www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S1D13705 an M16C/62P


Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Obiges Thema oder zumindest ähnliche wurden schon in verschiedenen
Threads diskutiert und ich denke, ich habe auch alle Tips und Tricks
befolgt - dennoch folgendes Problem:

Der Lesezugriff vom M16C auf den S1D funktioniert problemlos, auch der
Schreibzugriff auf die Register klappt prinzipiell; allerdings
kommt dort nicht das an, was ankommen sollte.
Auf das Ram des S1D kann ich gar nicht schreibend zugreifen.
Zumindest sehe ich keine Reaktion.

Könnte mir vorstellen, dass es sich um ein Timing-Problem handelt,
obwohl ich sowieso schon sehr langsam takte (s.u.).

Konfiguration
M16C:
- 12Mhz Quarz, PLL Taktverdopplung
- Memory-Expansion-Mode
- 16Bit Bus
- BCLK 24/4MHz
- /RDY-Leitung im Einsatz
- CS0-Leitung

S1D13705:
- Generic#1 Mode
- Little Endian

Hätte vielleicht jemand eine Idee?

Autor: judge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir haben den S1D13705 mit M16C/80 und M32C/83 bei 20MHz (auch BCLK) am
laufen.
Zu den Timing-Problemen: Mit 2 wait states und einem 74HC74 zur
Verlängerung des /RDY-Signals funktioniert das sehr gut.

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich tatsächlich um ein Timing-Problem gehandelt.
Hab das /RDY ein wenig hinausgezögert und nun funktionierts auch
mit einem BLCK von 24MHz.

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere Fragen:

/Wait-Signal von Grafik-Controller invertiert zu /Ready-Signal auf dem
M16C?
Wie verzögert und wieviel?

Autor: Finder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob er da nach 2 Jahren noch was mit anfangen kann? Letzter Beitrag war
12.10.2004 16:57!

Autor: Immer noch sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht!

Autor: Judge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es noch relevant ist:
Das /Wait vom Grafikcontroller wird mit einem 74HC74 (D flip-flop) um 
einen Takt verzögert (BCLK als Trigger) und an das /RDY vom M16C 
angelegt. Invertiert wird da nichts.
Ich habe auch schon eine Lösung gesehen wo das mit Diode und kleinem 
Kondensator realisiert wurde, ist aber nicht sonderlich zuverlässig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.