www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nach Brückengleichrichter mehr als doppelte Spitzenspannung


Autor: Serienschwingkreistheoretiker (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als ich mir am Oszi die Signale nach einem unbelastetem 
Brückengleichrichter angeschaut habe, war ich erst sehr verwundert:
Entgegen der Erwartung lag nicht die Betragsfunktion (die 
Diodendurchlasspannng mal vernachlässigt) an, sondern mehr als die 
doppelte Spitzenspannung an dem Zeitpunkt, an dem die zweite Halbwelle 
liegen sollte.

Meine Theorie war, dass sich ein Schwingkreis gebildet haben musste und 
so eine Spannungsüberhöhung stattfindet.

Schon bei Berührung beider Kontakte sieht das Signal wieder "normal" 
aus...

Hat jemand eine bessere Erklärung dafür?

Im Anhang das exportierte Signal (kennt jmd. ein Programm / Script, das 
die Datei schnell in ein Bild umwandelt? War zu faul, auf die Schnelle 
eins zu schreiben...)

Habs jetzt doch gemacht... im Anhang also auch ein Bild vom Signal.

Die Zeitachse habe ich nicht implementiert, da die Netzfrequenz 50 Hz 
ist, ist auch hier die Periodendauer 20ms.

Interessant finde ich, dass zum Zeitpunkt der Kontaktherstellung mehr 
als 160V angelegen sind (das Oszi hat das Signal abgeschnitten), wobei 
die Spannung schon mit 10kOhm Belastung auf 25V Spitze einbricht...

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Spannungsquelle verwendest Du ?

#Bei einem kleinen Printtrafo (ca. 2VA) kann die unbelastete 
Sekundärspannung teilweise bis zum doppelten Nennwert ansteigen.

Otto

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist mit den Diodenkapazitäten?

Ich hab mal auf die Schnelle so ein Gebilde auf SPICE simuliert, und 
siehe da, wenn ich die Kapazitäten etwas streue (Toleranzen), dann 
passiert exakt sowas. Funktioniert dann wohl ähnlich einer 
Villard-Schaltung.

Autor: Serienschwingkreistheoretiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das scheint es zu sein!
Vielen Dank für die Aufklärung!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.