfrist.
Wenn die Probezeit nun zB am 1.3 abläuft, bedeutet es, dass die
Kündigung beim Arbeitnehmer spätestens am 14.2 eingehen muss, falls er
noch in der Probezeit gekündigt werden soll oder gilt diese 14tägige
Frist bis zum 28.2?

Danke

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>in der Probezeit besteht ja eine 14tägige Kündigungsfrist
Nö, das ist vertraglich geregelt

Autor: Ami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und im Vertrag steht eben 14 Tage

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es sonst noch Details die du verraten möchtest?
In der Regel tummeln sich hier keine Juristen, sondern nur Leute mit 
gefährlichem Halbwissen. Dennoch kann man keine klare Aussage machen, 
wenn man keine Details kennt

Autor: Ami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte jetzt nicht vor eine Kopie hier einzustellen. Ich denke auch, 
dass meine Frage klar vormuliert ist. Es steht halt sinngemäß drin "14 
tägige Kündigungsfrist beidseitig ohne Angabe von Gründen in der 
Probezeit"

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und das ist bis zum Ende der Probezeit gültig. Dan ist deine Beispiel 
Oben OK

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau und ab dem 1,3. gilt die weiterführende Klausel.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>klar vormuliert ist...
äußerst klar FORMULIERT.

Sind es Werktage oder Kalendertage?
Gewöhnlich würde ich mal Werktage annehmen weil an Sa,So und Feiertagen
ohnehin keiner im Betrieb ist, geschweige denn da gearbeitet und Lohn
gezahlt wird. Wenn man also zum 1.3 kündigen will sollte man 14 Werktage
zurückrechnen um auf den Tag zu kommen an dem das Kündigungsschreiben
SPÄTESTENS beim Arbeitgeber auf dem Tisch liegen muss. Im Zweifel
sollte man die Personalabteilung fragen oder früher kündigen und dann
nachhaken wann die Kündigungsfrist beginnt. Das hat dann doch nur noch 
Einfluss auf die Anwesenheit im Betrieb. Resturlaub und den noch
zu nehmen, sollte man nicht vergessen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nicht ausdrücklich Werktage dran steht, sind 14 Tage
nun mal 14 (Kalender-) Tage, auch "2 Wochen" genannt.
Wenn dir jemand zum Montag kündigen will und dir die
Kündigung nicht 2 Wochen vorher am Sonntag in die Hand drücken
kann, muß er es halt am Freitag davor tun, sein Pech.

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat Karriere-Journal:

Kündigung innerhalb der Probezeit

Innerhalb der Probezeit kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit 
einer Frist von zwei Wochen kündigen. Dabei ist der letzte Tag der 
Probezeit der Stichtag für den Zugang der Kündigung. Wenn an diesem die 
Kündigung zugeht, tritt sie in Kraft, auch wenn das Ende des 
Arbeitsverhältnisses außerhalb der Probezeit liegt. Erst nach Ablauf des 
sechsten Monats gilt dann die gesetzliche Kündigungsfrist für "reguläre" 
Arbeitsverhältnisse.

Eine Ausnahme kann bei einer Kündigung innerhalb einer verlängerten 
Probezeit vorliegen. Doktor Thomas Drodesck, Fachanwalt für Arbeitsrecht 
bei der Anwaltsozietät Beiten Burkhardt in Frankfurt, erläutert: "Obwohl 
die Probezeitverlängerung grundsätzlich möglich ist, hat die 
Rechtsprechung sie in etlichen Fällen als unzulässig beurteilt. Daher 
lohnt sich die Prüfung mit Hilfe eines Anwalts, denn in einem solchen 
Fall gelten die Kündigungsschutzbestimmungen für ein reguläres 
Arbeitsverhältnis." (§ 622 Bürgerliches Gesetzbuch)

Autor: Gastarbeiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehn von der Frist würde ich aber immer zum Monatsende kündigen. 
Liest sich später, ggf. auf einem Arbeitszeugnis, nicht so toll wenn da 
steht: "War für uns Tätig von 01.08.2009 bis 20.März 2010"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.