www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik H- Brücke MAX 620/621


Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der max. Ausgandsstrom von MAXen soll laut Datenblatt mit ca. 25mA
begrenzt werden. Ist ein MAX620/621 in der Lage eine H- Brücke mir 4x
IRFZ44 zu treiben, wenn die max Load 10 A ist und der Einschaltstrom um
ein vielfaches höher ist. Die PWM Frequenz soll ca. 1 KHz werden.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MAX620 wird ja mehr als 25 mA dynamisch können. Es kommt halt drauf
an, wieviel er während des Umschaltens des Gates liefern kann, um
dieses umzuladen. Wenn du mit Umschaltzeiten von um die 5 us leben
kannst, sollten aber auch schon 25mA reichen (bei etwa 20nC Qgd des
Mosfets). Sind so Erfahrungswerte mit einem IRF7401.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.