www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Energiesparlampe Sockel E14 gesucht


Autor: Hasselhof Karlos (hinzundkunz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche eine vernünftige Energiesparlampe für einen 22mm Raum, der 
eine Deckenleuchte mit 4x E14 besitzt.

Ich hätte gern einen Tageslichtähnlichen / hellen "Farbton".
Momentan sind irgendwelche Ikea dinger drinne, die ein grässliches, 
gelbstichiges Licht erzeugen.

Ein Frend von mir hat sich vor kurzem bei Lidl eine Deckenlampe gekauft, 
die "spiralförmige" E14 Leuchtmittel von Lulico dabei hatte.
Aufdruck: E14/9W/3.000K

Die Firma scheint wohl nur für Lidl zu existieren.
Somit suche ich etwas ähnliches zu gutem Preis.


Gibt es da Empfehlungen?
Gruß

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasselhof Karlos schrieb:
> Hi,
>
> ich suche eine vernünftige Energiesparlampe

Das ist schon ein Wiederspruch in sich ;)

Aber schau mal bei Reichelt, da ist das E14 Sortiment breit gefächert.

Autor: Johannes M. (johannesm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Reichelt gibts dann auch die passende LED für den 22mm Raum ;)

Autor: Hasselhof Karlos (hinzundkunz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
da habe ich schon geschaut, aber "den echten Farbton" hat man da leider 
nicht sichtbar vor sich...


Sorry, 22m^2 natürlich. Aber 22mm = 22m^2 oder? Okay, da gibts natürlich 
auch noch den milli meter...


;)


Ich war gerade im baumarkt und habe mir Osram clear white 4*11Watt E14 
gekauft.
Die machen ein Prima helles Licht.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad ein ähnliches Problem.

Für Kronleuchter in großer Höhe suche ich moderne Leuchtmittel.
Zur Zeit sind da jeweils 24 klare Birnen ( E 14 ) mit 25 W
eingeschraubt.

Die haben eine bescheidene Lebensdauer.

Obtimal wäre was mit LED's, daß ein ähnliches Licht gibt.

Irgendwelche Energiesparbirnen sehen da recht bescheiden aus.
( Weil der Glaskörper matt ist )

Hier gehts ums glitzern, nicht um die Lichtausbeute.

Gibt es da schon eine Alternative zu den klaren Glühbirnen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Alternative zu klaren Glühbirnen sind ... klare Glühbirnen.

Klingt komisch, ist aber so.

Es gibt Glübirnen in Kerzenform, in die eine Halogenbirne eingebaut ist. 
Vorteil ist die etwa 30% niedrigere Leistungsaufnahme, und weiterer 
Vorteil ist das nach wie vor erträgliche Licht.

Diese Glühbirnen gibt es zu mittleren Phantasiepreisen von Osram, aber 
auch bei Ikea.


http://www.osram.de/osram_de/Consumer/Beleuchtung_...

Autor: Toralf Wilhelm (willi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasselhof Karlos schrieb:
> Ein Frend von mir hat sich vor kurzem bei Lidl eine Deckenlampe gekauft,
> die "spiralförmige" E14 Leuchtmittel von Lulico dabei hatte.
> Aufdruck: E14/9W/3.000K

das wird dann eine E14/9W/830 sein, die IKEA werden 827 er sein 
(warmweiß)
noch weiter in Richtung kaltweiß gehen dann die 840/940 sind unter 10W 
und E14 aum zu finden.
Gruß Willi

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasselhof Karlos schrieb:
> Ich hätte gern einen Tageslichtähnlichen / hellen "Farbton".
> ...
> Ein Frend von mir hat sich vor kurzem bei Lidl eine Deckenlampe gekauft,
> die "spiralförmige" E14 Leuchtmittel von Lulico dabei hatte.
> Aufdruck: E14/9W/3.000K

Von Megaman gibt es E14-Birnen mit 9W oder 11W und 6500K, falls das
nicht schon zu tageslichtähnlich ist. Ich habe so etwas ähnliches
(allerdings E27 und 14W) in meiner Schreibtischlampe und bin begeistert.


Bernd Funk schrieb:
> Zur Zeit sind da jeweils 24 klare Birnen ( E 14 ) mit 25 W
> eingeschraubt.
>
> Die haben eine bescheidene Lebensdauer.
> ...
> Hier gehts ums glitzern, nicht um die Lichtausbeute.

Ich würde sie etwas dimmen und sanft einschalten, dann halten auch
gewöhnliche Glühbirnen ziemlich lange.

> Irgendwelche Energiesparbirnen sehen da recht bescheiden aus.
> ( Weil der Glaskörper matt ist )

Das taten die Glühbirnen sicher auch, als sie zum ersten Mal anstelle
der bis dahin üblichen Kerzen oder Öllampen eingesetzt wurden. Aber der
Mensch gewöhnt sich im Laufe der Zeit an vieles, sogar an das bei vielen
Leuchtern in Kunststoff nachempfundene herablaufende Kerzenwachs. Warum
also keine Energiesparbirnen oder noch besser Blink-LEDs, um das
Flackern der Flamme zu simulieren :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.