www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR + Steuerungen


Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich bin eigentlich neu bei AVR's aber ich glaube, ich verfüge über 
genügend Computer Kenntnisse, um damit anfangen zu können.

Meine Idee:
Mein größter Wunsch (und mein Ziel) ist es, einige Dinge zu Hause über 
das Internet steuern zu können.
Ich habe mir gedacht, am besten wäre es, einem billigen und einfacheren 
Microcontroller an eine kleine Schaltung zu hängen und ihm RS232 
beizubringen.

Ist das ganze (für meine Verhältnisse) überhaupt durchführbar?

Eigentlich könnte ich dann ja einfach

$ echo "start" >/dev/ttyS1

in Linux machen, um "start" an den AVR zu schicken und der wertet 
"start" dann aus und weiss z.B. dass er an einem gewissen I/O Port für 
eine gewisse Zeit Spannung anlegen muss, damit sich z.B. ein Motor für 1 
Sekunde dreht...

Ist das ganze mi8t RS232 zu empfehlen oder wäre es besser auf Low-Level 
zurückzugreifen? Ist RS232 auf einem AVR schwer zu implementieren, gibts 
da eventuell fertigen Code etc?

Bevor ich mich nämlich ins Abenteuer stürze und mir einmal einen neuen 
Lötkolben kaufe:)) würde ich nämlich gerne wissen ob sich das ganze 
überhaupt machen lässt.

Vielen Dank im Vorraus

Niki

Autor: No C-Control (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Für dein vorhaben ist dein Mikrokontroller bestens geeignet.
RS232 auch gut.
Würde es aber nicht mit Schlüsselwörter wie "start" machen
sondern ein protokoll schreiben das dir einen Speicherzugriff ermögicht.
Und dann diesen Speicher auf den du über das Terminalprogramm zugreifst 
auswerten.

z.B.: 010002%5d30<CR>
ersten vier Zeichen die Speicheradresse (100H)
die nächsten 2 Zeichen die Länge (02H)
das nächste Zeichen der Speichertypselektor wie z.B.: %=XRAM, 
&=EEPROM,....
die nächsten vier die Nutzdaten
und dann CR
man kann auch noch eine CRC einbauen.
Ich habs so aufgebaut daß der kontroller wieder zurückmeldet was 
wirklich im Speicher steht.

Beispiel.:
vom Contoller Lesen:
PC 011001%<CR>   Kontroller 011001%f6<CR>
zum Contoller Schreiben:
PC 011001%23<CR> Kontroller 011001%23<CR>

Punkto steuern übers Internet solltest mal nach
http://www.siteplayer.com schauen.
Sollte für das gut geeignet sein, habs selber aber noch nicht 
ausprobiert.

Weiß eigentlich nicht was du unter LowLevel-Programmierung (in 
Verbindung mit der RS232) verstehst.


gutes gelingen

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS232 schwer zu implementieren? Machst du Witze? Schau dir mal 
http://www.mikrocontroller.net/tutorial4.htm an.
Über Motorsteuerung kommt auch bald ein Tutorial.

MfG
Andreas

Autor: No C-Control (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was

Der AVR (und die meisten Kontroller) haben einen UART eingebaut.
Du mußt ihn nur mehr einschalten und ihn ansprechen.

Wenn dir der Befehl printf (c) bekannt ist dann hast du schon gewonnen.

C-Compiler
http://dhptechn.ir.ro/

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten!

ad 1)
> Weiß eigentlich nicht was du unter LowLevel-Programmierung (in > Verbindung mit 
der RS232) verstehst.
Das hat sich nicht auf RS232 bezogen sondern allgemein, ob es besser 
wäre low-level zu nehmen ALS rs232
ad 2)
> RS232 schwer zu implementieren? Machst du Witze?
Ich habe soeben gesehen, perfekt:)
> Über Motorsteuerung kommt auch bald ein Tutorial.
=)

Aber noch eine allgemeine Frage zu RS232:
Ich weiss im Prinzip nicht wirklich viel darüber.
Man braucht aber MINDESTENS 2 Leitungen, RxD, TxD..
Wenn man sich einmal so anschaut, was man bei RS232 so einstellen kann:
a) BAUD Rate, ist mir klar.
b) Datenbits, verstehe ich das richtig, das für ein "paket" (oder halt 
byte oder so) immer diese Anzahl von Bits genommen wird?
c) Parität; was heisst das?
d) Stoppbits; ??
e) Protokoll, heisst das, das man eine Art "Acknowledge" Algorithmus hat 
oder so den man software und hardware implementieren kann?

Also kommt man locker mit 2 Leitungen aus.

Weiss jemand wo man Dokumentation zu RS232 bekommt; wo das Protokoll 
beschrieben ist?

Vielen Dank nochmal

Niki

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.