www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Heißluftlötstation, welches Heizelement besser?


Autor: Andreas G. (beastyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute,

welches Heizelement ist besser:

Metallkernelement oder Ceramicelement

????????????????????????????????

gruß
Andi

Autor: Andreas G. (beastyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

es geht mir einfach nur darum welche Aoyue ich kaufen sollte, die einen 
haben ein Ceramic- und die anderen ein Metallheizelement.
Wer eine Heißluftlötstation von Aoyue hat darf gern sagen wie ihn die 
gefällt und wie er sich bei einem neuen Kauf entscheiden würde.

gruß
Andi

Autor: Markus C. (ljmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde sagen, erstmal eine neue Tastatur weil dein "?" klemmt.


markus

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die 857A++ mit Turbinenmotor und glaube Keramikheizelement. 
Station war bei Lieferung falsch abgeglichen (Temperpatur zu gering) 
aber nach kostenloser Reparatur funktioniert sie zum Entlöten sehr gut. 
Der Turbinenmotor ist schön leise. Nachteil: nach jedem Einschalten muss 
man die Temperatur erneut von 90°C auf die gewünschte Temperatur 
einstellen. Eine Speicherfunktion wäre schön. Im Innneren des Gehäuses 
ist erstmal viel Luft, an der Rückseite die Elektronik und vorn der 
"Fön" + die Anzeige und Bedieneinheit. Die Elektronik und die 
Verkabelung sind recht anständig aufgebaut. Ich bin mit dem Teil 
zufrieden fürs ab und zu mal SMD-Entlöten.

Ronny

Autor: Andreas G. (beastyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin und DANKE!

@Markus: Das ist kein Bug mit der Tastatur, das ist ein Feature ;o)

@Ronny: Danke! Deine 857A++ hat ein Metallheizelement. Aber find gut mal 
zu lesen wie die verarbeitet sind und wie du darüber denkst.
Würde mir gern die 852 kaufen (Ceramic), mal schauen ob ich mich dazu 
durchringen kann.

So, ich glaub da kommt nicht mehr an Meldungen, also Danke und Close

Andi

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso nochwas vergessen, Die Temperatur schwankt so um die 10-20grad bei 
280°C.

Autor: Andreas G. (beastyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhhhhh, is ja nich gerade wenig, aber du kommst mit dem Teil ja auch gut 
zurecht und für meine paar Platinen ;o)

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
absolut, die Schwankungen fallen im normalen Entlöt-Betrieb nicht auf. 
Man sollte es aber wissen in Bezug auf empfindliche Bauteile wie 
SMD-Trimmer.

Autor: Andreas G. (beastyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap, und genau sowas liegt hier gerade vor mir, ein TrimPoti von Vishay 
(TS53YJ)....lol
Aber ich denk auch für viele ICs (AD-Wandler zb.) ist das nicht zu 
missachten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.