www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenanzeige für I²C-/ und anderen Busen


Autor: A. Fuchs (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung ob es das schon fertig gibt, als Bausatz oder im Internet.
Jedenfalls hab ich alles schon abgeklappert und fand nichts. Da ich oft
TVs und VCRs repariere und die meisten Halbleiter schon digital arbeiten
und die meisten Fehler in der Hard oder Software liegen suche nach einer
Lösung die Datensätze eines Busen anzeigen zu können. So ähnlich wie im
Beispielbild. Am schönsten auf einem Display. Hat da schon jemand sowas
ähnliches aufgebaut oder einen Link wo sowas gemacht wurde. So ein Teil
würde mir ziemlich viel Arbeit abnehmen.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oberteil Haken vorne oder hinter aufmachen und schon kann man den Busen
schön anschauen und so andere schöne Sachen damit machen.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach den vom Busenhalter aufmachen und dann kannst du alles sehen was
du willst. Sorry, ich mußte einfach diesen Blöden Kommentar abgeben.

Autor: A. Fuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend ist die Tastatur defekt und das  "S" geht nicht immer.
Oder ich schreibe zu schnell und die Finger fliegen über die Tasten. :)

Autor: Wolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hihihiii....
Da haben die Hände nicht das geschrieben, was der Kopf gedacht hat
sondern was die Augen gesehen haben............

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du suchst ist ein Logik Analysator.

Gibts standalone Geräte, Geräte die man an den PC anschließen muss und
für I2C kannst du einen auch selber bauen (mit einem AVR, CPLD oder
FPGA). Es gibt auch schon diverse Selbstbau Projekte.

Viel Spaß!
Grüße
Steffen

Autor: A. Fuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube das müsste gehen.
http://www.xs4all.nl/~jwasys/old/diy2.html

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

billigste fertige Loesung ist der "ANT8" liegt bei ca 290 Euro.
Das billigste Speicheroszi kostet knapp 700 Euro (Wittig Benchscope).
Dieses Oszi ist leider nur zwei Kanal.

Mfg

Dirk

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man was spezielles für den I2C-Bus baut/entwickelt, kann das
deutlich billiger und einfacher sein, als ein Logik-Analyzer oder
Digital-Speicheroszi. So abwägig ist das auch gar nicht, es gibt ja für
alles mögliche Protokoll-Analyzer.

Vielleicht hat ja Elektor & Co sowas mal im Heft gehabt.

So, muss weiter den Busen analysieren... :-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letztens mal (siehe Codesammlung) eine I2C-Library für den
MSP430 gepostet. Damit könnte ich quasi auch in den Bus reinhorchen.
Das Ding kostet ca. 5 Euro. :-)

Autor: heckmotor (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

geh nach www.avrfreaks.com und such nach "LoLA". das ist ein Logic
Analyzer mit nem 90s1200. Vorteil: Kostet ein müdes lächeln und kann
dann direkt die aufgezeichnete Signale des I2C oder auch ein 4-Bit LCD
Anlysieren!

Autor: Sebastian Graf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gleiche Thema gabs wie immer, schon einmal im Forum.

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-124204.html#new

Die Firma Avitresearch bietet solche Geräte für IIC an.
Hab gerade eins im Einsatz und funktioniert ganz gut. Ist aber nicht
gerade billig.

www.avitresearch.co.uk

Autor: condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo heckmotor

ich finde auf der seite unter LoLA leider nichts - hast du einen
direkten link ?

Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

findest du in den "User Projects Repository":

http://www.avrfreaks.net/Freaks/freakshow.php?acti...

mfG,
aleX

Autor: Egon125 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir im Oktober 2008 ein W2012A zugelegt und ich bin sehr zufrieden.
Für den Preis von 300€ kann man die kleinen Mängel vernachlässigen. 
Allerdings ist das Gerät mit der Softwareversion 1.4 ausgestattet.

Gruß Egon125

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.