www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bistabiles Relais wie Monostabiles betreiben


Autor: Mr. bistabile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

suche eine einfache Schaltung um ein bistabiles Relais wie ein 
monostabiles Relais zu betreiben.

Ich habe eine Steuerung die Geräte über Relais steuern soll, diese aber 
teilweise Wochen lang eingeschaltet bleiben sollen ohne das ein stetiger 
Strom für das Relais benötigt wird.

Ich habe mal irgendwo ein Vorschalt-Element (IC) gesehen was das konnte, 
finde es aber nicht mehr :-(

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen, besten Dank im voraus

Autor: HerrSauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C-Schaltung von SDS

Autor: S. T. (cmdrkeen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bistabil wie  monostabil?

bistabil wäre doch ok, weil es 2 (zwei) stabile Zustände gibt, d.h. es 
ist nur fürs umschalten ein strom von nöten....

monostabil sind doch die meisten relais, die einen strom benötigen um 
geschaltet zu sein, weil der eine stabile zustand AUS ist.

ich kann da nicht helfen ... vielleicht wenn du die fragestellung neu 
formulierst.

Autor: Der Flins (flins)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei nicht retriggerbare Monoflops, die jeweils auf die positive oder 
negative Flanke deiner ursprünglichen Relais-Ansteuer-Spannung reagieren 
und jeweils einen kurzen Impuls auf die Spule(n) deines bistabilen 
Relais geben.

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: HerrSauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat die Begriffe halt vertauscht.
Dann nimm ein Eltako, das braucht nur Impulse gleicher Polarität.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Er hat die Begriffe halt vertauscht.

Nicht unbedingt. Ein bistabiles Relais mit einer Spule läßt sich mit
Hilfe eines Kondensators (22 - 100µF) tatsächlich wie ein monostabiles
ansteuern. Strom fließt dabei nur während der Umschaltphase.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jack schrieb:
> ... Ein bistabiles Relais mit einer Spule läßt sich mit
> Hilfe eines Kondensators (22 - 100µF) tatsächlich wie ein monostabiles
> ansteuern. Strom fließt dabei nur während der Umschaltphase.

Stimmt schon, und mit Monoflops geht es natürlich auch, es gibt da bloss 
ein Problem: beim Einschalten des Ganzen weiss man nicht, wie die Relais 
gerade stehen, man muss sie initialisieren. Mein Präzisions-DMM hat 
solche drin und rasselt daher nach dem Einschalten erstmal alle Relais 
durch. Das geht aber auch nicht immer so einfach, kommt drauf an was 
dranhängt. Ev. braucht man eine Schaltung mit einem Rückmeldekontakt am 
Relais.

Ausserdem erhebt sich die Frage der Sicherheit: es ist nicht garantiert, 
dass bei stromloser Anlage alle Ausgänge aus sind.

Gruss Reinhard

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht gegen einen ATtiny?

Autor: HerrSauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jack,
er will es nicht nur so ansteuern, sondern so betreiben.
 > um ein bistabiles Relais wie ein monostabiles Relais zu betreiben.

Diese Ausdrucksweise ist verkehrt, weil er schreibt:

 > wochen lang eingeschaltet bleiben sollen ohne das ein stetiger
 > Strom für das Relais benötigt wird.

Also hat er ein monostabiles was dauernd Erregung braucht und er will 
daraus ein bistabiles machen.
Sonst wollte er machen was er schon hat.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HerrSauer schrieb:
> Also hat er ein monostabiles was dauernd Erregung braucht und er will
> daraus ein bistabiles machen.

Selbst wenn er das wollte, wäre das Unsinn, man kann die Relais ja nicht 
umbauen.

Er will bistabile einbauen (die er als bistabile kauft) und erreichen, 
dass er sie wie monostabile ansteuern kann. Und mit den bereits 
vorgeschlagenen Lösungen fliesst auch tatsächlich Strom bloss beim 
Umschalten. Ist also längst alles gesagt.

Gruss Reinhard

Autor: Mr. bistabile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen ...

... sorry für meine scheinbar unklare Beschreibung :-)

ich benutze bereits Bistabile Relais mit zwei Spulen, so weit so gut

ich benötige aber derzeit zum Ansteuern zwei Port-Leitungen pro Relais 
und das fernt.

Ich habe mal ein IC gesehen was wie ein Monostabiles Relais von der 
Steuerung
angesprochen wird ... eine Port-Leitung ... das IC Steuert das bistabile 
Relais wie folgt:
Relais (EIN) Spannung liegt an >> die Spule zum ein schalten wird kurz 
angesteuert.
Relais (AUS) keine Spannung liegt an >> die Spule zum aus schalten wird 
kurz angesteuert.

d.H. für die Steuerung wir das Bi.Relais wie ein ganz normales Relais 
verwendet, nur das die Spulen nicht durchgehen Strom verbraten.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr. bistabile schrieb:

> Ich habe mal ein IC gesehen was wie ein Monostabiles Relais von der
> Steuerung
> angesprochen wird ... eine Port-Leitung ... das IC Steuert das bistabile
> Relais wie folgt:
> Relais (EIN) Spannung liegt an >> die Spule zum ein schalten wird kurz
> angesteuert.
> Relais (AUS) keine Spannung liegt an >> die Spule zum aus schalten wird
> kurz angesteuert.

Wie gesagt, ein kleiner ATtiny ist da wahrscheinlich die einfachste 
Loesung. Welche Stroeme moechte das Relais beim Schalten?

Autor: Mr. bistabile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  David

Die Relais werden mit 12V betrieben, Strom dürfte so bei 50-200 mA 
liegen ...
müsste ich erst nachsehen.

> ATtiny

ist mir zu Aufwendig :-(

Wie gesagt ich suche dieses IC was das schon alles kann, wenn ich mich 
recht erinnere war das in einem Dil-8, in Irgend einem Katalog Conrad 
oder so mal beim durchblättern gesehen und jetzt finde ich es nicht mehr 
wieder ...

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>in Irgend einem Katalog Conrad
>oder so mal beim durchblättern gesehen und jetzt finde ich es nicht mehr
>wieder ...

Schau mal bei C. unter "Relais-Vorschaltbaustein".
Ist aber teuer.

Autor: Mr. bistabile (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ jack

:-) das ist er ... besten Dank :-)

Autor: HerrSauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das googelst gibts einen Link zu Conrad

[PDF]
NAiS/SDS
Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat - Schnellansicht
je nach Spulenwiderstand mehrere Relais mit einem VS-Baustein betrieben 
werden. SDS Relais die für eine Kombination mit dem. VS-Baustein in 
Frage kommen, ...
www.produktinfo.conrad.com/.../504911-da-01-de-Relais_Vorschaltbaustein_ 
VS5_24V.pdf  - Ähnlich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.